Roller ging aus und startet nichtmehr

M

Maxi.8446

Mitglied
Registriert
27 Mai 2022
Beiträge
57
Plz/Ort
71540
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4
Hallo erstmal an alle,
Heute muss ich mal wieder um eure Hilfe bitten. Ich habe mir einen Kymco 50er Roller zugelegt, bis zuletzt lief er einigermaßen anständig. Er sprang bei längerer Standzeit und lauwarmem Zustand schlecht an und nahm bei starken Bodenwellen kein Gas mehr an, was mich aber nicht groß störte.
Vor ein paar Tagen wollte ich ihn nach einer Woche Standzeit starten, hat etwas gedauert bis er ansprang. Aber sobald ich losfahren wollte ist er ausgegangen und seitdem geht nichts mehr.
Anfangs ging mein Verdacht auf die Membran, welche ich auch getauscht habe. Änderung brachte dies nicht. Ebenfalls habe ich die CDI, Zündspule, Zündkabel, Kerzenstecker und die Kerze getauscht. Leider ebenfalls keine große Änderung.
Als ich heute Mittag den Luftfilter abnahm und stark Startpilot reingesprüht habe sprang er an und ging nach kurzem hochdrehen direkt aus. Ohne Startpilot geht nichts.
Hat von euch jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte oder einen Lösungsansatz?

MfG Maximilian
 
Moin, mach mal deinen Vergaser sauber, am besten im Ultraschallbad. Mit der Gasannahme könnte am Schwimmer liegen das der nicht richtig schließt, und der Vergaser dann überläuft.
 
Danke für deine Antwort. Den Vergaser habe ich mittlerweile gereinigt, leider springt der Roller immernoch nicht an! Meiner Vermutung nach stimmt irgendwas mit der Zündung nicht.
Ich habe Erfahrungen an Mofas sammeln können und meiner Meinung nach ist der Zündfunke zu schwach. Wenn die Kerze im Kopf ist und ich den Roller ankicke, dann zündet sie manchmal nicht. Ebenfalls erscheint mir der Zündfunke zu klein. Bei meinen Mofas sind sie kräftiger und vorallem kann ich da eine Funken generieren auch wenn die Kerze so ca. 2cm vom Metall weg ist. Bei dem Roller geht das nicht.
Vielleicht kennst du dich ja damit aus und kannst es bestätigen.?
MfG Maximilian
 
Dann mache mal eine neue Kerze rein, die alte ist sicher eine NGK die machen immer Probleme. Wenn du die Kerze ausgeschlossen hast, dann kommen noch der Kerzenstecker und die Zündspule in Frage.
 
Auch dir Danke ich für deine Antwort. Leider habe ich die Zündkerze, Kerzenstecker, Zündkabel, Zündspule und sogar die CDI schon gegen neue ersetzt. Dann kann es ja nurnoch von der Zündung an sich kommen.?
MfG Maximilian
 
Auch dir Danke ich für deine Antwort. Leider habe ich die Zündkerze, Kerzenstecker, Zündkabel, Zündspule und sogar die CDI schon gegen neue ersetzt. Dann kann es ja nurnoch von der Zündung an sich kommen.?
MfG Maximilian
Ja, wenn der Funke zu schwach ist, dann bau mal eine neue Lichtmaschine und ggf. ein neues Polrad/Rotor ein. Dann solltest du wieder einen Kräftigen Funken haben.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
2
Aufrufe
98
HerrSuhrbier
HerrSuhrbier
D
Antworten
33
Aufrufe
823
matt21
matt21
D
Antworten
2
Aufrufe
208
matt21
matt21
Zurück
Oben