Yamaha RD 50 353 Bj. 1973 Speichen und Auspuff gesucht

Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
Den oberen Kolbenring hatte ich abgenommen, der saß sehr lose. Den unteren habe ich nochmal dringelassen.

Stehbolzen:

IMG_5030.JPG


Einer blieb drin, trotz 5 min. Heissluftfönbearbeitung. Da werde ich wohl nochmal mit dem Autogenschweißbrenner drangehen..

IMG_5031.JPG


P.S. Wer noch ein Set der sehr seltenen Kolbenringe sucht, ich bin hier fündig geworden:


Grüße
Werner
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Zum Ausdrehen des Stehbolzen empfehle ich den Bolzen im Schraubstock einzuspannen und den Block zu drehen.
 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
Hallo Matthias, das hat geklappt! Früher haben wir das mit ner Gripzange gemacht aber so hat man noch mehr Kraft..

Vorteil ist das mein Motor jetzt aussen ziemlich sauber ist, Nachteil ist das der ganze Schmodder jetzt bis zu meinen Ellenbogen hängt hehehheheh..

Demnächst werde ich mal den Motor säubern..

IMG_5033.JPG


Grüße Werner
 
M@rco

M@rco

Mitglied
Registriert
16 Mai 2021
Beiträge
120
Plz/Ort
54634
Fahrzeug(e)
2x Yamaha Chappy LB50, Ein paar Füsse
Das hast du aber Glück gehabt.
Ich hab die immer in Wd 40 ertränkt über Nacht. Dann Heissluftföhn und mit ner knipex Rohrzange langsam mit drehen beginnen.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Statt WD40 empfehle ich ein gutes Kriechöl, z. B. von Ballistol.
 
M@rco

M@rco

Mitglied
Registriert
16 Mai 2021
Beiträge
120
Plz/Ort
54634
Fahrzeug(e)
2x Yamaha Chappy LB50, Ein paar Füsse
Wieder was gelernt (y)
 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
6E2090D3-71C2-44B3-8902-F4E015BD2EA7.jpeg
Mir ist mal beim Auto ein Stehbolzen des Krümmers abgerissen.. War das ne Scheissarbeit.. Winkelbohrmaschine weil man so schlecht drankam.. Stundenlanges Gehampel , Gutes Ende dann mit Helicoil.. Balistol ist für viele Sachen gut.. einige schmieren es sich auf kleine Wunden oder Mückenstiche. Für seinen eigentlichen Zweck als Waffenöl ist es auch ziemlich gut geeignet.. Darum passt es auch so gut zur RD50 haha…. Grüsse Werner. P. S. Heute auch das Hinterrad fertig eingespeicht und ausgerichtet..
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Statt Helicoil empfehle ich Gewindeeinsätze z. B. von Baer oder Kerbkonus.

Das klassische Ballistol ist kein Kriechöl.
Da ist Ustanol besser.
 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
Gerade sind die Kolbenringe angekommen. Nach Vergleich: Passen nicht!

Ebay Anzeige Yamaha Teilenummer: 420-11610-00 geliefert 420-11610-01.

Die -01 sind erst ab Rahmennummer 104151 ich habe eine der ersten Maschinen mit 103xxx.

Wo bekomme ich jetzt die richtigen Kolbenringe her...

Grüße Werner
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Was für ein Maß und Werkstoff brauchst du?
 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
Hi Matthias, der Standardkolben der drin ist 39,97mm. Material kann ich leider nicht spezifizieren…Sind L-Keilringe. Der obere Ring ist teflonisiert damit er besser flutscht..Spaltmasse am Kolbenringende oberer Ring: 0,15-0,35mm. zweiter Ring: 0,35 mm
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Das ist eine Graugussbuchse, richtig?
Was meinst du mit "Keilring"?

Hast du bei CMSNL geschaut?
 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
Ja Graugussbuchse ist richtig.

L-Keilring sieht so aus :


IMG_5046.JPG

IMG_5047.JPG


CMSNL hat leider nichts mehr...

Grüße
Werner
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Okay, ich kannte den Asudruck "Keilring" nicht.

Welches Übermaß ist das aktuell?

 
Revox

Revox

Mitglied
Registriert
17 April 2022
Beiträge
114
Plz/Ort
46045
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 353 Bj. 1973
FECFC8A5-6FC2-43BB-8CE0-3D3D90D82516.jpeg
Hallo Matthias, derzeit ist es noch der Standardkolben.
 

Ähnliche Themen

Oben