Hercules Mokick - Modellkunde und Kaufberatung

cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Ich hatte vergessen zu schreiben: bei gezogenem Kupplungshebel. Habs oben korrigiert. Die Beläge kleben bei längerer Standzeit gerne aneinander. Das Freikicken sorgt dafür, dass nach einer Standzeit die Kupplung sofort trennt und das Moped keinen Satz nach vorne macht, wenn man einen Gang einlegt.

Gruß Holger
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hallo,

ah, danke für den Link; komisch: beim Technik-Ostfriesen sind alle Links zu wawa-the-duck tot. Egal. Ich klicke mich gleich mal durch!

Alles klar, danke für die Info. Ich hatte mich schon einmal gewundert, warum der Motor ausging (abgewürgt), als ich mit gezogener Kupplung den ersten Gang einlegte... Da werden auch die Beläge verklebt gewesen sein.
Aber das macht nichts, neues Getriebeöl steht sowieso auf meiner Liste.

Seid ihr alle im Hercules-IG-Forum, oder nicht? Kann ich den Thread dort erstellen? Ich würde für meine ganzen technik-Fragen lieber einen neuen Thread erstellen...

Gruß,
Jona<br /><br />-- 18.06.2017 22:07 --<br /><br />Aus der Ersatzteileliste werde ich jetzt auch nicht wirklich schlau, wie das Getriebe funktioniert. auch mit der Schaltung usw.
Wäre einer von euch so lieb, und würde mir das mal erklären können?
 
Supra4GP-Fahrer

Supra4GP-Fahrer

Mitglied
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
316
Fahrzeug(e)
Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Hallo Jona.

Schöne Bilder, ein ehrliches Moped.
Bitte nutze doch den Upload-Service Picr.de

Da kannst Du Bilder direkt im Thread einstellen, und ohne Werbung.

Bei einem Bild, wo Du das Heck fotografiert hast, ist mir aufgefallen, das da am Heckbürzel schon mächtig Kampfspuren sind. Das kommt davon, wenn man bei Demontage der Sitzbank mit selbigen unter den Gepäckträger schlägt. Da bitte Vorsicht walten lassen.
Ganz gerne bricht der Bürzel im Bereich des Hercules Aufklebers, wenn man mit Schwung nach hinten zieht und an der Heckleuchte hängen bleibt.

Das war damals bei mir der Fall. Das würde das Heck nur durch den Aufkleber zusammen gehalten.

Gruß, Stefan
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hi Stefan,

danke für das Lob des Mopeds :)
Ja, der Bürzel hat echt schon was abbekommen.
Ich hatte die Sitzbank noch nicht unten, aber danke für den Tipp!

Gruß,
Jona
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I &amp; Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Der ein oder andere ist auch bei der Hercules IG...aber ganz ehrlich: ich geh da nur noch selten rein, weil mich das forum in seiner technischen Form einfach nur nervt. Die Leute sind eh super und auch die versammelte Kompetenz...aber ich krieg das kalte Kotzen, wenn ich dieses anno tobak Forumromanum nutzen muss. Alleine schon die Ochsentour, wenn man mal ein Bild einstellen will.

An deiner Stelle würde ich vorschlagen: bleib hier, die wichtigen Leute von drüben sind eh hier versammelt.
 
Supra4GP-Fahrer

Supra4GP-Fahrer

Mitglied
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
316
Fahrzeug(e)
Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Ich zähle mich jetzt NICHT zu den wichtigen Leuten, aber dennoch.... gut gebrüllt, Löwe :lol: :lol:

Irgendwie hat er ja recht.... :mrgreen:
 
citybiker

citybiker

Aktives Mitglied
Registriert
9 Juli 2013
Beiträge
1.220
Fahrzeug(e)
Diverse
Wenn du Ölwechsel machst bitte nicht den Klassiker und die Anschlagschraube vom Kickstarter rausdrehen,das ist die Kleeblattförmige Schraube.
Achtung nicht diese Schraube rausdrehen

Die Ölablasschraube hat einen 6 Kant Kopf.
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.701
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Und wenn du die Ablassschraube mit neuem Kupfer-, Alu- oder Fiberdichtring festziehst, dann nur mit Kraft des Handgelenkes, mit gewõhnlichem Ringschlüssel, mit Gefühl, das Gewinde schmiert sonst ab.

13 bis 15 Nm sind da vorgegeben.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.742
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
@ orangejuice

Aus der Ersatzteileliste werde ich jetzt auch nicht wirklich schlau, wie das Getriebe funktioniert. auch mit der Schaltung usw.
Wäre einer von euch so lieb, und würde mir das mal erklären können?

Wurde ja schon berichtigt ,hatte mich mit den Leerläufen bei den Federbelasteten Schaltautomat ja vertan. Sorry.
Dort wird der Ziehkeil bei der ersten Bewegung des Getriebes zum eingreifen ins Schaltrad gezwungen.
Bei nicht gefederter Schaltung hat man Leerläufe zwischen jeden Gang.


Die Kraftübertragung bei schon laufenden Motor geht von der Kurbelwelle aus,das auf der Kurbelwelle montierte Antriebsrad (Primärantriebsrad) überträgt die Kraft auf das Vorgelegerad das auf dem Kupplungskorb/Kupplungspaket montiert ist. Die Kupplung sitzt auf der Kupplungsnabe die mit der Vorgelegewelle verschraubt ist. Vorgelegewelle (Festräder) steht im Eingriff mit den Schalträdern (Losrädern)die sich auf der Hauptwelle( Ritzelwelle) befinden.
Über die Bewegung des Fußschalthebels auf die Schalteinrichtung,wird in einzelnen Schaltschritten der gewünschte Gang geschaltet. Dabei greift der sich auf der Schaltstange montierte Ziehkeil ,der in der Hauptwelle geführt ist,in das jeweilig geschaltete Schaltrad mittig ein. Somit wird die Verbindung Schaltrad/Hauptwelle hergestellt.
Das Kupplungspaket das auf der Vorgelegewelle montiert ist, ermöglicht den Kraftschluss . Beim Ziehen des Kupplungshebels wird die Kupplung getrennt und somit der Kraftschluss unterbrochen.
Gruß Klaus

-- 19.06.2017 12:32 --

Das Starten geht von von der anderen Seite aus.
Kickstarterwelle/Starterrad/Schaltrad/Vorgelegewelle/ Vorgelegerad zum Primärantriebsrad.

-- 19.06.2017 13:08 --

Kupplungsprinzip
https://www.youtube.com/watch?v=XjWrVOMkCBc

-- 19.06.2017 13:11 --

Statt Druckstifte ist in deinem Motor ein Druckteller.

-- 19.06.2017 13:25 --

vlcsnap-2017-06-19-13h20m44s179.png
vlcsnap-2017-06-19-13h20m01s7.png
vlcsnap-2017-06-19-13h19m18s85.png
vlcsnap-2017-06-19-13h17m22s208.png

Mal Bilder vom Getriebe.<br /><br />-- 19.06.2017 13:29 --<br /><br />
vlcsnap-2017-06-19-13h26m48s236.png
vlcsnap-2017-06-19-13h27m39s233.png
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Vielen Dank für die Erklärung, Klaus!

Ich werden den Thread also hier im Forum erstellen. Zumal ich im Hercules-IG-Forum noch gar keine Beiträge erstellen darf, weil etwas mit der Beantragung meiner Mitgliedschaft schiefging.

Keine Sorge, ich werde mit den Schrauben aufpassen, aber bevor ich da rangehe, will ich nochmal mit euch da drüber reden.

Gruß,
Jona
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.701
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Die IG scheint mir fast sowas wie ne Freimaurerloge zu sein....

Passend dazu Klaus seine Anordnung der Kupplungsteile auf dem Foto weiter oben... :lol:

Nochmal zu der Kx5 mit der gestau hten Gabel:
Ist wohl ein Mauersegler.... :lol:
Die werden wieder häufiger, Naturfreunde würden sich freuen...
 
L

Leif101184

Neues Mitglied
Registriert
26 Oktober 2021
Beiträge
15
Fahrzeug(e)
Hercules MK3X
Hallo an Alle.

Ich möchte das Thema "Modellkunde" noch einmal hochholen...

Bzgl. der Modelle MK3X und MK4X.

Warum hört und liest man nur so wenig darüber?
Wurden davon nicht viele Modelle verkauft oder gab es die nur einen sehr kurzen Zeitraum?
Sind die früher schon alle "gestorben" oder was ist der Grund?

Wo sind die Modelle Ausstattungstechnisch und von der Beliebtheit einzuordnen?

Beste Grüße
Leif
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
L

Leif101184

Neues Mitglied
Registriert
26 Oktober 2021
Beiträge
15
Fahrzeug(e)
Hercules MK3X
cluberer2003":30hv23ml schrieb:
http://www.moped-museum.de

Danke, aber die Seite kenne ich schon.
Sie beantwortet aber nicht die Frage, warum man über das Modell nur so wenig hört / liest.
Die Ersatzteilversorgung ist im Vergleich zur MK2 unterirdisch.
Daher wollte ich gerne eine persönliche Meinung dazu hören.
 

Ähnliche Themen

Sachscupspezi
Antworten
1
Aufrufe
103
Sachscupspezi
Sachscupspezi
T
Antworten
13
Aufrufe
355
Sachscupspezi
Sachscupspezi
Oben