Romet Ogar 202 - 50ccm DOKU (Kauf-Lieferung-Inbetriebnahme)

Den.
Am Gaszug lag es nicht, meine ansaugkrummerdichtung war gebrochen und der Motor hat wohl Falschluft gezogen...
Habe ein Stück Tetrapack rein geklemmt und es funktioniert Tip top.

Meine andere Frage wäre: wenn ich bei niedriger Drehzahl die Gemischschraube nach links drehe, um wie viel müssten die Umdrehungen steigen? Weil bei mir waren die auf einmal bei 4000 und ich musste das standgas nochmal runter drehen um weiter machen zu können
 
Die Gemischschraube gibt ja meines Wissens nach mehr kontrollierte falschluft rein ,was bis zu einem bestimmten Grad die Drehzahl erhöht. Zum einstellen muss dieser "Peak" getroffen werden und dann eine halbe Umdrehung rein.

Der Vergaser ist aber gut ,viel besser als der orginale ,ne? :)

P.s Ich habe jetzt ein 70ccm Kit mit Kopf drinne und fahre den Motor derzeit ein ,falls jemand Fragen zum Umbau hat kann ich die gerne beantworten :-D
 
Was bitte ist denn "kontrollierte Falschluft? Falschluft ist immer etwas ungewolltes, wie der Name schon sagt.

Mit der, je nach Bauart, Leerlaufgemischschraube bzw. Luftkorrekturschraube, regelst du die Zusammensetzung des Leerlaufgemisches.
Und zwar über die Kraftstoff- bzw. Luftmenge.

Einstellung wie folgt:
1)
Motor warmfahren

2)
Drehzahl mit Leerlaufschraube einstellen

3)
Korrekturschraube so einstellen, dass die Drehzahl am höchsten Punkt und die Gasannahme direkt ist

4)
Drehzahl mit Leerlaufschraube wieder auf korrekten Wert bringen

Zur Dichtung:
Die "Reparatur" mit Tetrapak ist, ehrlich gesagt, Pfusch. Du solltest das schnellstmöglich durch etwas aus ordentlichem Dichtungsmaterial ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry sekundärluft meine ich
 
Sekundärluft ist das was nach dem Zylinder in den Auspuff geblasen wird.
 
Was macht dann den die Co Schraube ? Wie heißt der Fachbegriff???
 
Ich versuchs nochmal, vielleicht war er noch nicht warm genug.

Der Vergaser ist an sich echt nicht schlecht. Auch schön eine Choke zu haben die an bleibt :)


Wegen der Dichtung, die ersetze ich noch, war nur ein Test ob das der Fehler war.
 
Ich hab schon 4000km runter und muss sagen ,dass der 70ccm Motor sehr lohnenswert ist: Am Auspuff und Vergaser nichts geändert (82er HD) mit dem oben genannten Vergaser und 70Km/h sind möglich.Würde da ein größerer Vergaser lohnen?
Außerdem habe ich nun die Blinker entfernt ,da mir ein Kabel im Rahmen gebrochen ist und ich keine Lust auf Polizei habe.
Zuletzt bin ich noch am Überlegen einen anderen Tacho einzubauen ,da der originale nur bis 65 geht,habt ihr da Tipps?
 
Durch den Abbau der Blinker erlischt die Betriebserlaubnis.

Dadurch machst du eher noch mehr auf dich aufmerksam.

Die Instandsetzung des Kabels ist kein Problem, solange das Kabel noch ganz ist.
 
Nein gibt da Artikel 54 StVO.
Es gibt da vom 2 Rad geber auf Youtube ein Video dazu mit dem Artikel
 
Ich bin mir aber nicht sicher wie das ist, wenn die serienmässig verbaut sind.
 
Auch wenn serienmäßig ,muss auch nicht abgenommen werden da keine Blinkerpflicht für mopeds und 125er
 
Wie siehts aus?! Wer fährt noch romet und wieviel reperaturen und kilometer habt ihr hinter euch?
 
Wie siehts aus?! Wer fährt noch romet und wieviel reperaturen und kilometer habt ihr hinter euch?
Habe jetzt ein Auto also fahre ich meine Romet weniger, aber wenn es wärmer wird wird sie wieder ausgepackt.

Im November ist mir auf einer 100er Straße der Bolzen der die Hintergabel am Rahmen befestigt halb raus gerutscht, musste das Moped also ein paar kilometer mit immer wieder blockierendem Hinterrad schieben.

Ansonsten fährt das Ding noch solide, habe locker über tausend Kilometer drauf geschafft
 

Ähnliche Themen

O
Antworten
8
Aufrufe
690
Waterwaagt
W
L
Antworten
15
Aufrufe
2K
B
L
Antworten
4
Aufrufe
1K
Bramtv
B
E
Antworten
27
Aufrufe
2K
erdgeschoss
E
Zurück
Oben