Hercules Prima 2 BJ 1995 - Kommt nur mit Choke auf Drehzahl

H

HueHerci

Mitglied
Registriert
14 Juli 2020
Beiträge
49
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 2(s)
Moin,
ich habe das Problem dass mein Mofa nur auf Drehzahl und entsprechende Geschwindigkeit kommt wenn ich den Choke kurz ziehe und dann los lasse.
Habe es mit einer 48 Düse und 50 Düse probiert jedoch bleibt bei beiden das Problem bestehen.
Das Mofa dreht nach dem Choke ziehen relativ hoch fährt dabei aber nur 32 km/h.
Zudem ist mir auch aufgefallen dass hinter dem 107 noch eine Zahl ist, ist das normal? (siehe Bild)
Ich hoffe jemand kann mir helfen. VG

Daten:
Sachs 505 2BY
Runder Luftfilter rechts
Bosch W8AC
Bing 85 10 107
P2 Krümmer & "offener eBay Auspuff"
 

Anhänge

  • IMG-20210602-WA0005.jpeg
    IMG-20210602-WA0005.jpeg
    1.015 KB · Aufrufe: 1.000
Moin,

der Bing 85 hat keinen Choke, sondern ein Tupfer.
Dieser öffnet das Schwimmerventil manuell.
Funktioniert denn dein Schwimmer richtig und stimmt der Benzinstand in der Schwimmerkammer?
 
Das sieht ja wirklich so aus als wäre die originale Nr. abgeschliffen und eine neue eingestanzt worden. Aber das würde ja nur sinn machen wenn der Durchmesser grösser als 10mm wäre. Hmmm, komisch
 
Es sieht so aus als wäre es ein Bing 85/10/108 einer Prima GT. Der Tupfer funktioniert auf jedenfall, ich meine den Choke beim Luftfilterkasten auf der anderen Seite.
 
20210603_225326.jpg
20210603_225453.jpg
20210603_225519.jpg
20210603_225559.jpg
20210603_225712.jpg


-- 03.06.2021 22:10 --

Hallo
Du hast einen 505/2 BY Motor?
Die beiden genannten Vergaser 85/10/107 ist für deine Mofa. Der 108 wie schon gesagt wurde für die GT.
Beide Vergaser unterscheiden sich aber ,Düsennadel und der Schieber sind unterschiedlich.
Ich schaue gleich mal nach der Länge der beiden DN.
Der Vergaser sollte schon passend bestückt sein. Sonst sind beide Vergaser ähnlich, auch mit dem 85/10/105.
Gruß Klaus

-- 03.06.2021 22:32 --

Beide DN sind gleich lang haben aber einen anderen Konus. Das kann man bei Greiner nach schauen,einfach den Vergaser Typ eingeben.
Bingpower.de unter Einstelldaten ,findet man die Bestückung der Vergaser.
Beim 85/10/108 gibt es bei der Nadeldüse wohl auch Unterschiede 1547C wird da auch genannt.
Beide Vergaser haben das gleiche Vergasergehäuse,so bestücken wie es für den 85/10/107 vorgegeben ist.
Zieht man den Starthebel wird das Gemisch fetter . Irgendwie bekommt dein Mofa nicht das passende Gemisch .
Ich denke ,die zieht auch irgendwo Falschluft.
Wellendichtring Zündseite , Zylinderfußdichtung,Ansaugstutzen/Vergaser / Luftfilter. Bei laufenden Motor mit Startpilot ,oder mal kurz mit Bremsenreiniger die Stellen ansprühen und auf Drehzahl Veränderungen achten. Dein Auspuff ,Krümmer und Auslass sollte schön frei sein.<br /><br />-- 03.06.2021 22:36 --<br /><br />Deine 32Km/h bei By Motor o.K . Wenn alles passt ,vielleicht etwas mehr drin. 35Km/h. Das ist keine Rennmaschine ,sondern eine 25Km/h Mofa.
 
Super Bilder, Danke. Ich werde Mal gucken ob ich an einen originalen Bing 85/10/107 komme. Nach Falschluft habe ich mi Bremsenreiniger auch schon geguckt jedoch hat sich die Drehzahl nicht verändert.<br /><br />-- 03.06.2021 23:35 --<br /><br />-- 03.06.2021 22:36 --

Deine 32Km/h bei By Motor o.K . Wenn alles passt ,vielleicht etwas mehr drin. 35Km/h. Das ist keine Rennmaschine ,sondern eine 25Km/h Mofa.[/quote]

Das ist mir klar, jedoch kommt das Mofa in einen sehr hohen Drehzahlbereich um etwas über 30 km/h zu schaffen. Wenn sie dann einmal in diesem Bereich ist sind komischer Weise auch Geschwindigkeiten über 40 km/h möglich bis das Mofa eben wieder runter kommt....
 
Moin,

selbst mit einem, für diesen Motor, minimal falsch bestückten Vergaser dürfte der Motor nicht so ein Verhalten aufweisen.

Da ist irgendwas anderes faul.
Entweder, wie Klaus sagt, irgendwo Undichtigkeiten vorhanden, oder Zylinder bearbeitet, Zündung verstellt etc.

Geh am besten mal alle üblichen Verdächtigen durch.

Deine Aussage, dass dss Mofa 40 km/h läuft macht mich stutzig.
Da kann irgendwas nicht original sein.
Vielleicht ist für den aktuellen Stand der Vergaser zu klein.
 
Ich gehe von der Zündung aus da mir gestern auch der Kondensator wortwörtlich in die Luft geflogen ist.
 
Das erklärt aber immer noch nicht die hohen Drehzahlen.

Bist du dir sicher, daß da der richtige Zylinder und Vergaserdurchmesser montiert ist?
 
Zylinder wurde nicht bearbeitet, ist der mit den "Rippen". Vergaser habe ich noch nicht nachgeguckt ob aufgebohrt.
 
Hallo
Keiner weiß genau was Du da verbaut hast. Alle Zylinder haben Kühlrippen.
Man kann einiges am laufen bekommen ,auch wenn es nicht ganz der original Verbauung entspricht.
Besser ist es erstmal original,das wäre plug and play ,vorausgesetzt die Bauteile sind schüssig und die Einstellungen passen. Bei Dir ist es so ein Ratespiel und man kann da nur vermuten ,was da so nicht passen könnte.
Eigentlich hat man schon alles gesagt. Du musst jetzt nachschauen und probieren was geht und was nicht.
Gruß Klaus
 
Werd ich machen, ich meine den Flansch Zylinder mit den "Rippen" innendrinn. Manche nennen sie auch Drosselrippen
 
Jetzt versteh ich dich. An den Überströmen die verbauten Rippenteile.
Gruß Klaus
 

Ähnliche Themen

Danikolai
Antworten
1
Aufrufe
247
Lemmyster88
L
M
Antworten
11
Aufrufe
399
matt21
matt21
Mofafreunde Traisa
Antworten
3
Aufrufe
355
Mofafreunde Traisa
Mofafreunde Traisa
Zurück
Oben