Finde keinen Zylinder für KX5

Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.564
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Lion06

Lion06

Mitglied
Registriert
12 Juni 2022
Beiträge
92
Plz/Ort
Calden
Fahrzeug(e)
Hercules KX5 und Hercules MK4
Aber rein theoretisch kann ich doch den Bosch Kondensator an meine Grundplatte dranlöten, die Zündung einstellen und dann mal sehen obs läuft oder nicht? Ich muss nur vorher diese Schraubenösen ab knipsen und das Kabel nen bisschen ab isolieren. Vielleicht geht's, vielleicht geht's nicht aber probieren kann man es doch mal oder nicht?
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.193
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Wenn du eine gute Masseverbindung herstellen und den Kondensator ordentlich befestigen kannst spricht nichts dagegen.
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.787
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Keep it simple: verbinde an der Grundplatte einfach nur die beiden Kabel, die normalerweise auf dem Anschluss des Kondensators sitzen. Der Einfachheit halber kann man das mit einer Lüsterklemme machen, die man in das Loch das Kondensators steckt, dann sind die Kabel auch ausreichend befestigt. Den Kondensator selber befestigst du an der hauptklemme, ein Bein kommt in den klemmenanschluss des kurzschlusskabels, das andere Bein kommt unter die Halteschraube der hauptklemme, also auf Masse.
Wenn du jetzt noch 100% funkenstören möchtest, dann wickelst Du die Kabel im Kabelbaum von der Zündung noch in Alufolie ein 🤣
 
Lion06

Lion06

Mitglied
Registriert
12 Juni 2022
Beiträge
92
Plz/Ort
Calden
Fahrzeug(e)
Hercules KX5 und Hercules MK4
Moin,
Ich hab die letzten Tagen mal nen bisschen Ruhe gebraucht von dem Moped. Gestern hab ich mich nochmal rann gesetzt und den Kondensator gewechselt. Danach hab ich noch grob die Zündung eingestellt. Dafür hab ich die beiden Makierungen an Grundplatte und Gehäuse auf eine Linie gebracht. Am Ende ist Sie auch angesprungen und lief auch recht gut, aber ich bin jetzt an dem selben Stand, wie vor einem halben Jahr. Ist Sie kalt, springt sie an. Wenn sie aber im warmen Zustand nach ein paar Sekunden im Standgas ist, geht Sie aus und springt auch nicht mehr an, bis sie wieder kalt geworden ist. Solange ich Gas gebe ist alles in Ordung.
Es kommt wahrscheinlich etwas komisch rüber, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass es am Vergaser liegt. Als ich Schwimmer und Schwimmerventil getauscht hatte, ist der Vergaser nicht mehr übergelaufen und so weit ich weiß, ist das Moped dann im warmen Zustand auch nicht mehr ausgegangen.Das ist schon nen halbes Jahr her, desswegen weiß ich das nicht mehr ganz genau. Es war dann nh Zeitlang so, dass sie 2 Wochen lang problemlos lief. Nach 2 Wochen war dann wieder Feierabend. So plötzlich wie das Problem verschwunden ist, ist es auch wieder aufgetaucht. Ich würde daraus ziehen, dass es irgendwas sein muss, was manchmal geht und manchmal nicht. Der Vergaser ist dafür ein gutes Beispiel. Aber was würdet ihr denn sagen? Die Zündung will ich mit meinem Kumpel dann nochmal vernünftig mit ner Messuhr einstellen und den Unterbrecher auch nochmal und ansonsten weiß ich dann langsam auch nicht mehr weiter.

Mfg
Lion
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.193
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Läuft denn ausreichend Sprit nach?
 
kotte

kotte

Aktives Mitglied
Registriert
9 Mai 2019
Beiträge
1.207
Plz/Ort
53332
Fahrzeug(e)
div 50er
Ich hab jetzt keine Lust alles zu lesen, aber wie sieht es im warmen Zustand ohne Zündkerzenstecker aus?
Auch gebe ich zu bedenken, das neue (aber lang gelagerte) Kondensatoren auch defekt sein können, denn die trocknen wohl aus...
 
Lion06

Lion06

Mitglied
Registriert
12 Juni 2022
Beiträge
92
Plz/Ort
Calden
Fahrzeug(e)
Hercules KX5 und Hercules MK4
@kotte
Ich verstehe die Frage nicht so wirklich, wie es im warmen Zustand ohne Zündkerzenstecker aussieht? Was soll ich denn testen?

@matt21 Sprit sollte eigentlich genung nachlaufen. Der Vergaser läuft ja direkt über. Auch der Benzinfilter ist immer voll. Wenn ich lange genug Gas gebe ist ja alles in Ordung. Da hab ich keine Probleme. Das Standgas verbraucht ja nicht weniger Gas als Halbgas.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.193
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Wenn dein Vergaser überläuft solltest du das Problem als erstes beheben.
 
kotte

kotte

Aktives Mitglied
Registriert
9 Mai 2019
Beiträge
1.207
Plz/Ort
53332
Fahrzeug(e)
div 50er
Im warmen Zustand den Stecker ab machen und schauen, ob der Funke springt. Gegenkontrolle mit Stecker und Kerze.
 
Lion06

Lion06

Mitglied
Registriert
12 Juni 2022
Beiträge
92
Plz/Ort
Calden
Fahrzeug(e)
Hercules KX5 und Hercules MK4
Wollte eben mal nh Runde warmfahren aber ich bin nicht über meine 3.000 Umdrehungen gekommen. Mit anschieben hab ichs auch probiert. So lange ich über 3,500 Umdrehungen war gings, aber wenn ich darunter gefallen bin, hat sie wieder kein Gas angenommen.
Woran kann das liegen?
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.564
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen.Das wird hier wohl eine unendliche Geschichte.Man kann auf Deine Fragen keine konkrete Antwort geben,da einige Sachen nicht in Ordnung sein können.Mein Rat ,jemanden dazu holen der Kenntnis hat und sich das mal live anschaut.MfG Klaus
 
Lion06

Lion06

Mitglied
Registriert
12 Juni 2022
Beiträge
92
Plz/Ort
Calden
Fahrzeug(e)
Hercules KX5 und Hercules MK4
Ich hab auch das Gefühl, dass es kein Ende gibt. Ich denke, ich versuche es nochmal mit der Zündung und wenns dann immernoch nicht klappt, gebe ich das Teil in nh Werkstatt.
 
kotte

kotte

Aktives Mitglied
Registriert
9 Mai 2019
Beiträge
1.207
Plz/Ort
53332
Fahrzeug(e)
div 50er
Ich zweifel daran, das du eine Werkstatt findest, die sich mit alten Herculessen und der heutigen Ersatzteil Versorgung auskennt.
Such mal lieber bei der Hercules IG nach dem nächsten Stammtisch und frage höflich nach Hilfe.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.193
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Einfach systematisch noch einmal alles prüfen, das ist eigentlich keine Raketenwissenschaft.
Nur nicht verzweifeln und mit Ruhe und Sorgfalt einen Punkt nach dem anderen erledigen.
Dann klappt das auch.

Ein paar grundlegene Punkte sind:
- Auspuff sauber?
- ZZP korrekt und Funke vorhanden?
- richtige Kerze verbaut?
- Vergaser sauber? Bedüsung korrekt?
- keine Nebenluft?
- Tankbelüftung in Ordnung?
 

Ähnliche Themen

Oben