Ritzel vergrößeren DT50 MX 1NN

J

Julcraft14

Mitglied
Registriert
24 Februar 2023
Beiträge
103
Fahrzeug(e)
DT50mx, Prima 2s
Hallo,
Bei meiner DT ist z.B der erste Gang nur kurz und im 5. dreht sie extrem hoch (60 km/h)
Am einfachsten und günstigsten wäre es das kleine Ritzel zu tauschen. Aktuelle übersetzung 10/48 , wie viel kann ich das kleine Ritzel erhöhen ?
Lg Julius
 
hallo julius!

ritzel vergrößern.

ich bin nicht der tuning fan am motor.
die gibts ja nicht mehr an jeder strassenecke,
wenn was schief geht.......
aber alles andere nenne ich mal optimierung.

ich kanns dir nur aus meiner zündapp welt übersetzen:

wenn es solche ritzel für deine dt50 gibt und in jeder grösse reinpassen,
würde ich ein 11z ausschliessen.
einfach und günstig ist das folgende aber auch nicht.
eine neue "endlos" kette nicht vergessen!!!
dann ein 12er oder 13er ritzel dazu.
zuerst mit dem 13er probefahren.
dann schauste mal wie es am berg aussieht.......
notfalls kannste die neue kette dann ja erneut auf 12z anpassen.

lass erstmal den originalen krümmer dran.
mach den innen blitzeblank sauber.
einfach ein stück kunststoff ummantelten stahldraht besorgen.
etwa 3cm davon an einer seite "abisolieren".
dann die drähtchen zu einem kleinen wuschel aufbiegen.
die andere seite in die bohrmaschine.
tüchtig immer hin und her schieben.
das löst dann auch die hartnäckigsten verkrustungen.
nun kannst du, je nach budget, alle töpfe durchtesten.

grüsse
markus
 
Die DT hat keinen Krümmer und Auspuff im klassischen Sinn.

Dort ist ein Resonanzauspuff mit Endtopf verbaut.
Entscheidend für die Leistungskurve ist hier dann der "Krümmer". Der Endtopf als solches hat hier verhältnismäßig wenig Einfluss
 
Ok vielen Dank, den Krümmer habe ich ja erst ausgebrannt, der sollte frei sein. Dann bestelle die ich mal die Ritzel.
Es geht mir nicht unbedingt ums Tunen sondern darum dass ich aus dem hohen Spritverbrauch auch das rausbekomme was möglich ist >4 Liter

Lg Julius
 
Eventuell solltest du dir einmal ansehen, WARUM der Verbrauch so hoch ist.
 
Kann natürlich auch an mir liegen. Jedoch dreht sie halt im 5. extrem hoch, das ist halt nicht sehr sparsam
 
IcCh meine damit solche Dinge:

Allgemein:
- Radlager in Ordnung
- Luftdruck in Ordnung
- Kette sauber und gut geschmiert

Motor:
- Zündzeitpunkt korrekt
- Alles dicht
- Abstimmung in Ordnung

Oftmals hilft auch, auf die letzten 10% Drehzahl zu verzichten.

Aber vier Liter auf 100km finde ich persönlich viel.
Unser Rennmofa benötigt im Rennen etwa 6l/100km, das aber bei etwa zweieinhalbfacher Leisttung im Vergleich zur DT.

Zudem wird bei einem Rennen dauernd gebremst und beschleunigt, wodurch der Motor fast permanent mit Volllast läuft.
Das erhöht deutlich den Verbrauch.
 
Allgemein ist sicher Ok(Reifen und Schlauch mache ich neu, vielleicht bessert sich ja was )Continental Tkc 80
ZP wird durch die Cdi festgelegt
Dicht ist auch alles
Abstimmung ist ok, ehr zu mager
 

Anhänge

  • IMG_1773.jpeg
    IMG_1773.jpeg
    92,5 KB · Aufrufe: 48
Kann es sein, das der Vergaser(16) zu groß ist und der Auslass/Krümmer zu klein?
 
Wie hast du das Zündkerzenbild genommen?
Auch bei einer CDI kann der Zündzeitpunkt verstellt sein.

Was für ein Vergaser ist das genau?

Wenn du den originalen Auspuff und Zylinder fährst bringt ein 16mm-Vergaser im Vergleich zum originalen 12mm-Modell wenig bis gar keine Mehrleistung. Meist wird das Ansprechverhalten schlechter und der Verbrauch nimmt zu.

Zudem bist du mit der HD80 bei 16mm deutlich magerer als mit HD82 bei 12mm, wie original.
Wenn du auf das gleiche Luftverhältnis gehen möchtest, dann müßtest du rechnerisch eine HD145 fahren, da die Querschnittsfläche beim 16mm-Vergaser das 1,78-fache zum 12mm beträgt.

Dadurch sinkt auch das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.
 
1. ZKB ca 5km warmer Motor, 3/4 und Vollgaß
2. ZZP lässt sich nicht einstellen, Grundplatte kann nicht verdreht werden
3. Vergaser
4. Deswegen meine Frage Jarmacol oder Gianelli, Ori Endtopf ?
5. HD ist 90,( Kumpel mit sonst gleichem Setup aber Gianelli komplett fährt mit 115er HD)
Problem ist ich habe nicht genug Erfahrung(nur Mofa, Abstimmen war easy, Plug and Play),
 
Das war das was ich zu Auspuffanlagen gefunden habe
Krümmer
Jarmacol ? Schlecht anzubauen wegen fehlendem Winkel
Gianelli ? Bringt angeblich nix mit dem Originalzylinder
Proma ? Passt angeblich nicht an die 1nn, Verchromt
Endtopf:
Jarmacol Verchromt
Ginaelli ?
Malossi ?
Original ?
 
Kerzenbild ausschliesslich nach Vollast über einen längeren Zeitraum (>2km).
Dann direkt Motor aus und ausrollen lassen.

Ich hoffe du verwendest originale Düsen und nicht irgendeinen Nachbaukram.

Hat die MX nicht eigentlich noch eine Unterbrecherzündung? Stimmt da alles?
Wenn das eine kontaktlose ist, dann muß es auch eine Möglichkeit zum einstellen geben.

Beim Auspuff wirst du um einen Test nicht herum kommen, oder du findest jemand der Erfahrung hat.
Woher hast du denn deine Infos zu den Abgasanlagen?
 
Ok Kerzenbild mache ich nochmal, der vergaser ist der Vergaser oben im Link, Nachbauvergaser—> Nachbaudüse. Sie hat eine nicht einstellbare CDI, die grundplatte ist nicht verdrehbar.Bild. Die Infos habe ich hier aus dem Forum.
 

Anhänge

  • IMG_1775.jpeg
    IMG_1775.jpeg
    86,8 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_7399.jpeg
    IMG_7399.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 53

Ähnliche Themen

M
Antworten
1
Aufrufe
229
kotte
OldiJo
Antworten
1
Aufrufe
243
matt21
M
Antworten
1
Aufrufe
225
Julcraft14
J
T
Antworten
0
Aufrufe
408
T
Zurück
Oben