Yamaha RD 50 353 Bj. 1973 Speichen und Auspuff gesucht

In vielen Anleitungen steht Silikon als Dichtmittel.

Da die Gehäuse aber in sich steif sind und die Verschraubung auch meist sehr massiv ausgeführt ist, ist an dieser Stelle keine Relativbewegung zu erwarten.
Deshalb ist aus meiner Sicht eine dauerelastische Dichtung nicht notwendig.

Zudem ist die Verarbeitungszeit länger und die Verarbeitung einfacher.

Allerdings ist ein relativ kleiner Dichtspalt, von je nach Mittel max. 0,5mm, zulässig.

Ich bin damit bisher gut zurechtgekommen.
 
Bezüglich der Verarbeitungszeiten: Loctite 574 15 Minuten; Makraseal 10 Minuten.. sooo gross ist der Unterschied im Verarbeitungszeitfenster ja nicht. Und die Makra Seal Packung besteht aus einer Aerosoldose. Einfach draufdrücken und kässt sich gut dosieren. Bei Steifigkeit des Gehäuses gebe ich dir 100 Prozent Recht. Silikonreste ist auch ein Argument, was ich das schon alles in Motoren gefunden habe…ganze Würste aus Silikon.. Leztendlich ist es die eigene Erfahrung und Vorliebe die über das Dichtmittel entscheidet.. Grüsse Werner
 
Naja, Loctite gibt eine Ausrichtzeit von bis zu 45 Minuten an. Das finde ich schon deutlich mehr.

Ich verwende LiquiMoly und kann das empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt, gerade mal bei Henkel auf der Seite geprüft. 15-45 Minuten Ausrichtezeit..Mein Lieferant hatte es sich einfach gemacht und nur die 15 Minuten hingeschrieben..
 
In unauffälliger Farbe ist der Ölmessstab in PETG entstanden:

F56C3916-A8EB-4910-AF6A-40E14E5626E4.jpeg

Wer noch einen benötigt, einfach melden.. Grüsse Werner
 
Heute frisch eingetroffen:

Sealey MES001 Ständer:

IMG_8085.JPG


IMG_8086.JPG


Ich verzweifele allerdings an der richtigen Getriebausrichtung. Laut Yamaha Anleitung ist das Getriebe in Neutralstellung einzubauen.

In dieser Stellung drehen beide Achsen nur frei. Ist das die richtige Position zum Einbau?

IMG_8088.JPG


Grüße Werner
 
So das Puzzle ist gelöst. Ich habe zwei Fehler gemacht: Einsetzen in die falsche Gehäusehälfte und kein Bierchen getrunken.
Nur bei beiden erfüllten Voraussetzungen funktioniert es:

So müssen die beiden Achsen verbunden werden:

IMG_8088.JPG


Dann die Achse mit den beiden Schaltgabeln mit der Fase nach oben und die Achse mit der einen Schaltgabel und der Schalttrommel dazwischensetzen und rein in die Gehäusehälfte:

IMG_8105.JPG


IMG_8107.JPG


IMG_8108.JPG


Möge das anderen RD50 Motorenüberholern wertvolle Zeit und graue Haare sparen...

Grüße
Werner
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Zusammensetzen der beiden Casehälften ging nur unter einigen gezielten Schlägen mit dem Kunststoffhammer und dem Einsatz eines Caseziehers.

Jetzt habe ich allerdings das Problem das sich die Kurbelwelle von Hand nicht drehen läßt. Mit Knarre geht es mittelschwer. Ich vermute das die Lippe des Wellendichtrings auf der Kurbelwellenachse hochgerutscht ist. Den werde ich dann mal rausnehmen und wieder berichten.

Nach all der Arbeit mal wieder ein enttäuschendes Erlebnis.
Schluchz, jammer, heul hätte im Comic drangestanden.

Achja, der Neutral Switch hat wohl auch den Geist aufgegeben, da muss ein neuer her..

Grüße
Werner
 
Hi Matt, hast Recht da hat sich im ersten Post das neueste Bild reingemogelt. Den alten Beitrag kann ich nicht mehr editieren.. Grüsse Werner
 
Hast du denn das "falsche" Bild noch?
 
Hallo Matthias,

hier isses:

IMG_8104.JPG
 
Problem der klemmenden Kurbelwelle wurde gelöst. Es war tatsächlich der Wellendichtring.

Also bei montierter Welle den Welli mit diesem Tool gelöst:

IMG_8214.JPG


Dann den 3D-Drucker angeworfen und einen speziell abgestimmten Einschlagtreiber designed:

IMG_8215.JPG


IMG_8216.JPG


Fertig und läßt sich wieder von Hand drehen.

Viele Grüße
Werner
 
Moin Werner
Willst du wirklich die ollen Kreuzschlitz Schrauben wieder in den Block bauen ?
 
Hi Marco, tja das ist jetzt so ein Thema: Original oder Inbus.. Ich hab mich jetzt mal für Kreuz entschieden.. Was meint denn der Rest der Yamaha Schrauber hier? Grüsse Werner. P. S. Ein neuer Schraubensatz (Kreuz) ist noch unterwegs, dann kann man die verwürgten rausnehmen..
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
757
schlossgeist
schlossgeist
M
Antworten
20
Aufrufe
6K
Ben-G
B
N
Antworten
1
Aufrufe
2K
zuuuup
zuuuup
D
Antworten
0
Aufrufe
48
Düsentrieb
D
Zurück
Oben