Airsal 63ccm und MX-1NN

Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
Habe nochmal mit Gashahn offen getestet. 5.7 bar ca. Ist das ausreichend?
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.559
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
alte yamaha zylinder gern auch mal nur bei 4bar und laufen noch völlig unauffällig. kompression auch mal testen wenn er nach dem laufen noch warm ist. da der kolbenring/laufbahn verbund ja auch noch nicht eingelaufen ist kann es durchaus sein dass der druck noch höher wird. entscheidend wird auch noch das kopfvolumen/verdichtung des ganzen sein. mein Airsal auf einem Hercules motor bringt 12,5Bar warm.

das ist jetzt eventuell eine dumme frage, aber wie schaut es mit dem zündfunken aus? killschalter evt auf OFF? schon ne neue ZK probiert? Kurbelgehäuse mittlerweile voller sprit?
 
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
So.. Fehler gefunden. Am Vergaserdeckel oben musste ich die Kontermutter des Gaszugeinstellers entfernen. Der Schieber war quasi immer zu weit offen und konnte nicht mehr auf die minimal Öffnung gestellt werden. Kiste läuft jetzt so gut wie an, denke ohne Luftfilterkasten bekommt sie zu viel Luft noch, wenn ich zu viel Standgas einstelle oder wenn ich Gas gebe ist sofort ende. Vielleicht auch mit der Gemischschraube noch etwas spielen. War gestern zu spät um weiter zu testen. Die Kompression werde ich nach dem einfahren noch mal testen gute Idee. Danke vorerst mal für eure Hilfen.
 
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
Hat jemand noch einen Tipp? Die Mühle will einfach nicht starten... Luftfilterkasten wurde angeschlossen da ich dachte zu viel Luft. Wenn die LL-Schraube zu weit geöffnet wird geht absolut nichts. Sie ist kurz vorm starten aber es fehlt der letzte Schritt zum anlaufen. ZK ist nass, zu nass meiner Meinung nach und mit Choke geht absolut nichts. Ich vermute daher eine zu große Nebendüse???
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Schliesst aufgrund deines Umbaues am Gaszug der Schieber eventuell zu weit?
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ausserdem sollte es möglich sein, denGaszug auch MIT der Kontermutter sauber einzustellen.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Wenn die Kerze nass ist, dann wäre meine nächste Option eine kleinere LLD.
 
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
statt 27,5 auf 20 runter ? möglich wäre (20, 22.5, 25...) der VM16 Nachbau hat meiner Meinung nach 22.5
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ich würde nicht so einen großen Sprung machen.
Besorg dir doch ein Set.

Dabei aber auf Originalbauteile achten, andernfalls wirst du nicht glücklich.


Einzelne Düsen gibts bei Woembi (schnelle Lieferung, gute Preise):

Ansonsten ist die erste Adresse für Mikuni die Firma Topham.
Dort findest du Kataloge, Ersatzteillisten, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
Danke, werde das mit den LL-Schrauben mal versuchen!
 
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
So. Mit der 20er LL Düse läuft Se an. Allerdings stirbt sie sofort ab wenn ich etwas Gas gebe. Nadel oben unten immer Katastrophe. Wenn ich hinten die Luft auf ein Minimum reduziere ist es besser und sie dreht etwas hoch. Bin momentan überfragt wie weiter. 65er Düse schlecht 85 schlecht 115 schlecht.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.697
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Mach die LLD eine Nummer größer und stimmt dann mit der Gemisch- bzw. Luftschraube die Gasannahme ab.
 
Ringostar1982

Ringostar1982

Mitglied
Registriert
3 Juni 2020
Beiträge
52
Fahrzeug(e)
DT 50 MX-1NN, Kreidler Florett, RS125 Extrema, XT600
Habe die 22.5er LL Schraube eingebaut. Und die 85er HD. Läuft gut an. Mit Gemisch/Luftschraube nachgestellt. Aber keine Größe Änderung spürbar. Sobald ich nur 1/10 das Gas öffne sinkt die Drehzahl sofort ab und dann säuft sie ab sobald ich weiter öffne. Keine Ahnung.

Habe dann die Nadel von ganz unten auf Mitte gesetzt und damit wird es noch schlechter.
 
Watto

Watto

Neues Mitglied
Registriert
6 März 2022
Beiträge
13
Fahrzeug(e)
Yamaha dt 50 mx
Hallo,
wie sieht es mit der Nadel aus, hängt die vielleicht falsch?
Ich hatte das selbe Problem erst letztens, bei mir lag es aber an einer zu großen lehrlaufdüse.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
1K
Lucas_m5
L
S
Antworten
2
Aufrufe
1K
singletreiber93
S
T
Antworten
2
Aufrufe
3K
xamax500
xamax500
J
Antworten
6
Aufrufe
1K
Jannik.petersm5
J
Oben