Roller hat stabiles Standgas, zieht aber beim losfahren nicht weg.

Ist okay, das non-verbale bleibt in solchen Forumsdiskussionen halt auf der Strecke.

Allerdings erkenne ich nicht wo ich etwas in Frage stelle, außer die Bezeichnungen, die mir so nicht einleuchten, da ich damit andere Dinge assoziiere.

Aber egal, Hauptsache der Rolle läuft wieder.
 
Daves, du wolltest ja das ich dich auf dem laufendem Halte.
Also wir haben heute nochmal genau nachgeschaut und haben festgestellt das nicht der Bund der hinteren Varioscheibe am Gehäuse schleift. Das schleifende Teil am Gehäuse ist die Verschweisung an der hinteren Varioscheibe (1.Bild, weißer Pfeil). Dort erkennt man Schleifspuren, ebenso an der Gegenseite im Gehäuse.
Wir haben auch direkt herausgefunden wieso dieser fälschlicherweise am Gehäuse anliegt und somit schleift. Der Wandler wird ja auf die Getriebewelle geschoben, solange bis das Lager (Bild 2) im Wandler an einer "Erhöhung" auf der Getriebewelle anliegt. Der Abstand zwischen "Erhöhung" und Simmerring an der Getriebewelle liegt bei ca. 45.00mm (Bild 3). Der Abstand zwischen der "Verschweisung an der hinteren Varioscheibe" und dem Lager im Inneren des Wandlers beträgt bei meinem alten Wandler ca. 41.82mm (Bild 4). Bei dem neuen sind es ca. 44.73mm (Bild 1).
Das heißt im Endeffekt, dass ich beim neuen Wandler extrem wenig Spiel habe die Schraube festzuziehen. Je stärker ich festziehe desto weiter wird der "Verschweispunkt" nach hinten, also Richtung Simmerring, geschoben und irgendwann liegt er fest am Gehäuse an und es dreht sich nichts mehr. Bei meinem alten Wandler war deutlich mehr Spiel.
Also würde es rein garnichts bringen den Bund an der hinteren Varioscheibe abzudrehen. Deshalb werde ich das Wandlerkit zurücksenden und mich nach einem neuen Umsehen. Vielleicht kennst du ja ein passende Kit, also Wandler, Kupplung und Glocke.

Ich hoffe ihr könnt dem langen Text folgen, ist garnicht so leicht als 17.Jähriger Laie das alles erst herauszufinden und dann auch noch so zu schreiben das es "jeder" versteht.
MfG Maximilian
 

Anhänge

  • 20231114_175902.jpg
    20231114_175902.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 37
  • 20231114_180201.jpg
    6,9 MB · Aufrufe: 36
  • 20231114_175749.jpg
    6,8 MB · Aufrufe: 34
  • 20231114_180132.jpg
    9,4 MB · Aufrufe: 27
hallo maximilian!

hab das thema gerne verfolgt, aber da bin ich auch laie.
daher ziehe ich meinen hut vor dir!
selbst nachgedacht, selbst herausgefunden und geprüft,
das ist heutzutage sehr selten.......
weiter so, du wirst es zuwas bringen!

allzeit glück auf!
markus
 
Hallo Maximilian
Hast wirklich super verständlich geschrieben.
Aber das ist genau das,was ich versucht habe dir zu sagen,zudem, wenn genau vergleicht, ist auch der Durchmesser des wandlers beim original wandler kleiner.
In der Tat ist es Quatsch den wandler passend abzudrehen,das ist alles Murks.
Ich finde es Klasse,das du mit 17 Jahre mit so einem großen ergeiz und Weitblick arbeitest

Diese komplette Kupplung passt bei deinem Roller

Denke trotzdem noch an deinen richtig Luftfilter, sonst läuft dein Roller weiter nicht ordentlich
Mfg Jürgen
 
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, für die 50er-Forum als Amazon Associate eine Provision erhalten kann.
Wo das neue Bauteil im Durchmesser größer ist habe ich ehrlich gesagt immer noch nicht verstanden.
 
Hallo Matthias

Der wandler ist ja rund.
Musst dir wie eine Felge vorstellen,es gibt zb,14 Zoll und 16 Zoll Felgen.
Beide Felgen haben unterschiedliche Durchmesser,so verhält es sich auch bei den wandler
 
Ich erkenne auf den Bildern keinen Unterschied.
Könnt ihr mir da ein paar Maße geben?
 
Ich habe jetzt spontan keine Maße , zudem habe ich die neue falsche Kupplung nicht vor mir liegen

Schau doch mal genauer hin zwischen neue und alte Kupplungswandler
Das macht nur mit Augenmaß gemessen gut 10 mm im Durchmesser
 
Für mich ist das die Perspektive im Bild, die das so aussehen lässt.

@Maxi.8446 kannst du da bitte einmal das Massband dranhalten?
 
Da werde ich dich leider enttäuschen müssen, der Wandler ist schon auf dem Weg zurück. Ich kann aber sagen das es eher die Perspektive vom Bild ist, als ich sie vor mir hatte sahen sie per Augenmaß gleich aus.
 
Mich macht das Maß so sicher,zum einen "mein Augenmaß"
Zum anderen hat Kymco den kleinsten Durchmesser.
Peugeot, Piaggio,minarelli usw,haben einen größeren Durchmesser.
Aber nun ja, wir werden es jetzt alle nie mehr herausfinden
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben