Mein 3. Projekt, Mk1 Wiederbelebung

Nein, ist auf jeden Fall ok, dein Kabelbaum. Aber kabelschmidt.de ist echt ne korrekte Seite! Und da kriegt man so gut wie alle Farbkombinationen. Ich hoffe, die fertigen Kabelbäume haben auch die richtige robuste Isolierung, FLRY ist die Kabeltype für Kfz.

Noch ne Frage zu dem Rahmen: Wie hast du den lackiert? Ich sehe ja an meinem Rahmen, dass die Werkslackierung nach fast 40 Jahren immer noch sehr gut ist, und du als Lackierer weißt doch bestimmt, welche Lacke bzw. Grundierungen da am besten geeignet sind.
Normales Felgensilber habe ich auf meine Gabeltauchrohre gesprüht, auf rotbraunen Rostschutzgrund. Aber gehalten hat es nicht allzu gut. Vielleicht hätte ich Grundierfüller verwenden sollen?

Wie macht man sowas am Besten?

MfG
 
Also den Mk1 Rahmen hab ich nur ausgebessert und beilackiert weil der echt noch gut war.

Man sollte sich schon im klaren darüber sein das Dosenlack von der Qualität Haftverhalten und Belastbarkeit nicht ganz an einem herkömlichen 2K Lack ran kommt.

Für die Mopedgeschichten ist er aber meiner Meinung nach völlig ausreichend. Zuerst sollte man gründlich anschleifen und für Fettfreien Untergrund sorgen, dann entweder Rostschutzgrund oder direkt füllern, den füller schleif ich dann nass mit 800er-1000er Körnung ggf wiederhole ich das, dann der Basislack, kurz anziehen lassen und dann 2K Klarlack drüber dann sollte nix schief gehen.

MfG
 
Ja, hab ich auch gedacht, möglichst noch den guten Originallack drunter lassen. Nur wo Rost ist, da müste am besten auch gestrahlt werden. Dann gibt es noch antioxidativen Grundierfüller. Und der Decklack sollte beständig gegen Öl, Benzin und Chemikalien sein.

Aber Klarlack auf den Rahmen? Gibt es nicht ordentlichen 2K-Decklack? Meinetwegen auch so was Mattschwarzes wie an den Mk2-Rahmen? (Oder gab es die auch in Silber?)

Mal noch was: Das originale Silber der Tauchrohre und Federbeine ist aber nicht dasselbe wie das originale Motor-Silber, oder? Ich hatte mich das neulich schonmal gefragt, es würde ja Sinn machen, diese Teile im exakt gleichen Farbton zu halten, meine aber dass das Motorsilber doch etwas anders ist.

MfG
 
Der 2K Klarkack ist ja Benzinfest, den gibt es übrigens auch in matt. Ich persönlich bin kein Freund von den matten Rahmen, ich will nur hochglanz.

Den Mk2 Rahmen gab es ab 1977 auch in silber, aber nur in Verbindung mit dem roten Lacksatz.

Ob die original Farbtöne von Motor und Tauchrohre gleich sind kann ich nicht sagen. Ich bezweifle es aber da sich Sachs bei der Farbwahl kaum nach irgend einen Zulieferer für Gabeln richtet und andersrum wohl auch nicht.

MfG
 
Die ersten Bilder bei vernünftigen Lichtverhältnissen.
Es ist jetzt alles fertig, nur der Motor fehlt noch, die dazugehörigen Anbauteile wie Krümmer, Auspuff, Züge, Kette, Vergaser usw liegen schon bereit.
Einzig das vordere Schutzblech wird erst im Herbst zur verfügung stehen.

img_46370xkve.jpg


img_46388xjif.jpg


img_4640vzjb1.jpg


Der Hercules Fuhrpark wächst langsam

img_4647tnja3.jpg


img_46510zkol.jpg



Gruß Chris
 
Sehr schöner Fuhrpark, grade wenn alle beisammen sind.! Diese Version der MK 2 gefaellt mir sehr gut, danach halte ich auch Ausschau, gleiches gilt fuer die MK 1. Leider letzten Sommer eine in Neuzustand fuer 350 € , noch dazu bei mir um die Ecke, nur um Minuten verpasst. Gabs die so nur in orange?Muesste so sein, oder?
 
Ja, die Mk2 gab es von 74-76 nur in orange. Meine ist leider keine originale aber im Winter bau ich die auf dem richtigen Rahmen Bj75 auf.
 
So, meine Hercules MK1 ist die Tage endlich fertig geworden.
Hier und da kommt nach und nach dann noch der letzte Feinschliff.

Dank Mopedikürer läuft der Motor wieder einwandfrei, auch wenns etwas länger gedauert hat :lol: .
Dafür schaltet er sauber und macht auch optisch einiges her.

Ich finde der Sprint Look steht der Mk1 ausgezeichnet, der Originaltank ist ja auch noch vorhanden und bereits innen rostfrei falls man mal wieder die original Optik herstellen möchte.

Im großen und ganzen hab ich versucht so viel wie möglich Originalteile zu retten und wieder zu verbauen. Leider hat der ganze Vrderbau gefehlt bzw war unbrauchbar, zum glück hab ich eine sehr gut erhaltene Gabel erstehen können die nach dem Tausch eines Standrohres auch wieder enwandfrei funktioniert, die Tauchrohre haben sogar noch den Originallack.

img_4876npsx2.jpg


img_4877gnsnz.jpg


img_4879kmsoa.jpg


img_4880s7sq6.jpg


img_48814rs6a.jpg


img_4883i3sgy.jpg


img_4870q3s39.jpg


img_4873ejsqj.jpg


img_48546usfe.jpg


img_4859c1s6u.jpg


img_11028ysro.jpg


img_110039s1v.jpg



Gruß Chris
 
:top: 1a Arbeit
 
Schöner wie Orginal,das Chrom Pimpen der Schutzbleche und des Kettenschutzes sieht einfach schöner aus als in Silber lackiert. :top:
 
Hallo Chris das ist doch keine Orginalfarbe (blau) von Hercules oder?.
Sieht aber toll aus.
 
Doch das müßte Stratoblau Metallic sein,die war Orginal bei der MK1.
 
Wie schon erwähnt ist das Racing blau von Kwasney, kommt dem original recht nahe.

Hier nochmal der Vergleich

img_4623p8sk7.jpg


Gruß Chris
 
Sehr schön! Dann fehlt ja nur noch eine Mk4-M und die Sammlung ist komplett!
 
Sehr schön geworden, wie immer.

Ich würde noch Unterzüge anbauen. Ist aber Geschmackssache.

Gruß Holger
 

Ähnliche Themen

Death Proof
Antworten
26
Aufrufe
9K
Death Proof
Death Proof
Z
Antworten
17
Aufrufe
389
ZündappZA25
Z
C
Antworten
1
Aufrufe
248
Alpino
Zurück
Oben