Kolbenringe

Maverick

Maverick

Bekanntes Mitglied
Registriert
22 Januar 2021
Beiträge
701
Plz/Ort
Aus dem hohen Norden
Fahrzeug(e)
MP4, MF3, Wanderschuhe
Moin. Für unsere kleinen Motörchen gibt es ja unterschiedliche Kolbendurchmesser. Die sind in irgendeiner Form auch markiert, wenn ich das richtig verstanden habe. Markierung auf dem Kolbenboden z. B. Gibt es da auch unterschiedliche Kolbenringe oder ist das ein Einheitsmass? Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
 
Hallo Rolf
Bestellt man z.B einen Kolbenring für den Sachs Motor ist es unabhängig von den Maßgruppen A- D.
Das Nennmaß ist wichtig z.B 38 mm. Die Zylinderbohrung könnte auch 37,99 mm 38,00 mm,38,01 oder 38,02 mm sein. Das sagt aus ,das es sich bei allen vier Zylinderbohrung um das Nennmaß 38mm handelt. Der Kolben ist um das Einbauspiel z.B 0,035 mm ,0,040 mm 0,060 mm kleiner ,je nach Zylinder des Zweirads.

Das gilt regulär für die original Kolben. Bei Barikit hatte ich schon mal Probleme . Das Stoßspiel bei eingelegten Kolbenring in den Zylinder muss man immer prüfen. Je nach Durchmesser des Zylinders ist dieses vom Maß her unterschiedlich . Fausformel 0,004x Zylinderdurchmesser. Unterschiede Guss und beschichtete Zylinder gibt es da wohl auch noch. Bei 38 mm Zylinderdurchmesser 0,152 mm Stoßspiel rechnerisch.
Wer da noch andere Daten hat ,kann ja diese hier mal schreiben.
Gruß Klaus
 
Das gilt aber nur für die Kolben mit Nennmaßen, die so dicht beieinander liegen.

Bei Kolben für Übermaße, als z.B. die Graugusszylinder , die es in Abstufungen von mehreren Zehntel gibt, ist das anders.
Dort gibt es unterschiedliche Ringe für unterschiedliche Nenndurchmesser.

Ich kenne die Faustformel als 0,004xD für den ersten Ring und bei Mehrring-Kolben mit 0,005xD für den zweiten.
 
@ Matthias
Das ist richtig ,da gibt es aber auch roter Punkt und weißer Punkt auf dem Kolbenboden b.z.w auch am Ansaugstutzen gekennzeichnet mit einem Farbpunkt. Auch bei Übermaßkolben z.B 38,3 ist das so. Die Differenz beträgt ca .1/100 mm.
Ob rot,oder weiß ist der Kolbenring bei den Übermaßkolben ist der gleiche.

Bei Übermaßkolben für den Sachs 50SW 40,3 mm und 40,6 mm gibt es Maßgruppe A und B Kolben, wo die Differenz 0,008 mm beträgt.
Hier ist bei der Maßgruppe A und B für den 40,3 der gleiche Kolbenring. Das gleiche gilt für den 40,6 , Maßgruppe A ,oder B gleicher Kolbenring.
 
@ Matthias schrieb:Das gilt aber nur für die Kolben mit Nennmaßen, die so dicht beieinander liegen.

Das Nennmaß ist einfach 38,39,40, u.s.w. Das hat nichts mit Maßgruppen zu tun. A Kolben und A Zylinder ist eine Maßgruppe.
Kolben 37,94mm und 37,98 mm für den Zylinder wäre z.B eine.
 
Mag sein, daß ich da zwei Begrifflichkeiten verwechselt habe, aber sollte klar sein, was ich gemeint habe.
Ansonsten hat Klaus das ja nochmal genau erläutert.
 
Moin. Meine Frage wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. :):) Vielen Dank und ein schönes Wochenende. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
5
Aufrufe
365
JojoTreff
J
H
Antworten
9
Aufrufe
678
H
H
Antworten
26
Aufrufe
2K
Tobias 2
T
Mopedikürer
Antworten
2
Aufrufe
392
Mopedikürer
Mopedikürer
Zwoadaggda
Antworten
3
Aufrufe
913
Zwoadaggda
Zwoadaggda
Zurück
Oben