Stellschraube am Getriebe von der Zündapp Super Combinette 433

D

Da Anton

Mitglied
Registriert
7 April 2023
Beiträge
40
Fahrzeug(e)
Zündapp Super Combinette 433-152
Servus
für was ist diese Stellschraube am Getriebe und was passiert wenn man sie weiter hinein bzw. hinaus dreht? Ich denke mal das hat was mit der Kupplung zu tun. Verbessert mich bitte wenn ich falsch liege.

Grüße
Anton
 

Anhänge

  • IMG_1296.jpeg
    IMG_1296.jpeg
    211,7 KB · Aufrufe: 74
hallo anton!
das ist die kupplungseinstellung.
kontermutter lösen.
madenschraube raus = spiel am hebel grösser.
madenschraube rein = spiel am hebel kleiner.
optimal sollte das spiel am hebel rund 5 mm sein.
maximale nachstellung bis zur bündigkeit
von schraube und kontermutter möglich!
das hält aber nicht so genau.
ist ja eine reale zündapp und kein fernost- oder bimbonien kram.
wenn die kupplung mit 1- 1,5cm spiel am hebel
funktioniert ists auch gut.
musste halt den zug mehr spannen,
so das am griffhebel etwa 5 - 10 mm luft ist.
grüsse
markus
 
Ok danke für die schnelle Antwort.
 
Wo liegt denn Bimbobonien? Ist das vor Nigeria oder hinter Malayisia?
 
hallo chrisi!

für uns siegerländer ist "bimbonien" globales ausland.
und das fängt schon rund ums siegerland an.........
ein befreundestes ausland ist u.a. ostfriesland.
muss wohl mal bei wiki so nachgetragen werden.

grüsse
markus
 
Hallo nach einiger Zeit, ich hab jetzt nochmal im Internet gelesen, das das Spiel des Kupplungshebels maximal 1-2mm betragen sollte. Jetzt bin ich verwirrt und weiß nicht was richtig ist. Mein Motor Typ ist 267-150. Ich will natürlich nicht besserwissen aber ich frage mich schon ob jetzt 5mm oder maximal 2mm richtig sind. Ist nicht böse gemeint.
Grüße
Anton
 
hallo anton!
mach es dir doch selbst nicht so schwer.
wenn die kupplung beim fahren packt
und im stand trennt,
ist doch alles ok!
bei eingehängten zug ein spiel am motorhebel
von 3mm entspricht in etwa rund 5mm am griffhebel.
einfach den zug so einstellen.
auf ein paar mm kommts da nicht an.
ist doch nur ne alte zündapp und kein ferrari.
grüsse
markus
 
hallo anton!

werde nachher mal ein foto einstellen.
da ist gut zu sehen, was passiert,
wenn beim kupplungshebel das spiel
unter 1mm liegt.

grüsse
markus
 
hallo anton!

mein vater hat ja für den zündapp händler im nachbarort
damals die motoren repariert.
ab 7 jahren war ich fast immer dabei.
am 10ten geburtstag durfte ich unter aufsicht
meinen ersten alleine machen.
mit neu lagern, vermessen und allem drum und dran.
das ist nun am nächsten sonntag 50 jahre her.
er hat bei meinen fehlern immer nur gesagt:
überleg dir das nochmal, denk einfach etwas nach.
nicht alles was schwarz auf weiss geschrieben steht, ist richtig!
das hab ich dann gemacht, bis es real richtig war.

dieses jahr waren es bislang nur 5 zapp motörchen,
aber die saison fängt ja erst ende herbst an.

nun zur kupplung:
auf dem foto zu erkennen,
ein motor wird in sich selbst zum schweissgerät.
die kupplungszunge und druckstift
lassen sich nicht mehr mit der hand trennen.
las 6,2mm loch in der druckplatte ist auf 7,3mm gewachsen.
mit zuwenig kupplungsspiel wirds nicht ganz so schlimm.....
das ist bei einer c50 bei 30km alpen bergabfahrt
im 3tten gang mit gezogener kupplung passiert.

fazit nach 50 jahren:
3 bis 5mm spiel am motorhebel sind immer ok!

grüsse
markus
 

Anhänge

  • IMG_1775.JPG
    IMG_1775.JPG
    589,3 KB · Aufrufe: 58

Ähnliche Themen

Zurück
Oben