Kreidler Motor zusammenbau Getriebe einstellen

B

brumbrum

Neues Mitglied
Registriert
24 September 2023
Beiträge
5
Plz/Ort
Hamburg
Fahrzeug(e)
Kreidler Florett RM
Hallo,

ich hab an meinem Motor die Simmeringe getauscht und habe eine Problem beim wieder Zusammenbauen des Motors. Wenn ich den Motor zusammenbaue Schaltet er ganz normal durch aber sobald ich ihn dann wieder ans Moped bauen will blockiert die Schaltung und es geht nichts mehr.
Woran könnte das liegen ich bin solangsam am verzweifeln.
Ich habe alles so eingestell wie in diesem Video gezeigt.
(Das Getriebe hab ich nicht ausgebaut)
 
hallo brumbrum!

gibts denn kein tuben filmchen wo dein hilferuf beantwortet wird?

grüsse
markus
 
Wenn du nichts gescheites Beizutragen hast kannst es auch gleich bleiben lassen
 
hallo!

deine antwort verstehe ich nicht....
du hast doch alles exakt nach film repariert?
da gibts doch mit sicherheit auch filme,
wo man sieht, wie die dabei entstandenen
fehler behoben werden?

grüsse
markus
 
Was genau meinst du mit "zusammenbauen" und was mit "ans Moped bauen"?

Ich kenne den Motor nicht im Detail, aber hast du alles gemäß Anleitung ausdistanziert und zusammengebaut?
 
Der Schalthebel ist freigängig am Moped? Wenn es ausgebaut funktioniert, dürfte das doch nicht zu schwer sein zu lösen. Vielleicht hast du nur eine Kleinigkeit übersehen? Schalthebel zu weit aufgesteckt, so dass er irgendwo schleift/anstößt?
 
servus,

ich hatte mal einen Sachs 5-Gang, den ich revidiert hatte. Da kam der Schalthebel nicht mehr hoch, weil dieser zu fest angezogen war und somit die Schaltwelle auf der Kickstarterwelle geklemmt hat. Hat eine Ewigkeit gedauert, das zu finden.
Mach mal alle Schrauben wieder locker, die du auf dem Weg von der Werkbank ins Moped festgezogen hast. Wenn die Schaltung dann wieder geht, ist natürlich klar, wo du dann suchen musst.

Viele Grüße
Thomas
 
Kenne nur die 5-Gang Motoren. Aber, wenn man dort die Führungsgabel verkehrt herum einbaut (passt nämlich in beide Richtungen) lassen sich die Gänge nicht mehr sauber schalten.
 
servus,

ich hatte mal einen Sachs 5-Gang, den ich revidiert hatte. Da kam der Schalthebel nicht mehr hoch, weil dieser zu fest angezogen war und somit die Schaltwelle auf der Kickstarterwelle geklemmt hat. Hat eine Ewigkeit gedauert, das zu finden.
Mach mal alle Schrauben wieder locker, die du auf dem Weg von der Werkbank ins Moped festgezogen hast. Wenn die Schaltung dann wieder geht, ist natürlich klar, wo du dann suchen musst.

Viele Grüße
Thomas
Hallo,
ich hab das Problem jetzt behoben. Und es lag wie du geschrieben hast an der Kickstarterwelle. Jetzt hab ich aber ein neuen Problem und zwar lässt sich der Kupplungshebel am Motor nur noch mit einer Zange ziehen als der Widerstand ist viel zu stark und die Kupplung öffnet auch nicht mehr vollständig.
 
servus,
ist das Problem auch erst nach dem Einbau ins Moped aufgetreten?
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
2K
NiKlaus
NiKlaus
H
Antworten
3
Aufrufe
1K
Zero1988
Z
J
Antworten
3
Aufrufe
2K
Aspes Kalle
A
P
Antworten
4
Aufrufe
2K
P
Zurück
Oben