Hercules Mokick - Modellkunde und Kaufberatung

J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hallo zusammen,

ich habe vor, mir in der nächsten Zeit ein Mokick zu kaufen.
Der BF17 steht an, und dann darf ich Mokicks fahren.
Als Hercules Fan ist eine Hercules natürlich erste Wahl. Da ich mich allerdings nur mit den Hercules Mofas auskenne, wollte ich mich einmal über die verschiedenen Mokick Modelle informieren, vielleicht könnt ihr mir dabei helfen.
Ich habe schon gesehen, dass es die ganz alten MK50 aus den 60ern gibt, dann folgen die MK-Modelle in den 70ern, dann kommen Supra 4 GP und KX5. Die Supra 4 ohne GP gibt es auch noch.
Könnt ihr mir vielleicht einfach mal die Modellpolitik erklären, und kurz die Vor- und Nachteile und die Eigenschaften der einzelnen Modelle nennen? Gibt es noch mehr als die von mir aufgezählten Modelle?
Ich habe schon gesehen, dass die MK50er die alten Sachs 50 Motoren haben, die MKs haben die 501er, die Supra 4 GP und die KX5 haben 506er, oder?
Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Motoren? Welche sind zu bevorzugen?

Noch zu meinen Ansprüchen:
Ich bin Speichenfelgen-Fan, die finde ich einfach schön. Das würde ja für die älteren Modelle sprechen.
Von Scheibenbremsen bin ich nicht so der Fan. Einen Drehzahlmesser fände ich cool.
Eine Sitzbank und Soziusfußrasten sind ein Muss.
Ich werde ca. 1000€ für die Anschaffung ausgeben können. Dass Reparaturen usw. anstehen werden, ist mir klar.
Optisch gefällt mir die MK4M/X am besten. Die sind halt leider nur recht selten. Außerdem will ich einfach wissen, was es so gibt.
Da ich öfter mal mit einem Mitfahrer unterwegs sein werde (allerdings sind wir beide nicht schwer, zusammen max 120kg Zuladung), sollte der Motor schon Kraft haben. Je mehr Gänge desto besser.

Mir scheint also, dass einige Dinge für die älteren Modelle sprächen (Speichenfelgen, Optik), allerdings auch einige für die neueren Modelle (besser zu kriegen, Kraft, Gänge, DZM).
Vielleicht könnt ihr mir ja noch ein paar Tipps geben und mir bezüglich der Hercules Mokicks etwas beibringen.

Danke und Gruß,
Jona<br /><br />-- 12.05.2017 11:29 --<br /><br />Was ich auch noch erwähnen sollte ist, dass ich das Mokick wenn ich den Motorradführerschein habe vielleicht auf ein Kleinkraftrad umtypen will. Das geht mit den MK-Modellen, geht das auch mit der Supra?
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Hallo Jona,

alle von Dir benannten Mokick-Modelle basieren auf den nahezu identischen Rahmen der K 50. Außer die Supra 4 (ohne GP), die hat eigentlich einen "Mofa-Rahmen" (Lenkkopf mit einfachster Lagerung, Mofa-Gabel, Räder, usw.).

Ich kann Dir sehr zur Hercules Supra 4 GP mit 501/4 CKF Motor (bester von Sachs gebauter Mokick-Motor) oder der MK 1 bzw. MK 2 mit oder ohne Speichenfelgen raten.

Mit der Supra 4 GP der ersten Baujahre (1979 u. 1980) machst du nichts verkehrt. Umtypisierung als z. B. Ultra mit einigen Änderungen (Gabel und Motor, plus noch ein paar Sachen) ist möglich.

Willst du gerne basteln und verhältnismäßig lange nach eventl. benötigten Ersatzteilen schauen, kann es auch eine MK4 X, MK 4M bzw. die entsprechenden 3 Gang-Varianten sein.

Vorteile Supra 4 GP von 79/80: langlebiger Motor, elektronische Zündung, stabiles Fahrwerk, gute Ausstattung. Optik ist Geschmackssache; mir gefällt sie sehr gut. Ersatzteilversorgung: sehr gut.

Für 1.000,- Euro solltest du was sehr anständiges bekommen.

Eine KX 5 der Baujahre 1983 bis 1994 kann ich eigentlich nicht empfehlen - obwohl der Motor sehr stark ist und fünf Gänge hat. Der Look gefällt mir jetzt nicht so gut, wie die der Hercules-Mokicks der früheren Baujahre. Auch ist der Motor nicht ganz unproblematisch (oft Zündungsprobleme und orig. Kolben sind auch sehr selten, Zugfeder des gefederten Schaltautomaten geht auch oft defekt). Die KX 5 der ersten Baujahre hat noch eine 40 km/h-Zulassung, später dann 50 km/h. Natürlich kann man - findet man eine gepflegte mit wenigen Kilometern - auch hier überlegen. Nur verbastelt sollte sie nicht sein.

http://moped-museum.de/hercules/index.htm

Gruß Holger
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hallo Holger,

danke schon einmal für die Infos!
Sehe ich das richtig:
Die Supra 4 GP Bj. 97 oder 80 hat Trommelbremsen vorne und hinten und den 501er. Baujahr 81 hat die Supra dann eine Scheibenbremse vorne und den 506er.

Was ist das Gute an dem Sachs 501/4 CKF?

Ist die MK2 eine Supra 4 GP mit anderer Optik? Hat sie auch den 501/4 CKF?

In den ebay-Kleinanzeigen findet sich nicht viel zur Supra. Hast du noch einen anderen Tipp wo man suchen kann, oder muss man einfach Geduld haben?
Es eilt auch gar nicht, ich habe noch keinen Cent für ein Mokick, das Geld will erst noch verdient sein, aber gucken will ich trotzdem schon einmal.

Gruß,
Jona

Edit: Ich sehe gerade, dass die MK2 einen anderen Motor hat, nämlich den 505/1B.
Ist die MK1 eine MK2 mit Speichenfelgen?

Außerdem: Alle genannten Mokicks außer die von dir genannte späte KX5 fahren 40km/h schnell, oder?
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.742
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Hallo Jona
Meine optischen Favoriten ist die Mk2 oder MK4M.
Eine KTM 50 MSS finde ich persönlich auch sehr schön , die gibt es mit verschiedenen Sachs Motoren.
Auch mit 501/4CKF . Technisch sehr gut. Vorne Scheibenbremse. Kaum Ärger mit verrosteten Tanks. Etwas mehr Volumen hat dieses Fahrzeug. Im Moped Museum unter KTM zu finden. Anschauen kann man sich die ja mal.

Gruß Klaus
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hi Klaus,

auch nicht schlecht, die KTM.
Aber eines verstehe ich nicht: Die KTM hat ja den gleichen Motor wie die Supra 4 GP Bj. 79-80. Der Motor der Supra sieht aber ganz anders aus? Hat der nur andere Seitendeckel, oder wie? Aber auch der Zylinder ist anders?

Gruß,
Jona
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.742
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
@ Jona
Schau Dir alle Hercules Fahrzeuge im Mopedmuseum an. Dann erkennst Du alles. Eine MK2 ist keine Supra 4GP und eine MK1 ist keine MK2.
Technische Daten sind dort auch immer angegeben.
Gruß Klaus<br /><br />-- 12.05.2017 14:32 --<br /><br />Entweder hat man bei den verschiedenen Sachs Motoren Graugusszylinder oder Fächerzylinder Alu.
501/4 BKF GRAUGUSS.
501/4 CKF Fächerzylinder Alu.
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Hallo Jona,

wenn ich du wäre, würde ich mir die Supra 4 GP holen. Ich kenne dich jetzt aus ein paar Foren, weiß wie du arbeitest, was du kannst und sozusagen "wie du tickst". Von daher: Supra 4 GP. Passt für Dich, wie die Faust aufs Auge.

KTM würde ich nicht nehmen, da manche Ersatzteile sehr teuer und sehr schwer zu finden sind. Hercules hat den berühmten Baukasten. An die Supra 4 GP passt z. B. die Zündspule von allen K 50 RL, RLC, Ultras mit 50 ccc und Ultras mit 80 ccm usw. Gepäckträger baugleich mit denen von der Ultra. Armaturen passen wieder von vielen anderen Modellen, Felgen und Bremsen ebenso, Motorenteile dito, usw. usf. Es geht nicht besser, glaubs mir.

Gruß Holger
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I &amp; Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
MK1 und MK2 sind gemäßt der Modellsystematik von Hercules im Prinzip das gleiche Fahrzeug, mit einigen optischen Unterschieden bzw. Ausstattungsunterschieden. Die wesentlichen Fahrwerksteile sind 100% identisch.

MK1 ist die abgespeckte Variante, sprich ohne DZM, weniger Chromteile. Der Motor ist im Prinzip der gleiche, jeweiles 501 BKF mit Graugußzylinder, nur bei der MK1 in der 3-Gang Variante statt der 4-Gang Version bei der MK2.

Bei den Vorgängermodellen MK3-M und MK-4M ist das genauso. Motor ist auch jeweils 501/3 BKF und 501/4 BKF.

Baukastensystem in Perfektion. Ende der 70er wurde das ein wenig geändert, aber auch nur marginal.

Im Prinzip wurden die 3 Gang Varianten gestrichen, wohl wegen einer Produktlinienstraffung. Die Supra 4 GP Serie I mit dem 501/4 CKF könnte man als letzte Vertreterin der klassischen Hercules Mokick Modelle ansehen, wenn man will auch als letzte Ausbaustufe bzw. Krönung. Danach hat der Rotstift regiert, mehr Plastik etc. .

MK3-M, MK4-M, MK1 und MK2 (Serie I, mit Speichenfelgen) bauen alle auf dem absolut identischen Rahmen auf....da heißt, du kannst dir mit den entsprechenden Anbauteilen (Seitendeckel, Tank, viel mehr isses ja eh nicht) eine beliebige Variante bauen..daraus resultiert, dass natürlich viel Bastelspass unterwegs ist....zumal es auch nach oben hin zu den KKR mit 5,8PS plus genauso funktioniert.

Wenn du auf Speichenfelgen stehst, dann würde ich persönlich zu einer MK2 raten. Die sind relativ gut verfügbar, Ersatzteillage ist auch ok was Verbauchsmaterial angeht.

Tank und bedingt auch die Sitzbank sind Sachen, die , natürlich je nach persönlicher Präferenz in gutem Originalzustand sein sollten, denn NOS tanks sind selten und dementsprechend sehr teuer. Verchromen, Lackieren usw....kannst dir denken, ebenfalls zu teuer. Seitendeckel z.b. finden sich, da ist die Lackierung auch keine Hexerei.

Wie immer: je besser die Substanz, desto geringer die Folgekosten. Felgen gibt es Nachbauten, die sind wohl ok und günstig, daher sind verrostete Felgen nicht sehr tragisch.

Der 501 BKF ist auch ein grundsolider und guter Motor, hat halt noch ne Unterbrecherzüdung im Gegensatz zu Evolutionsmodell 501 CKF...aber das hat Holger ja schon en detail erläutert....das ist dann letztlich eine Geschmacksfrage. Ein CKF in einer Speichen-MK2 ist natürlich die optimale Kombi, was Style und Technik angeht...und optisch auch ok, gibt ja die entsprechenden KRR in gleicher Optik.

MK1 sind naturgemäß etwas günstiger und mangels opulenter Chromausstattung kann da auch der optische Zustand etwas schlechter sein, Tank ohne Chrom ist halt günstiger im Aufbau.

Bei deinem Budget findet sich mit Sicherheit ein sehr gutes Fahrzeug, jedoch ist Geduld gefragt. Warte lieber auf ein entsprechendes angebot bei Ebay...bei kleinanzeigen sind die Preise idR utopisch hoch und unrealistisch. Als Auktion gehen sehr gute Fahrzeug idR deutlich, und ich meine sehr deutlich, günstiger über die Tisch, als weitaus schlechtere Fahrzeuge bei kleinanzeigen offeriert werden. Anspruch und Wirklichkeit halt....
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Die eckigen Seitendeckel der Sachs-Motoren in den KTM`s sind silbern lackiert. Außerdem ist der späte 501/4 BKF der KTM ein Zwittter. Er hat bereits die Seitendeckel und Zündung (Motoplat) des CKF, Zylinder ist aber noch BKF.

Gruß Holger
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.076
Fahrzeug(e)
KTM Superduke 1290 GT, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Die Bilder bzw. die Motorvarianten der KTM`s bei Moped-Museum stimmen teils nicht überein, hab ich gerade gelesen.

Hier ist so ein Zwitter-Motor: viewtopic.php?f=38&t=11623

Gruß Holger
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.742
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Mal zur Ansicht.
mss50_super_80_gross.jpg



Die MK2 mit Speiche schöner als die Supra 4 GP.<br /><br />-- 12.05.2017 15:05 --<br /><br />Wenn du eine KTM mit sehr guten Anbauteilen/Rahmen u.s.w bekommem kannst ,was spricht dagegen.
Man muss nicht stetig Rahmenersatzteile erneuern. Die Motoren sind identisch wie bei Hercules .
Ersatzteile sind natürlich nicht so häufig wie bei Hercules, werden aber auch original, oder als Nachbau angeboten. Ich habe 2 Stück schon über 10 Jahre ,keine Probleme.
Bei Hercules ist es natürlich noch einfacher .
Gruß Klaus
 
J

JonaW

Mitglied
Registriert
20 Dezember 2016
Beiträge
488
Fahrzeug(e)
Hercules 221 MF, Hercules KX5 mit 80 SW
Hallo zusammen,

danke für die Antworten!
Ich werde nun also mal nach MK4Ms, MK2s und Supra 4 GPs Ausschau halten.
Je nach dem was ich finde, schlage ich dann halt zu.
Aber wie gesagt, das Ganze hat noch Zeit...

cluberer2003":3vt2kjp6 schrieb:
Ich kenne dich jetzt aus ein paar Foren, weiß wie du arbeitest, was du kannst und sozusagen "wie du tickst". Von daher: Supra 4 GP. Passt für Dich, wie die Faust aufs Auge.
Wie meinst du das, Holger? Warum passt die Supra 4 GP zu mir?

Die Supra ist allerdings momentan auch mein Favorit.

Danke für den Tipp mit der KTM, Klaus, aber ich glaube es soll schon eine Hercules werden.

Noch zwei Fragen zur Supra 4 GP:
Wie schnell ist die Supra denn reell mit einer leichten Person als Fahrer?
Aus welchem Material ist der Sitzbankbezug?

Gruß und Danke,
Jona
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
4.742
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Sitz ist aus Kunstleder.
Die Supra 4 GP sollte schon über 50 Km/h laufen.
Dann viel Glück das du günstig eine gute Hercules bekommst.
Im Internet sind die Preise entschieden zu hoch. Wenn Du die Möglichkeit hast auf Oldtimer Märkte zu kommen, wirst Du für 1000 Euro echt was gutes bekommen. Im Netz zahlst Du 30-40% mehr , oder mal es auf den Punkt zu bringen zuviel. MK und Supra 4 GP werden im nicht optimalen Zustand schon für 1200/1300 Euro gehandelt. Wenn jemand diese Preise aufruft auf jeden Fall versuchen 300-400 Euro zu handeln. Informiere dich über original Verbauung ,Bilder Mopedmuseum mal kopieren. Technisch solltest Du dich auskennen,b.z.w. einen Fachmann mitnehmen.
Gruß Klaus
 
Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I &amp; Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Wenn du mir deine Emailadresse mitteilst, kann ich dir einen Scan der Supra 4 GP (CKF) Ersatzteilliste zukommen lassen...da ist auch gleich die MK2 S dabei.
 
Supra4GP-Fahrer

Supra4GP-Fahrer

Mitglied
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
316
Fahrzeug(e)
Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Hallo Jona.

Meine Supra´s mit 506/4 AKF Motor laufen mit mir (Kampfgewicht 65kg!) in der Ebene auf den Kopf 50 km/h. Mehr ist nur bergab möglich. Und wenns dann wieder gerade wird, 50 km/h, nicht mehr.

Meine 79er Supra mit 501/4 CKF läuft, allerdings mit gefeilten Zylinder, nach GPS 68 m/h.
Ich habe noch einen originalen, unbearbeiteten Zylinder mit Kolben. Was der dann macht, kann ich noch nicht sagen.
Aber in den seltensten Fällen bleibt es bei denen bei ca 50 km/h. Meistens sind sie schneller, da der 501er drehfreudigerer ist.

Grüße, Stefan
 

Ähnliche Themen

Sachscupspezi
Antworten
1
Aufrufe
103
Sachscupspezi
Sachscupspezi
T
Antworten
13
Aufrufe
355
Sachscupspezi
Sachscupspezi
Oben