Mikuni Nachbau schlägt original Sachs Vergaser, Sachs 50 S Motor

Update:
Heute wieder einen Sachs 50 S getestet bzw. eigentlich schon am Wochenende. Dafür extra einen originalen gebrauchten 19er Bing 1/19/31 aufwändig überholt. Ultraschall, neuer Düsenstock, neue Nadel, Schieber, Dichtungen, Kaltstarteinrichtung usw.. Kosten: locker über 60 Euro an Neuteilen. Arbeitszeit... naja, 2 Stunden hängt man dran. Fazit: einigermaßen befriedigend, nicht überzeugend.

Dann einen Nachbau VM 20
EUR 33,90
(inkl. MwSt.)
Versand: gratis
Dazu 85er orig. Mikuni Düse
Empfehlung: Nadel eine Stufe höher hängen, zweite Kerbe von oben.

Läuft wie die Feuerwehr. Kein Vergleich zum Seitenschwimmer-Bing. Fahrbarkeit, Gasannahme, Leerlauf, Anspringverhalten warm, Anspringverhalten kalt, Choke, hochdrehen bzw. Drehzahl usw.: absolut spitzenmäßig.

Ich ärgere mich mit den Bing nicht mehr rum. Wenn der Bing neu bzw. neuwertig ist, passt das. Alles andere gebrauchte Gelumpe kann man im Vgl. zu diesem preiswerten Nachbau Mikuni vergessen.

Gruß Holger
Hallo Hoger,
welcher geht für meinen 5,2 PS Grauguss?
Gruss
Otto
 
Hallo Otto. Der Mikuni Nachbau funktioniert auch mit dem runden GG-Zylinder der frühen 50 S. Man braucht allerdings eine Buchse, welche einen 23er Durchmesser innen hat. Außerdem sollte am ASS etwas Material vom Innendurchmesser abgenommen werden, so dass man auf einen Innen-Durchmesser von wenigstens ca. 19 mm kommt.
HD jetzt mal geschätzt 85.
 
Der 50 S läuft mit dem VM 20 wirklich sehr gut. Ich hatte einen Original Mikuni VM 20 meiner Kreidler übrig
und habe den im August auf meine K50 RL montiert.
Wichtig war jedoch die Nadel ( so wie Holger schon geschrieben hat) eine Kerbe tiefer zu hängen.
Hauptdüse 85 passt sehr gut.
Das Moped läuft sehr gut und springt auf den ersten Tritt an.
 
Eine Frage an alle Mikuni-Fahrer:

Wo, außer Topham, kauft ihr eure Düsen?
Mein Lieferant hat gerade Lieferschwierigkeiten.

Danke euch.
 
Bei Originaldüsen sind die Händler sehr begrenzt. Im Internet werden Mikuni Düsen massenhaft zum kauf angeboten
sind aber meistens Nachbau.
Bei Lang Tuning gibt es auch die original Mikuni Düsen.
 
Danke.

Gibt es irgendwelche brauchbaren Nachbauten?
 
Hallo Matthias,
wieso die Frage? Passt etwas bei Topham nicht?
Viele Grüße
 
Nein, aber ich habe immer gerne eine Alternative.
 
Servus.
Danke an Holger für die super Beschreibung über den Austausch des Vergasers.
Ich hab jetzt viel über den VM 20 Nachbau gelesen und möchte jetzt auch meinen nervigen 19er Bing gegen den tauschen.
Habe auch schon einen gekauft und vor mir liegen und dazu einen Düsensatz 70 - 115 für Mikuni aus der Bucht.
Im Auslieferungszustand ist eine 73er HD verbaut und ich würde wie von Holger genannt mit der 90 anfangen zum Abstimmen.
Nun muss ich aber feststellen, dass die gekauften Düsen nicht in den Düsenstock des Nachbau Vergasers passen.
Dann habe ich die die 73er Düse und den Abstimmsatz mal vermessen.
Die 73er hat ein M5x0,8 Gewinde und die aus dem Set für Mikuni haben M5,3x0,9. Ich habe mal ein Bild angehängt, wenn man genau hinschaut erkennt man die unterschiedlichen Gewinde.
Ich würde ja auch gerne original Mikuni verwenden aber die werden da dann mutmaßlich auch nicht passen weil die dann auch M5,3x0,9 haben werden...
Ich habe den Verkäufer des Vergasers aus Aschaffenburg angeschrieben aber leider kann er auch keine passenden Düsen anbieten.
Dann habe ich schon viel gesucht im Netz aber ich finde nirgends einen Düsensatz mit Sechskant SW6 in der Form der Mikuni mit M5.
Für DellOrto Vergaser gibt es M5er Düsen die sind dann aber kürzer und haben keinen Sechskant sondern sind mit Schlitz...
Wie habt Ihr das gemacht ?
Vielen Dank !
Grüße aus der Oberpfalz :cool:
 

Anhänge

  • P1080865.JPG
    P1080865.JPG
    274,4 KB · Aufrufe: 23
servus,

Das Gewinde 5,3x0,9 geht sich hin, habs gerade an einer originalen Düse nachgemessen.
du könntest den Düsenstock gegen einen original Mikuni tauschen, dann würden die originalen Düsen passen. Sofern das Gewinde für den Düsenstock passt.

Viele Grüße
Thomas
 
Danke für die Antworten.
Die original Düsen alleine bei Topham zu kaufen wird nix bringen denn die sind dann wieder M5,3x0,9.
An den original Mikuni Düsenstock hatte ich auch schon gedacht - dann kann ich schön auch die besagten original Düsen verwenden.
Wenn klar wäre dass mein Nachbau auch bei meiner K50SE so gut funktioniert wie bei manch anderen Mitgliedern dann wäre das das Mittel meiner Wahl (y)

Kann jemand bestätigen dass der Nachbau VM 20 Vergaser mit dem original Düsenstock auch wirklich zusammen passt ?

Vielleicht hat jemand nur zum Ausprobieren doch schon mal die DellOrto M5er Düsen verwendet ?

Ansonsten würde mich weiterhin interessieren wie andere diese Thematik gelöst haben ?
 

Anhänge

  • dellorto.png
    dellorto.png
    101,3 KB · Aufrufe: 21
Was mich dann wundert, da Holger ja scheinbar originale Mikuni-Hauptdüsen nutzt.

Ähnliche Düsen wie auf dem letzten Bild gibt es auch von Mikuni.

Vielleicht haben die Chinesen da was umgestellt.
 
Hallo zusammen,
ich hatte auch die Nachbausdüsen bestellt und dann festgestellt, dasss die nicht in Düsenstock passen.
Habe sie etwas kleiner gemacht, pi mal Daumen, mit der Feile, so dass ich auf 5mm Durchmesser kam. Danach das Gewinde nach geschnitten mit m5. Es muss auch nicht unbedingt ein Gewindeschneider sein, es geht auch eine handelsübliche m5 Mutter, durch die man die abgefeilte Düse etwas dreht. Bei mir hat´s geklappt.
Ok, ist ne Fummellösung..... wer´s gaaaanz korrekt haben will, sollte sich um orig. Teile bemühen.
Mein 50s läuft jedenfalls SUPER damit, für kleines Geld große Änderung.
So ist das eben mit den Nachbauteilen aus dem großen Land in Fernost, soooo gut sind sie eben doch nicht. Da ist auf jeden Fall immer Vorsicht angesagt.

schönen sonntag noch Micha
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben