Romet Ogar 202 Kickstarter startet nicht

E

erdgeschoss

Neues Mitglied
Registriert
14 Januar 2023
Beiträge
11
Plz/Ort
Süddeutschland
Fahrzeug(e)
Romet Ogar 202
Hallo! Mir wurde von einem Bekannten seit einer Weile eine Romet Ogar 202 als Leihgabe überlassen. Diese ist nicht in bestem Zustand, fuhr bisher aber ganz ordentlich. Da ich mopedtechnisch noch nicht so bewandert bin, habe ich mich mehr aufs Fahren konzentriert und nur kleine Sachen gemacht: Felgen zentrieren lassen (vorher hats ab 40km/h ziemlich gerumpelt (das Reifen wieder aufziehen hinterher war ein ziemlicher Krampf), Lenkereinstellung etc., Bremsen einstellen... Sie hat schon immer das Problem, dass sie nur mit Kickstarter anspringt, der E-Starter hat nicht funktioniert, ich gehe davon aus, dass es an einer defekten Batterie liegt, oder diese vielleicht nicht geladen wird. Dem wollte ich mich aber mal ein anderes Mal widmen.
Nun habe ich seit einer Woche das Problem, dass die Ogar mit Kickstarter nicht mehr anspringen möchte. Der Kickstarter lässt sich tretetn, hat auch Widerstand aber die Zündkerze funkt nicht. Sprit kommt aber an, sie ist nass. Vorher leuchtete die Instrumentenbeleuchtung beim ankicken auf, da tut sich jetzt auch nichts mehr. Da die Ogar, mit der Autobatterie überbrückt, mit E-Starter startet, gehe ich nicht von einem Vergaserproblem aus. Wenn ich sie so starte kann ich auch ohne Probleme fahren, bekomme sie dann aber, einmal ausgeschaltet, nicht wieder nicht an.
Ich habe schon unzählige Threads und Videos auf Youtube gewälzt, habe aber keine Idee was das Problem sein könnte. Daher wollte ich mich, bevor ich den Motor halb auseinander nehme, an euch wenden. Hat jemand eine Idee was das Problem sein könnte?
Gruß
 
Hallo,
ich kenne die Romet so nicht, aber für mich würde es sich so anhören, dass sie eine Zündung hat, die nur mit einer intakten Batterie läuft. Das gibts öfters auch bei Motorrädern, das ist nicht ungewöhnlich.
Da ist die alte Batterie wohl hin und muss ersetzt werden.
 
Hat der Apparat eine elektronische Zündung?
Kommt an der Batterie Ladespannung an, wenn sie läuft?
 
Hallo,
ich kenne die Romet so nicht, aber für mich würde es sich so anhören, dass sie eine Zündung hat, die nur mit einer intakten Batterie läuft. Das gibts öfters auch bei Motorrädern, das ist nicht ungewöhnlich.
Da ist die alte Batterie wohl hin und muss ersetzt werden.
Das kann gut sein, zur Probe habe ich den Kickstarter mal betätigt während die Mopedbatterie mit der Autobatterie überbrückt war, da hats leider auch nicht geklappt, hätte es in dem Fall dann nicht funktionieren müssen?
Hat der Apparat eine elektronische Zündung?
Kommt an der Batterie Ladespannung an, wenn sie läuft?
1.Ich glaube schon.
2. Mein Multimeter macht gerade Zicken, deshalb kann ichs nicht überprüfen. Ich schau mal ob ichs wieder hinkriege oder ein neues besorge.
 
Das kann gut sein, zur Probe habe ich den Kickstarter mal betätigt während die Mopedbatterie mit der Autobatterie überbrückt war, da hats leider auch nicht geklappt, hätte es in dem Fall dann nicht funktionieren müssen?
Das kann viele Gründe haben, warum es genau zu diesem Zeitpunkt nicht funktioniert hat. Ich würde mal die Batterie wechseln. Wahrscheinlich war sie die ganze Zeit schon schlecht und konnte nicht mehr geladen werden, aber zum Fahren hat sie noch gereicht. Nun ist sie wohl ganz hin.

Wenn ich sie so starte kann ich auch ohne Probleme fahren, bekomme sie dann aber, einmal ausgeschaltet, nicht wieder nicht an.
Wie lange kann man damit dann fahren? Ist es dann irgendwann zu Ende oder läuft die Ogar bis man sie abstellt?
 
Also ich hab vorhin mal nachgemessen, die Batterie ziemlich hinüber zu sein, im Ruhezustand habe ich unter 1 Volt gemessen. Bei laufendem Moped erhöht sich die Spannung auf 14,5 V, was für mich in Ordnung klingt.
Wie lange kann man damit dann fahren? Ist es dann irgendwann zu Ende oder läuft die Ogar bis man sie abstellt?
Wenn die einmal an ist läuft und läuft sie bis irgendwann der Tank leer wird oder der Fahrer, sich an weitere Verpflichtungen erinnernd, sie schuldbewusst in der Ecke abstellt. :)

Ich besorge mal eine neue Batterie und melde mich dann wieder. Dabei noch eine Frage: Im Moment ist eine Blei-Säure-Batterie eingebaut, diese kann ich auch einfach mit einer Gel-Batterie mit gleichen Spezifikationen ersetzen, oder?
 
Wenn ich mich recht erinnere, hält eine Gel-Batterie 15V aus. Also sollte das gehen. Bei älteren Motorrädern kann das gut und gerne mal mehr werden, da würde eine Gel-Batterie nicht mehr funktionieren.
 
Moin,
Die Romet braucht keine Batterie für die Zündung (jedenfalls bis die euro4 Modelle) ich denke irgentwo schlägt der zündfunke gegen Masse. Mit der Batterie hat der Start beim Kickstarter nix zu tun.
Ich hatte das so ,dass im linken Motordeckel zu viel schnodder war und nach einer Reinigung alles Top funktioniert hat.
Ersetze bei möglichkeit den Vergaser gegen einen Mechanischen.
Ein Foto der Romet wäre nett
 
Also, Batterie kam heute, hab sie eingebaut, aber der Kickstarter will noch immer nicht. Per Anschieben habe ich sie auch nicht anbekommen. Wenigstens läuft sie jetzt per E-Starter und ich muss nicht jedes Mal überbrücken.

Moin,
Die Romet braucht keine Batterie für die Zündung (jedenfalls bis die euro4 Modelle) ich denke irgentwo schlägt der zündfunke gegen Masse. Mit der Batterie hat der Start beim Kickstarter nix zu tun.
Ich hatte das so ,dass im linken Motordeckel zu viel schnodder war und nach einer Reinigung alles Top funktioniert hat.
Ersetze bei möglichkeit den Vergaser gegen einen Mechanischen.
Ein Foto der Romet wäre nett
Dann müsste doch der E-Starter auch nicht funktionieren, oder? Baujahr 2013, also auf jeden Fall kein Euro5-Modell.
Meinst du da wo das Polrad drin ist? Das habe ich mal aufgemacht, sah alles aber eigentlich sehr sauber aus. Ich schaus mir aber nochmal genauer an.
Das mit dem Vergaser behalte ich im Hinterkopf.
Foto kommt noch, dauert aber
 
Du kannst sie nicht anschieben oder ankicken, aber mit E-Starter läuft sie?
Und fahren kannst du auch?
 
Hast du einen Funken beim Ankicken/Anschieben?
 
Sehr kurios... Da bin ich am Ende. Weil wenn sie nur mit e starter ansspringt kann nur ein schwacher Fuß oder ne kaputte Kickstarterwelle der Auslöser sein
 
Dann müsste sie aber mit Anschieben zu starten sein.
 
Ja hast Recht... passt irgendwie von vorne bis hinten nicht. Außer dadurch das er den e starter benutzt, geht die Spannung runter und der Zündfunke ist nichtmehr so stark ,dass er irgentwo gegen masse schlagen kann.
 

Ähnliche Themen

O
Antworten
8
Aufrufe
970
Waterwaagt
W
L
Antworten
15
Aufrufe
2K
B
L
Antworten
4
Aufrufe
1K
Bramtv
B
Zurück
Oben