Welcher Insider möchte meine Yamaha DT 50 R 3-MN tunen?

F

franzalt

Neues Mitglied
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
16
Moin,

meine Empfehlung wäre ein originaler 80er Motor, der passt ohne Probleme in den Rahmen rein und dann hast Du ordentlich Kraft bei neidrigen Drehzahlen und Deine Yamaha fährt auch ganz gemütlich 75km/h.
NUR, gut erhaltene Motoren der der RD80, DT80MX oder gar DT80MXS sind echt rar.
Was man bei ebay bekommt ist meist Schrott und wichtige Ersatzteile (wie z.B. Kurbelwellen) gibt es auch nur selten und sind dann dementsprechend teuer.

Wenn der 50er Motorblock verwendet werden soll gibt es mehr Zylinder zur Auswahl. Der von Götz (gibts die noch) ist ganz emfehlenswert. Mein Favorit ist der Polini Zylinder mit 63ccm. Mit einem Auspuff von Homoet oder Polini hamronisiert der wunderbar und es sind ebenfalls locker 90 km/h drin.
NÚR ist das dann eher Leistung über Drehzahl. Hinzu kommt, die eben genannte Auspüffe sind ebenfalls kaum noch erhältlich (Polini) oder teuer (Homoet).

Gruß Franz
 
O

olli_willi

Neues Mitglied
Registriert
19 November 2012
Beiträge
11
Fahrzeug(e)
Yamaha DT 50 R 3MN
Wäre cool, aber ich habe keinen Motorradführerschein und mit meinem Lappen darf ich auch noch keine 125er fahren. Soweit ich weiß betrifft das nur die, die vor 1984 den 3er Führerschein gemacht haben.
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
genau, glaub sogar vor 1980!

aber darfst dich halt net erwischen lassen! sonst kann dir das kleine moped noch den ganzen lappen kosten!
 
F

franzalt

Neues Mitglied
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
16
olli_willi":7lli9tqn schrieb:
...
Meine Wünsche! Die Yamaha sollte so ca. 75-80 km/h auf der Graden bringen und einen guten Durchzug auch am Berg haben. Dabei soll sie aber nicht bedeutend lauter als jetzt sein und auch nich das doppelte an Sprit benötigen.

Ich stelle mir vor, dass ich für diese Projekt eine gewisse Summe zur Verfügung stelle und meine Wünsche dafür erzielt werden.

Na dann mal Butter bei die Fische ;)
Was ist Dir denn die Sache wert?

Gruß Franz
 
O

olli_willi

Neues Mitglied
Registriert
19 November 2012
Beiträge
11
Fahrzeug(e)
Yamaha DT 50 R 3MN
Teile und "Lohn" zusammen so 300 EUR!
Denke mit solch einer Pauschale sollte das möglich sein, oder?
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
und bedenke, man kann auch ohne tuning nen ordentlichen Unfall bauen!

Verhindern kann man es nicht, jeder muss es selbst entscheiden, wir können nur Ratschläge aus Erfahrung beisteuern!
 
DrFroustettr

DrFroustettr

Mitglied
Registriert
20 Februar 2011
Beiträge
148
Fahrzeug(e)
Herkules Prima GT, Simson SR 4-4, Yamaha DT 50 MXS, Yamaha DT 80 MX
muss ich den anderen Recht geben, nich gerade sehr verantwortungsbewusst :D aber dennoch hätte ich einen Zylinder für eine DT 80 MXS hier, mit passendem Auspuff, allerdings hat dieser leichte Riefen, sprich du solltest ihn aufs Übermaß schleifen lassen, was dich ca. 60-80 € kostet. Bei Interesse bitte ne PM
 
F

franzalt

Neues Mitglied
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
16
DrFroustettr":1vfg6e4m schrieb:
... hätte ich einen Zylinder für eine DT 80 MXS hier, mit passendem Auspuff...

.. wofür er aber einen "80er" Motorblock braucht, also mit 42er Hub und größerer Bohrung.
Der 80 MXS mit originalen Auspuff wäre auf jedenfall was Feines, brauchbares Drehmoment bei breitem Drezahlband -> 90 km/h sind damit locker machbar.



olli_willi":1vfg6e4m schrieb:
Teile und "Lohn" zusammen so 300 EUR!
Denke mit solch einer Pauschale sollte das möglich sein, oder?

Ja das ist realistisch.
Ich werde am Wochenende im Keller mal schauen was ich noch an 80er Motoren habe.

Gruß Franz
 
O

olli_willi

Neues Mitglied
Registriert
19 November 2012
Beiträge
11
Fahrzeug(e)
Yamaha DT 50 R 3MN
Ähm, es geht mir nicht darum einen 80er Satz zu verbauen. Noch auffälliger geht es ja wohl kaum und damit wäre ich bei einer Kontrolle auf jeden Fall sofort dran meinen Lappen abzugeben.

Ich denke eher an einen 65-70 ccm Zylinder, entsprechenden Vergaser bzw. Düse, und vielleicht noch ein paar Veränderungen an Auspuffanlage und Übersetzung!
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
dann bist deinen lappen aber ebenso los!

nur bei nem 80er motor wird vermutlich auch dein fahrzeug eingezogen und verschrottet!
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
ja wenn es die staatsanwaltschaft anordnet kann ein moped verschrottet oder die Rahmennummer "gelöscht" werden.

Ich sehe es so: bei einem 50er Motor kann man mal "aus versehen" den falschen zylinder drauf machen, vor allem wenn außen 49ccm steht und 63 drin sind. Dadurch ist der Rückbau auf original Teile und Geschwindikeit einfacher und schnell durchgeführt! vorallem läuft das moped dann höchstens 70-75(im besten falle)

Beim 80er motor hat man vorsätzlich das komplette antriebsaggregat getauscht und wissentlich gegen Versicherungsschutz und fahrerlaubnis verstoßen. Außerdem war die maximale geschwindigkeit einfach über jeder toleranzgrenze für KKRs
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
mit löschen der rahmennummer meinte ich nicht entfernen sondern entziehen der betriebserlaubnis!

und das mit den Kubiksätzen hab ich vllt etwas umständlich erklärt! wenn man mit nem 63ccm zylinder angehalten wird und er erkannt wird kann es so ne art verwarnung, bzw mängelbescheid geben und man muss das moped innerhalb von ein paar wochen wieder in originalzustand vorführen und damit ist es geregelt!

bei nem 80er rumpfmotor ist es schon was anderes, da du nicht einfach auf 49cc zurücksrüstest, zumindest nicht in den augen der ordnungshüter, desweiteren läuft das moped ja auch erheblich zu schnell, was zur sofortigen außerbetriebsetzung und einzug als beweismittel in einem gerichtlichen verfahren führen kann.

ich weiss eben von meinem bruder der bei dem verein ist, dass da öfters mal roller nicht mehr zu ihren besitzern gehen oder schlichtweg nicht mehr abgeholt werden und dann die garagen im Revier vollmüllen. Leider war noch nie was interessantes mit bei
 
F

franzalt

Neues Mitglied
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
16
Ich kann Haralds Aussage in mehrfacher Hinsicht nur unterstreichen.

a) Dein Fahrzeug bleibt Dein Fahrzeug, das darf maximal zur Begutachtung eingezogen werden.
Nach der TÜV Untersuchung bekommst DU es wieder.
b) kein originaler Motor = kein originaler Motor, da reicht es schon am originalen 50er Zylinder einen anderen Vergaser oder Auspuff montiert zu haben.
Ob da nun 80, 63, 93 Kubikzentimeter Hubraum sind ist unerheblich, bei unzulässigen Änderungen erlicht die Betriebserlaubnis und damit auch der Versicherungsschutz.
Zu diesen unzulässigen Änderungen zählt auch schon ein Vergaser mit mehr als 15 mm Durchmesser.

Praktisch gesehen ist es so, wenn Du mit kleinem Kennzeichen und deutlich mehr als 50km/h gesichtet wirst werden bestimmte Leute stutzig und die Chance auf genauere Inspektion Deines Fahrzeuges steigt sehr stark an.
Wenn Du hingegen vorschriftsmäßig fährst (nicht deutlich schneller als 60km/h), Dein Moped normal klingt (original 80er Motor mit originalem Auspuff) kannst Du sehr entspannt sein.
Von außen erkennt nur der Fachmann (und das sind Polizisten definitiv nicht) was für ein Zylinder montiert ist. Was der Nichtfachmann (Polizist) erkennt ist wenn die Möhre hochdreht und klingt wie ein Rasenmäher (= "Tuningzylinder" + sogenannter "Tuningauspuff").

Gruß Franz
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.573
Fahrzeug(e)
Optima3S,RD50,TY50,DT50,FS1,RD80,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,TM
joa! oder man hat einfach nen unbeschränkten A-Führerschein! wenn man den bei der kontrolle vorzeigt darf man selbst auf ner "schnellen" 50er unbehelligt weiterfahren! So bisher meine Erfahrung!
 
F

franzalt

Neues Mitglied
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
16
zuuuup":22vcxui2 schrieb:
...
bei nem 80er rumpfmotor ist es schon was anderes, da du nicht einfach auf 49cc zurücksrüstest, zumindest nicht in den augen der ordnungshüter, desweiteren läuft das moped ja auch erheblich zu schnell, was zur sofortigen außerbetriebsetzung und einzug als beweismittel in einem gerichtlichen verfahren führen kann. ...

Das ist mir mit 63ccm passiert, die Polizei in Zivil verfolgte mich mit 100km/h und das war ein wenig zu schnell. :roll:
Ich wurde auch schon mehrfach mit 80er Motor angehalten, da war ich aber nicht zu schnell. -> Papiere kontrolliert, gute Fahrt gewünscht und weiter gehts.

zuuuup":22vcxui2 schrieb:
...
ich weiss eben von meinem bruder der bei dem verein ist, dass da öfters mal roller nicht mehr zu ihren besitzern gehen oder schlichtweg nicht mehr abgeholt werden und dann die garagen im Revier vollmüllen. Leider war noch nie was interessantes mit bei

Nicht abgeholt ist nicht abgenommen. Außerdem wer will schon so einen Roller mit Automatikgetriebe :psycho:

zuuuup":22vcxui2 schrieb:
joa! oder man hat einfach nen unbeschränkten A-Führerschein! wenn man den bei der kontrolle vorzeigt darf man selbst auf ner "schnellen" 50er unbehelligt weiterfahren! So bisher meine Erfahrung!

Nein, nur wenn Dein 50ccm Moped mit mit mehr als 50km/h (bzw. 60km/h bei Simson ) eingetragen ist darf Dein Fahrzeug deutlich schneller als 50 km/h fahren.
Unabhängig davon, unzulässige Änderungen lassen die Betriebserlaubnis erlöschen - hierfür muß die Bude nicht mal schneller fahren. Und ohne Betriebserlaubnis kein Versicherunsgschutz.
Das hat nichts direkt mit dem Füherschein zu tun.


Gruß Franz
 
Oben