Sachs Kupplungsdeckel 50 S allererste Variante

Pabstat

Pabstat

Mitglied
Registriert
20 August 2013
Beiträge
615
Fahrzeug(e)
MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Aus der Hüfte...da is noch so ein zusätzliches Hebelchen am Kupplungshebel befestigt?

-- 24.09.2016 10:28 --

...und es gibt nur eine Öffnung auf dem Deckel.
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.288
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Richtig. Außerdem fehlt da noch eine Verschlußschraube für die Öffnung Kupplungszug einhängen. Früher musste man den kompletten Seitendeckel demontieren um den Zug zu tauschen....

Gruß Holger
 
Helme

Helme

Mitglied
Registriert
4 Januar 2014
Beiträge
976
Fahrzeug(e)
Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,
Immer was neues , hab das so noch nie gesehen.
Tolle Info Holger. :wink:
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.795
Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Und es sieht aus, als wäre da ein anderer Nippel am Zug, oder täuscht das?

Auf dem alten Gussmaterial hält auch nicht jeder Lack.
Sollte nach dem Strahlen grundiert werden.
Ich konnte die Farbe von so einem alten Teil mal mit Paketband runterziehen....

Man kann das Zeug auch weder löten noch schweißen, es schmilzt und gibt gleißend helle glühende Flocken ab, wenn man es stark genug beflammt.
Ob das wohl brennendes Magnesium ist? Ich habe lieber nicht versucht, es ganz in Brand zu stecken. Magnesium kann man nur noch mit Sand ablöschen. Wasser wäre absolut tödlich...
 
Oben