Mk-3M Wiederbelebung

Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
So, das gute Stück ist wieder einsatzbereit.

Fehlte mir noch und da hab ich bei einem mMn guten Angebot zuschlagen:

Bilder ließen erahnen, dass das gute Stück noch recht gut beisammen ist, auch wenn es die letzten Jahre nicht optimal gelagert war....in der Tat stand es in einer Scheune.

Kein Concourszustand logischerweise bei Abholung, aber soweit in den wesentlichen Teilen original, Tank innen und außen auch ok, Sitzbank ohne Risse, usw.

Defekte waren keine vorhanden, mit Ausnahme fester Bremsen.

Daher haben sich die (bisherigen) Arbeiten darauf beschränkt, sie mal bis auf Rahmen und Schwinge zu zerlegen. Gabel sauber gemacht und neu gefettet und dann hauptsächlich geputzt & poliert, sowie eben die Bremsen gemacht. Einzig der Auspuff war komplett dicht, aber auch kein großer Aufwand.

Motor hat wohl mal einen Aufsetzer gehabt, auf der Zündungsseite ist das Gehäuse repariert, die Zündung selbst schaut aus wie neu, wurde wohl nach dem SChaden ersetzt und dann nicht mehr oft gefahren.

Ansonsten war dem Motor nichts besonderes anzusehen, Kupplungsseite sieht auch sehr gut aus (ok, Kupplung war verklebt aber funktioniert schon wieder), Zylinderlaufbahn und Kolben auch kaum beansprucht.

Und in der Tat ist sie dann auch mit ein bischen Verzögerung gut angesprungen und die erste testfahrt war sehr zufriedenstellend. Noch ein paar Einstellarbeiten an Kupplung und Vergaser....das wärs dann.

Tachoantrieb ist erfreulicherweise und ausnahmsweise mal nicht kaputt, Tacho geht auch einwandfrei...insofern bestätigt sich meine Theorie, denn mit 22,000 km + dürfte der Motor im Inneren nicht mehr so gut ausschauen, da wurde wohl kurz vor dem Ende der aktiven Karriere noch einmal ein großer Service gemacht und alles getauscht.

Bis auf die Bremsen, den Auspuff und das Säubern der Gabel beschränkten sich die Arbeiten also auf Putzen und Polieren...und da bin ich sehr zufrieden bis jetzt. Geht halt doch immer was , wenn die Ausgangsbasis stimmt. Sicherlich ist das ERgebnis noch zu optimieren, nur wollte ich sie jetzt möglichst schnell wieder auf die Strasse bringen.

IMG_3600.JPG

IMG_3601.JPG

IMG_3612.JPG

IMG_3617.JPG

IMG_3621.JPG

IMG_3793.jpg
 
Supra4GP-Fahrer

Supra4GP-Fahrer

Mitglied
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
316
Fahrzeug(e)
Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Hallo Philippe,

sehr schön, mit überschaubaren Aufwand wieder eine ehrliche Hercules mehr auf Deutschlands Straßen!
Klasse!! :D
Mit dem richtigen Getriebezusatz kann ja nu nicht mehr viel schief gehen!! :lol:

Viel Spaß und Freude mit der MK3M!!!

Grüße, Stefan
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.292
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
wunderschöne Patina. So lassen bitte.
 
Intrac Meister

Intrac Meister

Mitglied
Registriert
7 Januar 2014
Beiträge
938
Fahrzeug(e)
Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
WOW! Das Moped sieht nach dem Putzen ja aus wie neu lackiert, Hut ab!
 
Death Proof

Death Proof

Mitglied
Registriert
16 August 2013
Beiträge
216
Fahrzeug(e)
Hercules MK2, MK3M, MK1, MK4X, Dkw 139M
Schaut echt gut aus, meine Mk3m war leider in einem schlechteren Zustand beim Kauf und das der Vorbesitzer den Rost mit schwarz matt übersprüht hat machte es auch nicht besser...
Da hattest echt Glück bei deinem Exemplar.
Und der Helm passt auch perfekt dazu.
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Danke für die Blumen. Hier mal noch die große Schwester....original Tank ist noch vorhanden und eigentlich ok, aber der blaue war halt neu...und die Farbkombi find ich auch nicht schlecht. Sitzbank ist nicht original, aber die stammt vom gleichen Teilespender wie der Tank.

Alles andere ist original, so wie ich das Maschinchen bekommen habe, keine neuen Teile mussten verbaut werden..abgesehen von Bremsbacken und Zügen. Stammt aus 1. Hand, seit Auslieferung 1974, bis zum Kauf 2001. War komplett dreckig...aber Felgen, Seitendeckel usw...kaum bis gar kein Rost.

IMG_3782.jpg
 
Death Proof

Death Proof

Mitglied
Registriert
16 August 2013
Beiträge
216
Fahrzeug(e)
Hercules MK2, MK3M, MK1, MK4X, Dkw 139M
Glück muss man haben...
Ich kauf immer nur schrott und muss dann ein kleines Vermögen investieren, aber gut mir macht das auch spaß.
Für so einen Tank würden einige (ich auch) einiges geben...

Hast du jetzt eigentlich zwei Mk4m? Weil das in deinem Profil so steht.

So eine würde mich auch noch reizen...

Gruß Chris
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Ja, die zweite ist aber noch in der Heimat an der Saar und zerlegt. Ist eine von 73, 1. Serie. Bevor ich das Hobby auf Eis gelegt habe 2003 (bis 2013 ca.) hab ich an der nicht mehr weiter gemacht, da die Fixierhalterung am vorderen Bremsteller abgebrochen war und damals für die 115er Naben der 1. Serie kein ERsatz aufzutreiben war. Da gab es keine Mopedgarage usw...gut, da gibts heute noch keine Naben, aber alleine der ganze andere Kram.

Vom Zustand her liegt die zwischen den hier abgebildeten Geschwistern....bzw. identisch mit der MK4...mit Ausnahme, dass die dann den originalen tank der hier gezeigten MK4 bekommt und deren originale Sitzbank.

Ich hoffe, dass noch alles vorhanden ist, in den Jahren der Pause ist leider,leider viel auf den Wertstoffhof gegangen. Das darf man nicht laut sagen....aber so ist das eben. Keine Zeit mehr wie vorher, andere Interessen...und zuwenig Weitblick, was die Preisentwicklung im 50ccm Markt anging. Müsste aber alles da sein, bis auf einen Seitendeckel, der ist definitiv weg. Und das ist ärgerlich, wie mir nämlich jüngst aufgefallen ist, handelt es sich um die seltenen Seitendeckel mit silber-glänzender Umrandung und Schrift und nicht in mattweiß, wie bei der Mehrzahl der umher kreuchenden MK3 und MK4-M.

Die miese Ersatzteilversorgung, grade was so Sachen wie Verschleissteile angeht, Züge, Bremsen usw, das hat viel dazu beigetragen, dass diverse, heute eigentlich locker wieder aufbaubare Teile zum Wertstoffhof gegangen sind. Mind. 3 Mk2, ne Supra 4 GP.....und wohl noch mehr, ich kann mich echt nicht mehr genau erinnern....auf meine Anzeige im lokalen Blättchen meldeten sich die Leute fast wöchentlich...gut, damals gehörten die Mofas und Mokicks ja auch noch durchaus zum Straßenbild...."damals"....wie das klingt...war immerhin schon um 2001. Die Motoren hab ich klugerweise aufgehoben. Aber auch nur die, die gut ausgesehen haben :twisted: :evil: Mist, jetzt ärger ich mich wieder den ganzen Tag über meine Dummheit.
 
Death Proof

Death Proof

Mitglied
Registriert
16 August 2013
Beiträge
216
Fahrzeug(e)
Hercules MK2, MK3M, MK1, MK4X, Dkw 139M
Sowas ist natürlich ehr ärgerlich, aber so war das damals eben... Ich hab vor 15 Jahren auch so einige Mofa Teile entsorgt die jetzt sicher was wert wären.

Meine Mk3m dürfte eine der letzten gewesen sein, ist Erstzulassung 1.8.1974 und hat den gelben Aufkleber.


Gruß Chris
 
M

mettworschd

Neues Mitglied
Registriert
20 Oktober 2015
Beiträge
25
Fahrzeug(e)
Hercules M5, Hercules MK3x, Hercules M4
Hi Pabstat,

kannst du mir sagen, ob du deinen Helm anfertigen lassen hast, bzw lackieren lassen?
Oder hast du den so gekauft, wenn ja wo?

Der würde mir auch sehr gefallen...

Gruß
Mett
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Du, das ist ein alter Römer Helm.... den hab ich mal für ein paar Euro bei Ebay gekauft. Ganz einfaches Teil, Styropor mit Plastikschale. Also von der Schutzwirkung her sehr zeitgenössisch, sprich gar nicht.

Musst mal schauen, ab und zu findet sich da ein schönes Teil...hab noch nen anderen Römer in Blau-Metallic, allerdings ist das ein richiger Motorradhelm, auch zeitgenössisch. Und ein paar Porsche Design Helme von Kiwi, Römer..die fand ich mal ganz cool wegen dem versenkbaren Visier...aber jetzt fahr ich mit dem hier, der hat einfach Style.

Es gibt aber wegen dem Bobber Hype wieder die alten Halbschalenhelme, die flacher anliegen, als die modernen Versionen, welche so dick auftragen...Bitwell usw. .... kosten halt, sind aber richtige Helme und von der Optik her wie die alten. Und die gibts in den ganzen 70er Farben.
 
M

mettworschd

Neues Mitglied
Registriert
20 Oktober 2015
Beiträge
25
Fahrzeug(e)
Hercules M5, Hercules MK3x, Hercules M4
Sorry :D
Amerika ist nicht so mein Ding... Interessiere mich für die Art der Helme mit Retrolook.
Danke trotzdem!

Gruß
Mett
 
André Merk

André Merk

Aktives Mitglied
Registriert
18 November 2014
Beiträge
1.668
Ort
Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e)
Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Np :)
Man muss ja alles anbieten, vielleicht ist ja mal was dabei was einer sucht;)
 
Oben