ZĂŒndapp Bergsteiger aus Resten

hallo!

streiten und meinungsdifferenzen gibts halt ĂŒberall.
ich seh das mit mitte 60 immer lockerer.
in dem alter hab ich nur noch wenig zeit dazu,
jeder tag kann der letzte sein.....

zurĂŒck zur bergi.
wegen vielen aktionen gleichzeitig mal ein nachtrag:
vorher vergessen zu erwÀhnen:

der tank hatte ja ein löchlein bei dem benzinhahnstutzen.
hÀtte schon die wagner versiegelung dicht gemacht.
aber ich habs trotzdem vorher zugelötet.
sicher ist immer besser.
dabei ist in kleinem umkreis der chrom blau geworden.
habs mit chromfolie ausgebessert.
der aufkleber dient zur ablenkung der augen.
wer den kleinen schönheitfehler nicht sucht,
sieht den nicht mehr.

die zĂŒndung ist nun perfekt eingestellt.
ub 3,5 und zzp auf 2,0 vor ot.

originale vergaser bekommen grundsÀtzlich und immer
ein neues, originales bing innenleben.
da sind mir die rund 100e kosten wurscht,
man machts nur einmal.

nadel, nadeldĂŒse, hauptdĂŒse und schwimmernadel.
natĂŒrlich auch diverser kleinkram, dichtungen, etc. und das wichtigste:
den gasschieber!
gehÀuse und schieber nutzen sich ja beide ab.
mit einem neuen schieber ist der verschleiss auf 50% reduziert.
ein wert, womit ich erfahrungsgemÀss gut leben kann.
leider hab ich wieder mit ner hd 80 als 1/16/74 originalbedĂŒsung begonnen.
wie fast immer zu fett!
hĂ€tte ich mal sofort mit 78 bestĂŒckt,
da könnte ich mir die wechselei und lÀstigen probefahren demnÀchst sparen.....

vielleicht hilft ja der eine oder andere tipp von mir
im 50er- fragen- forum weiter.
ist ja vieles hersteller und modell ĂŒbergreifend.

grĂŒsse
markus
 

AnhÀnge

  • IMG_1559.JPG
    IMG_1559.JPG
    690 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_1561.JPG
    IMG_1561.JPG
    464,2 KB · Aufrufe: 64
ZurĂŒck
Oben