Motor Sachs 50 S Überholung - revidierte orig. KW Alupleuel

cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.556
Plz/Ort
96114
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Mache gerade einen 50 S. Mich hat jemand gebeten nur originale neue Komponenten an Verschleißteilen zu verbauen.

Dehalb wurde die originale Kurbelwelle mit Alupleuel auch von der Fa. überholt, die vom Erstausrüster Sachs die Werkzeuge übernommen hat.

Kurbelwelle also neu überholt, neue Schalträder erster und zweiter Gang und neuer Primärtrieb, da der alte schon mächtig Zahnspiel und teilweise auch Pitting hatte.

Der Block an sich wurde zur Überholung nur gereinigt, soweit nötig - mehr nicht. Keine optische Überholung.

Mitteldichtung: 0,5 mm
Vorgelegewelle: 1,4 mm
Kurbelwelle: Wangenabstand: 40,3 mm (original bei Alu sehr oft bei 40,4 mm), ausgleich mit je 0,9 mm auf jeder Seite
Abtriebswelle: 1,6 mm
Kickstarterwelle: 1,6 mm

29935201ek.jpg


29935203ke.jpg


29935208zr.jpg


29935211ja.jpg


29935214po.jpg


29935217jr.jpg


Gruß Holger
 
Mir gefällt diese nach unten gerichtete Ölbohrung am Pleuel.

Ist das das alte Pleuel der Welle? War das bei den Pleuelstangen späterer Generationen?

Die Buchse ist gerade eingebohrt, während vom Pleuel schräg gebohrt wurde?
 
Neues Pleuel, neues Pleuellager und neue Buchse oberes Pleuelauge.
 
D.h., es gibt noch neue Alupleuel 85mm?<br /><br />-- 30.07.2017 13:10 --<br /><br />W-w-w-wo denn? :D
 
Graf Motoren, früher Hoeckle.

Gruß Holger
 
Nein, Klaus - hab ich doch geschrieben. Hoeckle macht nichts mehr.
 
Ok .
Gruß Klaus
 
Ich habe bei Graf mal nachgefragt, weil es für mich auch interessant gewesen wäre:

- Überholen einer gebrauchten Kurbelwelle mit Alu-Pleuel kostet € 316,90
- Alu-Pleuel einzeln verkaufen sie nicht
:psycho:

So wichtig ist es dann doch nicht...
 
Hi
Hast Du einen neuen Pleuelsatz ,hab ich einen Freund der presst den alten aus und den neuen ein.
Anschließend richtig er die Kurbelwelle mit einem Kupferhammer . Rundlauf wird in einer Vorrichtung geprüft .
Angestrebt wird 100% Rundlauf. Der macht das schon 40 Jahre. Kostet für mich 25 Euro.
Gruß Klaus
 
Das Pleuel umpressen ist nicht das Problem, wohl aber einen Alu-Pleuelsatz zu beschaffen.
Ich wollte für meinen nächsten Motor halt mal ein Alu-Pleuel zum Vergleich ausprobieren, aber sicher nicht zum Preis von mehr als drei nagelneuen Top Racing-Kurbelwellen... :lol:
 
http://www.prm-motoren.de/pldim1.htm

-- 23.08.2017 00:42 --

SACHS 49ccm aluminium-rod 85 14 21 10 16 16 k 40 16 21 10 PLKSA050-3

-- 23.08.2017 00:51 --

Der Pleuel hat einen kleineren Kolbenbolzen als 14mm. Man müsste da mal nachfragen ob es auch Alupleuel für 14mm KB gibt.<br /><br />-- 23.08.2017 01:37 --<br /><br />Eine neue original Kurbelwelle mit Alupleuel ,das ist die bessere Variante. Wird auch ab und zu mal angeboten. Der Andreas Bunte hat noch einige.
Gruß Klaus
 
Moin, ich hab vor drei Wochen auch zwei meiner Wellen überholt zurückbekommen, darunter auch eine mit regeneriertem Alupleuel:

IMAG4722.jpg

IMAG4724.jpg


Der KW-Mann wollte mir auch alles ausführlich erklären, aber irgendwie wollte der Text nicht gesendet werden.
Habe ein Alupleuel von mir genommen, das konnte ich rundschleifen  und läppen 21,067 . Silberkäfig mit Aufmaßnadeln  0,03  .
Laufspiel 0,007.
Na, damit weiß man aber schon, was gemacht wurde.
Die Bronzebuchse ist natürlich neu gefertigt und auf neuen Sachs Kolbenbolzen gerieben.

Preis hat er noch nicht genannt, ich denke mal 30 Euro will er haben.

Für die meisten 50s Motoren nehme ich lieber das Rito-Pleuel, silbergelagert:

IMAG4725.jpg


Kostenpunkt 75 Euro plus 5 für Versand, wenn Einzelversand.
Aber immer noch billiger als die Racing-Welle :mrgreen:
Und sicherlich noch für 5000km besser.
Und auch für 1:50 Gemisch bei Aluzylinder geeignet.<br /><br />-- 09.09.2017 19:50 --<br /><br />Für die 501 bkf will ich das aber so weiter machen mit Alupleuel, auch diese Wellen sind dann damit "sprintfest".

Allerdings sehe ich auch Gründe, bkf Motoren mit 12mm Kobo herzurichten wie beim seltenen 501 akf, denn es gibt gute Mahle Kolben mit kürzerem Kolbenhemd und Meteor Nachbaukolben für Grauguss am akf und 50/x Motoren.

Allerdings habe ich auch noch ein paar FAG Nadellager 12x18.
 
Nichtsdestotrotz gefallen mir bei Holger die von schräg unten angebrachten Ölbohrungen, das ist wohl eine modernere Variante von Alupleuel.
 
@ Mopedikürer
IMG_2545.JPG

Diese Ölbohrung am Pleuel original von Sachs . Bei meiner Kurbelwelle mit Konus 1:5 . KB14mm.
Gruß Klaus
 

Ähnliche Themen

U
Antworten
22
Aufrufe
1K
Sachscupspezi
Sachscupspezi
M
Antworten
37
Aufrufe
8K
Mopedliebhaber
M
O
Antworten
4
Aufrufe
98
oldie12
O
Zurück
Oben