Yamaha Chappy Motorüberholung mit neuer Kurbewelle.

M@rco

M@rco

Aktives Mitglied
Registriert
16 Mai 2021
Beiträge
369
Plz/Ort
BIT
Fahrzeug(e)
2x Yamaha Chappy LB50, Ein paar Füsse
Servus 2Takt Gemeinde
Zuhause liegt jetzt ein zelergter Chappy Motor, und es gibt eine modifizierte Kurbelwelle für ihn.
klick
Hab die heute besorgt, in Luxemburg gibt es einen Shop der die verkauft mit erhöhtem Hub.
Wenn es ans einbauen geht hab ich noch ein par fragen.
Gruss
 

Anhänge

  • 20230603_171831.jpg
    20230603_171831.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 99
Servus endlich geht es mal weiter ....
Der 2mm Spacer musste etwas angepasstern werden auf die Überströmer des Zylinders, damit das strömungsgünstiger ist.
Der Spacer hat die etwas verdeckt.
Meiene Idee ist den Spacer am Zylinder zu kleben, und drunter eine Dichtung Motorseitig , hab die Befürchtung das das sonst zu hoch wird.
Dann hab ich den Spacer auf den M.Block gelegt, ich könnte da zur Strömungs Optimierung noch etwas wegnehmen , hab es mal mit Blau markiert, nur da würde nicht mehr viel für die Dichtung über bleiben. Frage an die Motor Experten macht das Sinn?
Der Zylinder ist nicht orig.Der passt auch ohne Bearbeitung auf den Block.
 

Anhänge

  • 20230608_184018.jpg
    20230608_184018.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 117
  • 20230608_184815.jpg
    20230608_184815.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 110
  • 20230608_184124.jpg
    20230608_184124.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 108
  • 20230608_184454.jpg
    20230608_184454.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 106
Ich hätte gar nicht soviel untergelegt.
Dadurch werden die Steuerzeiten schon deutlich länger.

Und wenn ich so Silikondichtmasse am Zylinder sehe wird mir immer etwas schlecht.
 
Hi Matt
Der Spacer ist bei de Kw dabei gewesen, da diese 2mm mehr hub hat , sonst geht das oben beim ZKopf nicht aus.Der muss also eingebaut werden.Die Kw ist auch für die 72ccm Variante zu gebrauchen.
Was hälst du vom anpassen der überströmer am Motor ? Oder ist das to much...
 
Ich hätte da mit einer dickeren Kopfdichtung gearbeitet.
 
Moin
bin da in Motorsachen noch nooob, wenn der Spacer-Kopfdichtung oben sitzt wie geht das mit der quetschkante ?
 
Der Quetschkante ist es egal, wo der Spacer sitzt
 
Moin
ach ja nach ner Tasse Kaffee, stimmt.
Da ich den Spacer für unten hab (war bei der KW dabei) soll er auch da hin, ich kenne keinen der mir son Ding für oben macht.
1. den Spacer nicht kleben Zylinderseitig anstelle dessen Dichtung.
2. Am Motorblock Anpassung blauer Bereich wegfräsen , auf Spacerlayout anpassen .Oder lassen ?
Danke fürs Feedback
 
Zum einen finde ich den Spacer handwerklich schlecht gefertigt und zum anderen sehr schlecht angepaßt.
Das sieht aus, wie wenn das jemand mit einer Laubsäge ausgeschnitten hat.

Wie sieht das am Zylinder aus? Passt der Spacer da oder ist da auch eine Bearbeitung nötig?

Wenn du am Motorblock was bearbeitest, mußt du auf jedenfall etwas stehen lassen, damit die Dichtung sauber aufliegt?

Wenn du mir eine Skizze geben kannst, dann ist die Fertigung einen solchen Spacers durchaus möglich.
Für die Kopfdichtung kannst du dir etwas passendes aus Kupferblech machen.
 
Spacer am Zylinder: Das anpassen der bei den strömern geht auf meine Kappe da wurde viel verdeckt, =Dremel
Der Rest war so, der Zylinder ist ein Pollini. Ich schau mal ob ich heute eine Zeichnung anfertigen kann.
Thx
 
Ich würde den Spacer so genau wie möglich machen und dann sehen was angepasst werden muss und kann.
 
Im Grunde wäre eine Pollini fussdichtung die beste Vorlage. Ich bestelle mal welche ,
Ich mach ich jetzt mal an den Zusammenbau des Motor und Kw.
 
Moin
So heut mal Lager für die KW vorbereitet.
KW aus den tiefkühler geholt, lager erwärmt. Wollte eigentlich mal schauen wie das mit dem aufpressen klappt, auf den KW Stumpf gelegt, das Lager ist einfach passgenau draufgefallen :D(y)
Dann noch die restl Lager inkl Kw wieder in den Tiekühler gepackt ,morgen geht es weiter.
Ich bin mir noch nicht sicher wieviel Dichtmasse auf eine Motor Hälfte kommt ?
Ich habmal 2 Probestreifen auf einen gemacht , denke aber das der kleinere Streifen noch zuviel ist gerade im KW Bereich.
 

Anhänge

  • 20230609_190551.jpg
    20230609_190551.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 98
  • 20230609_194949.jpg
    20230609_194949.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 95
  • 20230609_194956.jpg
    20230609_194956.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 105
Wie machst du das Lager warm?

Ich nehme immer anearobe Flächendichtung.
Da gibt es keine Überstände, die nachher im Motor rumliegen.
 
Mit nem Heissluftfön, die Kw lag im tiefkülher, ich war überrascht wie einfach das war. Wird aber auch so im Yamaha Werkstattanleitung beschrieben.
Was sind anerobe Flächendichtung ? Was meinst du mit Überstände? 》》》 Ah als Dichtmasse ! Auf dem Bild weiter oben ist meine , geht das auch ?

Wie ist dein Empfehlung bezüglich der Dicke der Dichtmasse auf der Motorhälfte ?

@ Matt
Loctite 638 ? Geht das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

D
Antworten
3
Aufrufe
311
M@rco
D
Antworten
31
Aufrufe
2K
M@rco
M@rco
D
Antworten
5
Aufrufe
386
M@rco
Zurück
Oben