Wozu ist dieses Teil?

R

Rupert

Neues Mitglied
Registriert
25 September 2023
Beiträge
14
Plz/Ort
3150
Fahrzeug(e)
Derbi senda 50 xtreme
Mein Enkelsohn hat eine DERBI SENDA 50 extreme, total verbastelt und frisiert, bekommen. Ich habe die Aufgabe, sie wieder in den Originalzustand zu bekommen. Dazu habe ich (unter Anderem) bei gearparts24 einen neuen Vergaser Dellorto 17,5 gekauft. Bis auf einen Anschluss passt alles.

Ein Schlauch führt rechts oben zu einem Ventil? Von diesem geht hinten ein2poliges Kabel, weiß-violett, in den Kabelbaum, unten geht ein dünner, fester Schlauch weg, der bis nach ganz vorne in den Scheinwerferkasten führt und ein Gummischlauch geht zum Vergaser. Diesen Schlauchanschluss habe ich jetzt beim neuen Vergaser nicht.

Kann mir wer sagen, wozu dieses Ventil? die Kabel und der Schlauch gut sind? Kann man den Schlauch einfach verschließen?
 

Anhänge

  • Derbi Vergaser1.pdf
    826,1 KB · Aufrufe: 52
  • Derbi Vergaser2.pdf
    1,1 MB · Aufrufe: 41
Den Vergaser gibt es in verschiedenen Ausführungen.
Welchen hast du gekauft?

Und was ist am alten Vergaser defekt?

Ich vermute, dass das ein Ventil für Gemischkontrolle über die ECU ist.

Edit:
Hier sieht man es.

 
Zuletzt bearbeitet:
Die Fotos in jpg
Derbi Vergaser1.jpg
Derbi Vergaser2.jpg
Derbi Vergaser2.jpg

Den Vergaser gibt es in verschiedenen Ausführungen.
Welchen hast du gekauft?

Und was ist am alten Vergaser defekt?

Ich vermute, dass das ein Ventil für Gemischkontrolle über die ECU ist.

Edit:
Hier sieht man es.

 
Was ist denn mit dem alten Vergaser?
 
Das haben auch meine Recherchen ergeben. Ein Ventil, das die Luftmasse steuert. Beim Originalvergaser müsste so viel getauscht werden, dass ein neuer vernünftiger erscheint. Der Vergaser, den ich bei gearparts24 gekauft habe, hat keinen Anschluss für dieses Ventil. Wenn gearparts24 keinen mit diesem Anschluss hat, dann habe ich bei EasyParts einen gefunden der passt.

Einfach weglassen und verschließen finde ich nicht gut, weil der Anschluss, wie du schreibst, zur ECU geht.

Der unten ist der Neue, aber leider ohne diesen Anschluss für das Ventil. Leider habe ich ihn gekauft, bevor ich den Alten ausgebaut habe. Ich kann ihn aber zurückgeben.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 23
Ist soviel kaputt, daß es sich rechnet für über 200€ einen neuen Vergaser zu kaufen?
Von was reden wir denn?
 
Der neue Vergaser kostet 125,29.
Sonst würde ich neue Düsen, Nadel, Standgasschraube, Schwimmerkammer, Dichtung... Da ist kaum Spiel zum neuen Vergaser. Ich muss erstmal auf Originalzustand kommen und dann vielleicht zart steigern.

Was ist denn mit dem alten Vergaser?
Versaut, verstellt, falsche Düsen, verbogene Nadel und undicht.
 
Ich bin etwas irritiert über die Preisgestaltung bei Easyparts.

Über die ET-Liste komme ich hierauf:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich persönlich würde mir für 50€ einen Rep-Satz kaufen und den originalen Vergaser.
 
Ein Reparatursatz für 50€ oder ein neuer Vergaser für 70€? Wieso sollte man 20€ sparen, um sich dann mit dem alten, möglicherweise ausgelutschten, Gehäuse weiter rum zu ärgern?
 
Weil der günstige Vergaser den besagten Anschluss nicht hat?
Den könnte man natürlich nachrüsten, was aber auch wieder Aufwand bedeutet.

Der mit Anschluss kostet ja etwas über 120€.
Da lohnt dann ein Rep-Satz.

Und bei dem Baujahr des Moppeds ist das sicherlich noch nicht so ausgelutscht, wie bei 40 Jahre alten Teilen.
 
Weil der günstige Vergaser den besagten Anschluss nicht hat?
Den könnte man natürlich nachrüsten, was aber auch wieder Aufwand bedeutet.
Ist ja für meinen Enkel. Da muss alles passen.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
1
Aufrufe
1K
rdiger8092
R
D
Antworten
1
Aufrufe
1K
Franz15
F
schlossgeist
Antworten
7
Aufrufe
174
schlossgeist
schlossgeist
O
Antworten
46
Aufrufe
2K
xsbobo
Zurück
Oben