Sachs 501/4 CKF mit Bing 17/15/1103

S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Hallo,

hab da mal eine Frage.
Auf meiner Supra 4 GP befindet sich eine Bing 17/15/1103 Vergaser.
Original müsste jedoch ein Bing 17/14/101 verbaut sein.

Meine Frage wäre, ob ich beim verbauten Bing 17/15/1103 etwas tauschen sollte (z.B. Hauptdüse)
Die Hauptdüsen beider Vergaser sind zumindest ab Werk unterschiedlich:

Bing 17/14/101 --> HD: 80 Nadeldüse: 1247 Leerlaufdüse: 30 Nadelposition: II
Bing 17/15/1103 --> HD: 68 Nadeldüse: 1047C Leerlaufdüse: 30 Nadelposition: II

Bergauf habe ich beim 17/15/1103 das Gefühl, dass er beim herunterschalten sehr matt wird und die Drehzahl nach unten geht. Sprich das Laufverhalten ist nicht ideal.
Vielleicht hat von euch jemand diesen 17/15/1103 Vergaser an einem originalen 501/4 CKF Motor verbaut und kann mir die perfekte Bedüsung sagen. Besser sollte der ja sowieso wegen der zusätzlichen dritten Schraube zur Befestigung der Schwimmerkammer sein.
Dass der Vergaser bis 60kmh ausgelegt ist (da 15er Durchmesser) stört mich nicht.

Danke vorab :)
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.748
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS

Ob da was gut funktioniert muss man testen . Fahrverhalten / Kerzenbild . Die Vergaser sind an mehreren Stellen schon unterschiedlich. HD68 erscheint mir etwas zu klein.
Gruß Klaus
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
@Klaus: Wo liegen denn die Unterschiede? Außer in der Bestückung und Durchlass?

Ich würde auch zu einer HD ähnlich dem Originalvergaser tendieren.

Ansonsten einmal sauber abstimmen.


Den 17/14 kannst du auch auf eine dritte Schraube umrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Beim 17/14/101 ist die Nadelstellung auf Pos. 2 HD:80
Beim 17/15/1103 ist die Nadelstellung auf Pos. 1 HD:68

Rest des Originalsettings ist ziemlich identisch.
Was würdet ihr mir für ein Setting empfehlen? Soll ich den 17/15/1103 mit dem Originalsetting verbauen --> Dieser Vergaser wird ja ursprünglich in der Simson S51 und S53 verbaut.
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ich würde mit der Bedüsung vom 17/14 starten?
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.292
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Richtig. Die original Bedüsung vom 17/15 passt nicht. Man kann bei der HD ggf. auf eine 78er gehen.

Gruß Holger
 
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Alles klar, dann werde ich es mal mit einer 78er probieren. Und welche Nadelstellung - 1 oder 2?
 
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Alles klar, Danke!
Wieso der Vorbesitzer da einen anderen Vergaser eingebaut hat ist auch etwas komisch. Der 17/14/101 in anständiger Qualität ist aktuell schwierig zu bekommen und wenn dann teuer und ziemlich versüfft.
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Vermutlich aus genau diesem Grund ist der ander e Vergaser da drauf gekommen.

Die Bing Typ 17 sind ja, abgesehen vom Durchmesser fast alle baugleich und untereinander tauschbar.
Der Typ 18 funktioniert auch, ist nur spiegelverkehrt.
Die dritte Zahl gibt ja nur die kundenspezifische Bestückung an.

Mit dem richtigen Prüfer kann ein Vergaser mit anderer Nummer, aber angepaßter Bestückung als der originale relativ einfach eingetragen werden.
 
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Möglicherweise ist die 68er HD dann für die etwas schlechte Leistung verantwortlich. Mit dem 15er Durchmesser geht die Supra auch nicht schneller als 45kmh. Was mir noch aufgefallen ist, dass bei längerer Vollgas Fahrt der Motor schön an die Grenze fahren will, sprich ausdreht, jedoch dann die Leistung bei Vollgas immer etwas hin und her wankt. Fühlt sich an als will der Motor ausdrehen, der Vergaser sagt aber dann Nein... ich weiß, komisches Beispiel. Bei Bergauf Fahrt wenn mann kuppelt und herunter schaltet hat man auch das Gefühl, dass der Motor fast am ausgehen ist und ihm die Puste ausgeht. Können Indizien für eine zu kleine HD sein richtig?
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.748
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Ich würde mit der HD 68 das Mokick nicht bewegen,sprich starten. Zu mageres Gemisch führt bekannter Weise zu Schäden.
Dieses Vorgehen verstehe ich nicht so ganz. Man baut doch im PKW auch keine nicht für den Motor passende Zündkerzen ein.
Gruß Klaus

Von HD68 nach HD78 ist ein riesiger Sprung. Ich hätte mir vorher mal ein Datenblatt angeschaut und wäre niemals mit der HD68 gefahren.
 
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Hallo Klaus,
und mit was für ein Setup würdest du beginnen?
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.775
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht mehr. Was genau erwartest du denn als Antwort?

Hier steht nehrmals, von Holger und mir, die Empfehlung mit einer Bedüsung wie im Originalvergaser, als HD80, zu starten.
 
S

sir_quickly

Mitglied
Registriert
28 Juni 2022
Beiträge
51
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 GP Baujahr 1980
Sorry, Frage von Claus falsch gelesen.
@Claus: ob da 100% eine 68er Düse verbaut wurde kann ich erst sagen wenn ich alles zerlege und sauber gemacht habe. Ich gehe davon aus, da ab Werk nur eine 68er verbaut wurde. Ob der Vorbesitzer da eine größere reingebaut hat sehe ich dann. Ich hab halt in oben genannten Fahrsituationen etwas schwache Leistung, dedhalb gehe ich erstmal von einer falschen Bedüsung aus.

Danke
 
Oben