Sachs AB 1092 wie starten

NiKlaus

NiKlaus

Mitglied
Registriert
8 Juni 2018
Beiträge
484
Fahrzeug(e)
DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65), Honda CB 200 ('76)
Nach der Angabe von Tobias, der wohl wirklich Ahnung von dem Motor hat, sollte im Leerlauf KEIN Kraftschluss zum Hinterrad, wohl aber zum Motor bestehen. Dann wäre antreten im Stand möglich. Ist ein Gang eingelegt, sollte Kraftschluss zum Hinterrad und zum Motor sein, wenn man die Kupplung dann zieht, nur nochnzum Hinterrad (Fahrradbetrieb).
Schau mal, ob das alles richtig bei dir eingestellt ist.
Wie gesagt, ich kenne den Motor nicht, aber was Tobias schrieb macht Sinn, und er hat ja so einen Motor.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.215
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Hallo
Unterschiede:
Standstart 13 mm Hauptwelle. Ohne Standstart 15 mm Hauptwelle.
 
T

Tobias 2

Mitglied
Registriert
15 Februar 2019
Beiträge
150
Fahrzeug(e)
Hercules G3,MF4, MK4, Bauer B57c, Honda MTX200, KTM LC4, MZ ES250, Dnepr MT12, Simson KR51
Danke, Klaus.
Ich habe im Internet Hinweise gefunden, dass es tatsächlich im AB1092 verschiedene Getriebe gegeben haben könnte.
Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber anscheinend weißt du da mehr...
 
schlossgeist

schlossgeist

Mitglied
Registriert
15 September 2021
Beiträge
110
Plz/Ort
57080 siegen
Fahrzeug(e)
405, 429, 434x2
hallo tobias!

danke!
ich bin mir sicher, das es zwei verschiedene getriebe dazu gegeben hat.
sonst hätte ichs nicht gschrieben!
leider kann ichs durch den motor verkauf nicht mehr beweisen......

grüsse nach wilnsdorf
markus
 
Z

Zwoadaggda

Mitglied
Registriert
11 März 2021
Beiträge
63
Fahrzeug(e)
Triumph Knirps
Hallo Klaus,
mein Motor hat 15er Hauptwelle. Da schreibst du "ohne Standstart".
D.h. das mit dem Kraftschluss zum Hinterrad im Leergang ist richtig? Sprich Startvorgang wie in meinem ersten Text in diesem Post?
Dann hätte ich nur noch das Problem mit der rutschenden Kupplung...
LG Karl
 
schlossgeist

schlossgeist

Mitglied
Registriert
15 September 2021
Beiträge
110
Plz/Ort
57080 siegen
Fahrzeug(e)
405, 429, 434x2
hallo!

seit über ner woche nix neues.
wo sind die leuts die alles genau und noch besser wissen?
ich würde mich gerne mal beleeren lassen......

grüsse
markus
 
Z

Zwoadaggda

Mitglied
Registriert
11 März 2021
Beiträge
63
Fahrzeug(e)
Triumph Knirps
Hallo,
wie beschrieben wurde glaube ich dass mein Motor mit eingelegten Gang gestartet werden muss.
Problem ist jetzt noch das dies nur ohne Zündkerze ginge. Sobald die Zündkerze drin ist u. Kompression aufgebaut wird rutscht die Kupplung durch und die Kurbelwelle dreht nicht mit.
Kupplungsreibscheiben sind neu und richtiges ÖL (GL3) ist drin.

LG Karl
 
T

Tobias 2

Mitglied
Registriert
15 Februar 2019
Beiträge
150
Fahrzeug(e)
Hercules G3,MF4, MK4, Bauer B57c, Honda MTX200, KTM LC4, MZ ES250, Dnepr MT12, Simson KR51
Hallo Karl,
Es gibt mehrere verschiedene Kupplungsbelagstärken. Mess doch mal an den Alten nach, und vergleich die Dicke mit den neuen.
Wenn die Kupplung nur ganz leicht schleift, kannst du Mal eine kleine Zugfeder vom Motorgehäuse zum Ausrückhebel verbauen, so dass der immer zuverlässig zurückgezogen wird.
Könnte sein, dass das bei Dir schon reicht.
Gruß Tobias
 
Z

Zwoadaggda

Mitglied
Registriert
11 März 2021
Beiträge
63
Fahrzeug(e)
Triumph Knirps
Hallo Tobias,
Stärke hätte ich eigentlich schon vor Kauf gemessen. Das mit der Feder schaue ich mir mal an. Mal testen was passiert wenn eine zweite Person den Hebel etwas zurücksrückt während ich trete.
Danke für die Tipps

LG Karl
 

Ähnliche Themen

Oben