Hercules MK1 Fragen/ Vorstellung

Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Guten Tag zusammen,

mein Name ist Jonas, bin 26 Jahre alt und komme aus dem Sauerland. Vor kurzem bin ich zufälliger Weise zu einer Hercules MK1 gekommen, obwohl ich leider fast keine Ahnung von Zweirädern jeglicher Art habe. Nichtsdestotrotz bin ich mittlerweile sehr begeistert von der ganzen Thematik und habe mich versucht so gut wie möglich (unter anderem in diesem Forum) einzulesen und mich dann entschlossen, mich auch hier anzumelden um beim stetigen Austausch mitzuwirken. Nach erstmaliger Inspektion und Austauschen des Sprits und Ölen der Kette, sprang die Hercules direkt an und ich konnte einige Testfahrten mit ihr unternehmen und bin bereits einige Kilometer gefahren. Nach meinem Gefühl und Gehör läuft sie gut, obwohl sie vermutlich einige Jahre stand.

Auch wenn ich schon unzählige Beiträge und Seiten durchgelesen habe, stellen sich mir doch noch ein paar Fragen. So musste ich das Lenkradschloss ausbohren, da die Schlüssel leider nicht mehr auffindbar waren. Ich habe mir folgendes Lenkerschloss bestellt und nach dem Abfeilen des Bolzens passte dieses auch. Leider ist auch der Kerbnagel verloren gegangen, welchen ich nun auch nachbestellen muss.

Wenn ich das richtig verstehe, hat die Mk1 im Originalzustand keine Abdeckung vor dem Lenkerschloss. Zumindest kann ich auf dieser Seite, welche ich hier im Forum gefunden habe, keine Abdeckung erkennen. Somit bräuchte ich nur noch einen passenden Kerbnagel, wie bspw. diesen hier, oder?

Ich hoffe meine nächste Frage ist nicht zu Allgemein, jedoch möchte ich auch keine Fehler machen. Gibt es bestimmte Wartungsarbeiten/Reperaturen die ich an der Hercules vornehmen sollte, bevor ich sie öfter in Betrieb nehme? Mein Plan ist es, einen Ölwechsel zu machen und die Kette, sowie Ritzel und Kettenrad zu wechseln. Die Teile habe ich bereits alle hier und werde sie in naher Zukunft ersetzen. Die Reifen sollte ich wahrscheinlich besser auch tauschen, jedoch halten sie vorerst den Druck und sehen an sich noch sehr neu/unbenutzt aus.

Falls ich beim Durchsuchen des Forums die Antworten zu diesen Fragen übersehen habe, dann bitte ich um Entschuldigung. Außerdem hoffe ich, dass die Vermischung von Vorstellung und Fragen in Ordnung war.

Gruß
Jonas

-- 01.06.2021 14:55 --

Leider ist irgendetwas in der Formatierung verrutscht und dabei ist etwas verloren gegangen.

Es sollte eigentlich heißen: Ich habe folgendes Lenkerschloss bestellt und nach dem Abfeilen des Bolzens passte dieses auch. Leider ist auch der Kerbnagel verloren gegangen, welchen ich nun auch nachbestellen muss.

Wenn ich das richtig verstehe, hat die Mk1 im Originalzustand keine Abdeckung vor dem Lenkerschloss. Zumindest kann ich auf dieser Seite, welche ich hier im Forum gefunden habe, keine Abdeckung erkennen. Somit bräuchte ich nur noch einen passenden Kerbnagel, wie bspw. diesen hier, oder?<br /><br />-- 01.06.2021 14:59 --<br /><br />Scheinbar verschwindet immer ein Teil des Textes wenn ich URLs in den Text einbaue. Zusammengefasst: Ich habe bei moped-garage ein passendes Lenkerschloss bestellt, jedoch war auch der Kerbnagel verschwunden. Wenn ich es richtig erkenne, hat die MK1 nur einen Kerbnagel und keine Abdeckung auf dem Lenkerschloss. Zumindest sieht dies auf dieser Seite so aus: https://wawa-the-duck.lima-city.de/partsrl/frame002.htm

Daher sollte der bereits verlinkte Kerbnagel der richtige sein, oder?
 

Anhänge

  • IMG_20210528_182156.jpg
    IMG_20210528_182156.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 962
  • IMG_20210528_182143.jpg
    IMG_20210528_182143.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 964
  • IMG_20210528_182132.jpg
    IMG_20210528_182132.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 963
  • IMG_20210403_124651.jpg
    IMG_20210403_124651.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 961
L

Lemmyster88

Aktives Mitglied
Registriert
2 November 2019
Beiträge
361
Ort
Kreuztal
Fahrzeug(e)
Hercules K50 SL, MK4M, K125S
Hallo Jonas,
Getriebeöl sollte besser warm gewechselt werden. Dazu die Sechskantschraube unterm Motor lösen, Finger weg von der anderen schraube, damit ist der Kickstarter befestigt.
Am linken motordeckel ist am tiefsten Punkt auch noch ne ablassschraube.

Auf den Reifen steht irgendwo ein produktionsdatum, einfach zu kontrollieren. Dein mokick sieht für mich so aus als wäre es schon mal restauriert worden.

Der Kettensatzwechsel kann zu ein paar Schwierigkeiten führen. Für das Ritzel vorne brauchst du einen relativ schmalen Abzieher, da recht eng. Außerdem den Abzieher nicht in der Welle zentrieren. Ich nehme da immer nen polradabzieher als Schutz.
Beim Montierten des rechten seitendeckel darauf achten das der, frisch gefettete, tachoantrieb wieder richtig in die Welle greift. Sonst ist der sofort Schrott und leider recht teuer.
Am Kettenrad sollte beim zerlegen, auf die Reihenfolge geachtet werden. Besser Zeichnung parat legen. Musste ich mal erfahren, hatte eine Scheibe an der falschen Position verbaut.

Wenn du den kettenradträger schon in der Hand hast, ruhig auch mal das Lager prüfen. Ist eine gängige Größe und lässt sich dann ggf. Leicht tauschen.

Wawa-the-duck.lima-city.de

Grüße ausm Siegerland
Christopher
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Hallo Cristopher,
vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Ich hätte jetzt auch geschätzt, dass es schon mal restauriert worden ist. Ich hatte auch vergessen zu erwähnen, dass ich die Zündkerze gewechselt habe, bevor ich es gestartet habe.

Der Wechsel des Kettensatzes hört sich für mich jetzt schwieriger an als ich ihn mir vorgestellt habe. Jedoch werde ich bei den Arbeiten auch jemanden dabei haben, der sich zumindest mit Motorrädern und teilweise auch mit Mokicks auskennt. Ich hoffe, dass ich das dann mit seiner Hilfe hinbekommen werde.

Würdest du diese Arbeiten/Maßnahmen als akut ansehen und sollte man sie sofort machen bevor man länger damit fährt, oder kann man diese auch mit der Zeit machen? Vermutlich wird der Ölwechsel wichtiger sein als der Kettensatz.

Grüße ausm Sauerland
Jonas
 
L

Lemmyster88

Aktives Mitglied
Registriert
2 November 2019
Beiträge
361
Ort
Kreuztal
Fahrzeug(e)
Hercules K50 SL, MK4M, K125S
Wenn du schon einen neuen kettensatz hast, dann Vergleiche doch einfach Räder und Ritzel miteinander.
Die Zacken sollten halt nicht extrem spitz sein. (Guck mal bei Google, da gibt's genug Beispiele) lässt sich doof erklären.
Und ja, hört sich komplizierter an als es ist. Wenn du davor stehst ist es verständlicher.
Ach was mir noch gerade einfällt, für die Schrauben der seitendeckel ein passenden großen Schraubendreher verwenden.
An einer der Schrauben im linken motordeckel kannst du den Ölstand auch erstmal kontrollieren.
Aber ich würde es wahrscheinlich trotzdem zeitnah wechseln, kostet nicht die Welt und du weißt dann das es frisch ist.

Christopher
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Also die Teile habe ich jetzt im Nachhinein extra für die MK1 bestellt und sollten auf jeden Fall passen. Habe da auf die Produkbeschreibung ("passend für MK1 etc.") geachtet und natürlich auch auf die Anzahl der Zähne und Ritzel nach Herstellerangaben.
Okay, danke für die Tipps, dann bin ich mal gespannt wenn ich wieder dran sitze.
Genau, den Ölstand hatte ich bereits vor kurzem überprüft und beim herausschrauben der Kontrollschraube lief recht helles braunes Öl hinaus, während das Mokick gerade stand. Ansonsten wäre ich vermutlich auch nicht mehr damit gefahren. Hinterher hätte ich dem Motor noch den Todesstoß versetzt.

Vielen Dank nochmal!
Jonas
 
L

Lemmyster88

Aktives Mitglied
Registriert
2 November 2019
Beiträge
361
Ort
Kreuztal
Fahrzeug(e)
Hercules K50 SL, MK4M, K125S
Den Motor bekommt man auch mit Getriebeöl hingerichtet, weiß ich leider zu gut...

Hellbraun hört sich gut an. Wenn es uralt wäre, wäre es komplett schwarz und riecht übelst.
Ich würde es einfach mal bei Gelegenheit tauschen und gut.

Christopher
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Wird definitiv gemacht!

Du wusstest nicht zufällig ob auf der MK1 eine Abdeckung auf dem Lenkerschloss verbaut ist, oder nur ein Kerbnagel rein muss? "Auf Wawa-the-duck.lima-city.de" sieht es so aus als ob nur ein Kerbnagel verbaut ist. Demnach müsste der Kerbnagel von Neimann eigentlich passen.
(https://www.ebay.de/itm/194121834231?ha ... SwwbhgDGSk)
 
L

Lemmyster88

Aktives Mitglied
Registriert
2 November 2019
Beiträge
361
Ort
Kreuztal
Fahrzeug(e)
Hercules K50 SL, MK4M, K125S
Nein, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, sorry.
Aber bestimmt wird sich dazu noch der ein oder andere melden.

Christopher
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Alles klar, trotzdem vielen Dank.
Hast mir schon sehr weitergeholfen.

Jonas
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.739
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Guten Morgen
Ich habe auch eine MK1 ,das gleiche Modell wie deine. Dort ist keine Abdeckung am Lenkschloss vorhanden.
In den Ersatzteillisten der MK1 sieht man das auch ohne Abdeckung,z.B bei der Hercules KX-5 ,ist das Schloss mit der Abdeckung.
Schönes Mokick.
Wichtig ist, das du dein Zweitaktgemisch 1:25 mischt. Das findet man ja alles in der Betriebsanleitung für die MK1.
Gruß Klaus

-- 02.06.2021 09:12 --

Hier findest du deinen Motor:
https://drive.google.com/file/d/1jbajVg ... sp=sharing

-- 02.06.2021 09:14 --

https://drive.google.com/file/d/1jbajVg ... sp=sharing

-- 02.06.2021 09:16 --

https://drive.google.com/file/d/1jbajVg ... sp=sharing<br /><br />-- 02.06.2021 09:17 --<br /><br />Der letzte ,3. Link müsste offen sein.
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Super, vielen Dank für deine Antwort. Weißt du welcher Kerbnagel in die Mk1 passt? Müsste doch eigentlich der sein, den ich verlinkt habe: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477 ... SwwbhgDGSk

Ja genau, 1:25 hab ich in den Tank getan, als ich den Sprit gewechselt habe. Weil ich nichts anderes da hatte, habe ich von der Tanke das 250ml Fläschchen teilsynthetisches 2-Takt Öl von Liqui Molly genommen. Das sollte doch eigentlich ganz gut passen, oder? Bzw. Ist das ja sowieso ein großes Streitthema ob man Teilsynthetisches oder Mineralisches Öl nehmen sollte.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.739
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Kerbnagel glaub 2x4 , steht in der Ersatzteilliste genau. Dein Öl ist sehrgut.
Gruß Klaus
 
Jonas42

Jonas42

Neues Mitglied
Registriert
1 Juni 2021
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Hercules MK1
Genau, das hab ich gerade auch gemerkt. Soweit ich es jetzt herausgefunden habe, müsste der Kerbnagel fürs Lenkerschloss 3x9 sein.
 
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.722
Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Miß doch einfach mal das Loch in Durchmesser und Tiefe aus, dass du hast und besorg was passendes.
Ob das jetzt final zu 100% den Originalmaßen entspricht ist an dieser Stelle echt nicht wichtig.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
11
Aufrufe
700
cluberer2003
cluberer2003
T
Antworten
21
Aufrufe
3K
Sachscupspezi
Sachscupspezi
G
Antworten
4
Aufrufe
1K
oskar
oskar
Oben