Sachs 501/4 CKF / Hercules Supra

C

C.Grimm

Neues Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
2
Plz/Ort
80799
Fahrzeug(e)
Suzuki, MZ, IWL, Puch
Hallo zusammen,
Ich habe mir vor kurzem eine Hercules Supra von '81 gekauft. Der zylinder der etwas undicht, also wollte ich neue Dichtungen einbauen. Dabei ist mir leider der Zylinder heruntergefahren und eine Ecke der Laufbahn herausgebrochen.

Jetzt bin ich schon seit Tage auf der Suche nach einem neuen Zylinder und finde nichts. Ich weiß auch gar nicht so genau was wie wodrauf gehört.

Meine Frage:
Welche Zylinder kann ich hernehmen?
Und wo kann ich sie kaufen?

Ich möchte keine unmengen an Geld ausgeben. Orginal muss es nicht unbedingt sein. (Kann auch ein tuning Teil sein). Der Motor ist ein 501/4 CKF

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal!!!
 
Hallo

Da geht einiges . Vergaser je nach Zylinder ändern . Dazu muss manchmal auch der Zylinderanschluss beachtet werden.
501/4CKF gebraucht , Risiko ist der Zustand ( Zylinder schon verschlissen).
Sachs 50S Motor Zylinder original Mahle ,oder Meteor . Vergaser muss größer um 19 mm Durchmesser. Gebraucht auch riskant.
501/4 BKF Nachbau Graugusszylinder neu,oder 5,8 PS Grauguss neu.


Bei diesem Zylinder passt der Bing Vergaser 1/12/228
Beim 5,8PS ging der Vergaser auch . Nur die Hauptdüse von 64 auf HD70 vergrößern. Optimal bei 5,8 PS ein Bing 1/18/..
Bei den Gusszylindern lange Stehbolzen gegen kurze tauschen.
Gruß Klaus

Gemisch bei Graugusszylinder ändern von 1:50 auf 1:25

Alle genannten Zylinder sind für 44 mm Hub.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, für die 50er-Forum als eBay Associate eine Provision erhalten kann.
Gemisch bei Graugusszylinder ändern von 1:50 auf 1:25

Das hat doch mit der Kurbelwelle bzw. den Pleuellagern zu tun, nicht mit dem Zylindermaterial.

Wenn die originale Welle drin bleibt, dann muss, meiner Meinung nach, nichts am Gemisch angepasst werden.
 
1:25 tanken fertig
 
Was ist der Grund für deine Empfehlung?

Aus meiner Sicht macht es technisch keinen Sinn.
Zuviel Öl ist schlecht für die Leistung und es entsteht nur unnötig Qualm und Ölkohle.
 
servus,

das ist so bei den 501 und 50S Motoren mit Grauguss Zylindern. Die halten eine magerere Mischung nicht aus. Wer das nicht glaubt, kanns ja gerne mal versuchen.

Zum eigentlichen Thema, es gibt auch von Parmakit Aluzylinder Nachbauten, meist 50ccm 6,25 PS oder auch 60/70/80 ccm, die sehen dann aus wie original. Beim 50er kann man den alten Kopf wiederverwenden.
Die gibts auf ohne Kopf aber den hab ich grad nicht gefunden.
 
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, für die 50er-Forum als eBay Associate eine Provision erhalten kann.
Die Graugussmotoren haben dich eine andere Pleuellagerung, oder?

Für mich hängt das Mischungsverhältnis nur davon ab.

Ich kenne genug Motoren mit Graugussbuchse, die mit 1:50 oder noch weniger Öl klarkommen.
 
@ matt21
Die Motoren gibt es mit Alupleuel/ Bronzebuchse und auch mit Stahlpleuel/Nadellager.
Ich bleibe bei meiner Aussage ,1:25.
Da qualmt es auch nicht so viel und mit der Ölkohle ist es auch nicht so wild bei den heutigen Ölen.
Herstellerangaben von Sachs beachten und gut ist es. Da wird kein Graugusszylinder unabhängig von der Lagerung mit 1:50 betrieben. Beschichtete Zylinder (Nikasil) und Alupleuel/Bronzebuchse auch 1:25.

Noch weniger Öl /1:50 niemals im Sachs Motor.
Gruß Klaus
 
Ok, ergibt für mich trotzdem noch immer keinen Sinn.
Die Reibpaarung "Kolbenring <-> Zylinder" hat da, richtigen Ring vorrausgesetzt, für mich keinen Einfluß auf den notwendigen Ölanteil.

Entscheidender ist da für mich eher die Art des Öls.

Aber die Begründung seitens Sachs wird keine mehr nachvollziehen können.

Und von weniger als 1:50 im Sachs-Motor habe ich ja auch nichts geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
die Sachs Motoren sind an der KW eh empfindlich. Ich hoffen ja noch, das die Rito das Problem behebt. Bisher ist mir nur eine Sachs Welle trotz 1:33 kaputt gegangen..
 
Hallo,
Ich habe gerade herausgefunden, dass mein Motor ein 506/4 AKF ist... Wie sieht es da mit den Zylindern aus?

Grüsse!
 
Hallo,
Ich habe gerade herausgefunden, dass mein Motor ein 506/4 AKF ist... Wie sieht es da mit den Zylindern aus?

Grüsse!
Ziemlich genau so schlecht.

Stell doch einmal Bilder online, auf denen der Schaden zu sehen ist.

 
Die Sachs 50S und 501 Zylinder passen im Prinzip auch auf den 506. Das ändert nichts am Angebot.
 
Da sind dann aber Anpassungen notwendig, zumindest beim 50S.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
2
Aufrufe
108
Christian Mk1 Super4
C
Zurück
Oben