Ersatz für Sachs Mahle Kolben . Sachs Barikit Kolben

citybiker

citybiker

Aktives Mitglied
Registriert
9 Juli 2013
Beiträge
1.220
Fahrzeug(e)
Diverse
Sieht sehr gut aus. :top:
Überhaupt kein Durchbrand am Kolben,die Ringe dichten sehr gut ab.
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.792
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Ist ja auch praktisch wie neu, Laufbahn ist Rund und ohne Rille und ohne Ausbuchtung, relatives Maß knapp unter und knapp über 0,04mm.

Man sieht auch nach dem ersten Anschleifen, wie stark der Zylinder verschlissen ist, und der war echt gut.<br /><br />-- 12.03.2017 18:08 --<br /><br />Nur dass ich ziemlich sicher bin, dass man einen Kolben nicht mit 0,02mm verbaut.
Ich habe mal woanders gelesen, dass das Spiel zwischen 0,02 und 0,06 zulässig sein soll. Dann wäre 0,04 optimal.
Die KS Kolben geben 0,035 an, eingefahren (mehr als 1000km natürlich) hätte man dann auch um 0,04.

Aber 0,02 -- wer würde sowas wagen?
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Wer sowas wagt? Mahle
Das ist nicht von mir mit dem 0,02 Einbauspiel. Sondern vom Hersteller Mahle.
Ich hab einen neuen 50S Zylinder und CKF Zylinder die Kolben /Zylinder B und D Maßgruppe ,die Kolben laufen dort echt eng im Vergleich zum gebrauchten Satz.
Die schreiben doch keinen Blödsinn, wir wissen es meist nicht richtig. Man muss einen neuen Satz mal vermessen um Aufschluss zu bekommen. Nicht mit KS /Kolben sondern beides Mahle.
Gruß Klaus

-- 12.03.2017 19:40 --

http://81679.forumromanum.com/member/fo ... _ig_e.html

In diesem Beitrag wird drüber diskutiert, der Kreidler Kolben ist von mir 0,02 Einbauspiel.
Es wird dort gesagt der der 6,25 PS luftgekühlte Zylinder Chrom beschichtet und nicht Nikasil beschichtet wäre. Siehe Fotos 50S und GS sind Nikasil beschichtet.
DSC00936.JPG
DSC00937.JPG

Bilder sind etwas schlecht , Vergrößerung benutzen.
Gruß Klaus<br /><br />-- 12.03.2017 19:47 --<br /><br />Jürgen Schwenker hat das recherchiert das der Zylinder Chrom beschichtet ist.
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.792
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Die früheren (keine Ahnung bis wann) sollen mit Hartchrom, die späteren mit Nicasil beschichtet sein, weil Hartchrom ohne Vorwarnung festfrisst, während man bei Nikasil noch Zeit hat, die Kupplung zu ziehen.
Also deshalb hat man da wohl was neues gesucht.

Der Thread im IG Forum spiegelt genau mein Verständnis der Sache wieder, nur, dass mit den Fertigungstoleranzen i.d. Laufbahn ist nicht stimmig, da jeder Zylinder ja auf Maß gehont wird, egal ob Hartchrom oder modernere Legierung.

Also lieber bei 0,035 bis 0,045 bleiben, dann ist das ne sichere Sache.
Gerade bei 50ccm, die immer mit Vollgas gefahren werden, außerhalb der 30-Zone...

Die 6/100 Angabe von Barikit bezieht sich wohl auf Einbau im Grauguss?<br /><br />-- 12.03.2017 21:02 --<br /><br />Die Simmenheimer benutzen wohl auch vorwiegend Barikit.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
@ MOPEDIKÜRER
Bei Kreidler gibt es verchromte Zylinderbuchsen , diese wurden aber in Leistungs schwache Motoren 1,2PS,1,6PS und 2 PS verbaut. Es gab auch Zylinder mit 1,5 PS die Nikasil beschichtet waren. Die Leistungs stärkeren Zylinder bei Kreidler sind alle Nikasil beschichtet.
Bei Mahle Sachs kenne ich keine verchromten Zylinderbuchsen. Die Angaben sind von Mahle , 50S Aluzylinder wurden bei Mahle Nikasil beschichtet und nicht verchromt.

Gruß Klaus

-- 13.03.2017 10:19 --

1967 hat Mahle schon Nikasil verwendet.http://www.mahle.com/mahle/de/about-mah ... 1946-1970/<br /><br />-- 13.03.2017 10:47 --<br /><br />Von Mopedikürer verfasst:Der Thread im IG Forum spiegelt genau mein Verständnis der Sache wieder, nur, dass mit den Fertigungstoleranzen i.d. Laufbahn ist nicht stimmig, da jeder Zylinder ja auf Maß gehont wird, egal ob Hartchrom oder modernere Legierung.

Maßgruppen A-E wäre eine Antwort ,auf das was bei Dir nicht stimmig erscheint. Trotzdem bleibt das Einbauspiel laut Mahle 0,02 mm.


Das hab ich nicht verstanden. Von 0,02 mm Einbauspiel redet MAHLE da ist alles fertig gehont. Von Fertigungstolleranzen redet keiner. Die moderne Legierung (Nikasil)war schon 1967 da.
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.792
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Möglicherweise ist mit modernen Fertigungsmethoden eine gleichmäßigere Schichtdicke zu erreichen.
M.E. nach ist für ein enger toleriertes Laufspiel Voraussetzung, das die Fertigung garantiert, das wirklich nirgends das Laufspiel unter die 0,02mm kommt. Weiterhin ist die Materialpaarung Zylinder/Kolben in Bezug auf die Ausdehnungskoeffizienten von Bedeutung.

Zur Fertigung hat immer das Honen gehört, und dadurch konnte man schon immer (soz. noch vor der Erfindung des Huhns...) gewährleisten, dass das Spiel nur ganz geringfügig vom Soll abweicht.

Bei 0,02mm Einbauspiel sollte man dann auch die 1000km Einfahrzeit einhalten...
Fraglich, ob das wirklich so praktiziert wurde. Noch glaube ich das nicht.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
@ Mopedikürer
Es sind ja Mahle Angaben . Ich persönlich denke das ein Einbauspiel von 0,02 mm zu eng ist, man hat ja über 360 Grad gesehen Kolben mittig immer nur an jeder Seite 0,01 mm Luft bis zur Zylinderbuchse.
Ich lasse Grauguss immer 0,07 Bohren/Honen. Bei Nikasil würde ich 0,04 mm wählen.
Wie schon gesagt man müsste einen neuen Satz mal vermessen lassen. Ich habe gestern mich mal mit dem Jan aus Holland unterhalten, der sagt sogar gleiche Kolben z.B der Maßgruppe B sind nicht immer gleich vom Maß.
Gruß Klaus
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.792
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Ohne zu messen sollte man auch keinen Kolben verbauen, außer man hat nen rotpunkt Grauguss und nen rotpunkt Kolben entweder beide neu oder beide gebraucht oder nur den Zylinder neu.
Ähnlich auch bei den beschichteten.
Neue Kolben in gebrauchten Zylindern sind grundsätzlich gefährlich.

Vermessen ist immer am sichersten.
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.254
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Ich habe heute mal einen Barikit G = 38,00 mm Einschrift Kolbenboden gemessen. Ich komme immer nur auf gute 37,99 mm - trotz mehrfacher Versuche und Kalibrierungen. Unten an den Hemden längs zur Fahrtrichtung, 90 ° Kobo versetzt.

Gruß Holger
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
@ Holger
siehe Text oben. Temperaturunterschiede haben auch einen Einfluss, das brauch ich Dir ja nicht sagen.
Text:
Wie schon gesagt man müsste einen neuen Satz mal vermessen lassen. Ich habe gestern mich mal mit dem Jan aus Holland unterhalten, der sagt sogar gleiche Kolben z.B der Maßgruppe B sind nicht immer gleich vom Maß. Bei gleichem Hersteller wie z.B Mahle.

Der macht das schon 40 Jahre .

Kolben werden ja auch im tausenstel Bereich vermessen. Kleine zulässige Tolleranzen sind bestimmt möglich.
Ich denke es kommt in den Zylindern nicht unbedingt auf 1/100 an, außer wenn es in Richtung zu kleinem Einbauspiel geht. Das Einbauspiel ist laut Mahle mit 0,02mm in beschichteten Zylindern angegeben. Was ich schon recht eng finde . Altes Thema . Besser Richtung 0,04. Ich lass mal einen neuen Satz Mahle vermessen, ich vermute aber, das er ein Einbauspiel von unter 0,04 hat .
Den BARIKIT Kolben den ich vermessen hatte , mit Bügelmessschraube passte D=37,97 . Messsfehler aber nicht ausgeschlossen da ich nicht der Speziallist bin und ich weiß nicht genau ob die Messzeuge 100% stimmen.

Gruß Klaus

-- 25.04.2017 19:37 --

Ich mess gleich mal Mahle D und C Kolben<br /><br />-- 25.04.2017 20:39 --<br /><br />Hab mal nicht gemessen nur verglichen. Da ich mich nicht auf genaue Maße festlegen möchte.
Obwohl mein Messzeug eigentlich gut ist.
Mahle C = 37,98 und Kolben mit Einprägung 37,98 auf dem Kolbenboden . Es gibt minimale Abweichungen die unter einem Hundertstel liegen. Müsste eigentlich immer auf der gleiche Stelle klicken.
Das soll mal jetzt ein Spezi überprüfen.
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.254
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Ich hab folgendes gemessen:

Mahle B: 37,945
Mahle C: 37,955

Ca. 10 Messungen, immer an der dicksten Stelle - Kolbenhemd Fahrtrichtung längs, ziemlich unten.

Mehrfach kalibriert, Messungen wiederholt - immer das gleiche Ergebnis. Selbst bei leicht verdrehtem Kolben.

Gruß Holger
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.254
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Also Mahle A soll gleich 37,96 mm sein, kann ich nicht nachvollziehen.
 
cluberer2003

cluberer2003

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Oktober 2009
Beiträge
5.254
Fahrzeug(e)
Kawasaki Z900RS, Supra 4, MK 1, Sportbike SB, Prima 5 1979, M 4 Bj. 1978, BMW 535 d F11 LCI
Messungen mit angewärmten Kolben (ca. 25 ° C) wiederholt:

Mahle B: 37,95 mm
Mahle C: 37,96 mm
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.792
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Das wichtigste beim Einbau ist die relative Messung. Innenmessgerät in Bügelmessschraube auf null gesetzt.
Bügelschraube natürlich auf Kolbenmaß.
Alles natürlich bei Raumtemp. ca 20 Grad gelagert.

Während des Schleifens z.B. kann man nur ungefähr den Abtrag messen, da gekühlt und gespült wird.
Und natürlich die Unterschiede oben-unten, längs-quer etc., die es zu eleminieren gilt
Trotzdem kann man auf 0,005mm genau arbeiten wenn man aufpasst.

Ein Meteor E war unten am Hemd ca. 0,02mm größer als ein D.
Meteor läuft nach oben aber spitzer zu als Barikit, der auch auf halber Höhe noch wenig abgenommen hat.

Mahle hab ich keinen neuen hier.

Barikit schaut ordentlicher aus, Kanten vom Hemd wurden gebrochen und auch die Kanten der Kolbenringe.

Beim alten Kolben ist das größte Maß eher knapp unter dem Kolbenbolzen, da er unten abgenutzt ist.

Was ich brauche ist ein Händler, der Barikit auch in E, F, G besorgen kann. Einen C oder D Zylindern kriegt man nicht auf B oder C geschliffen.... auch nicht wenn man rückwärts schleift. :)

Wie sieht das aus, habt ihr da jemanden?
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
90 Grad versetzt von der Kolbenbolzenachse ca . 10mm von unten hab ich gemessen. Noch unterhalb Kolbenbolzen.
Das mag alles möglich sein was Du gemessen hast . Dann wäre der Barikit ja passender als der Mahle von den Angaben her ,da er nur 1/100 abweicht von Mahle Angabe.
Mahle weicht nach deinen Messungen ja mehr als 2/100 ab.
Ich hab jetzt mal gemessen Mahle C= 37,97? müsste 37,98 sein.? = Tausentstel. etwas näher an 37,97.
Kolben geprägt 37,98= 37,97? ganz minimal unter 37,98.
Digitaler Messchieber ist nicht gut. Bügelmessschraube benutzen. Bei 21-22 Grad Zimmertemperatur, den Kolben nicht mehr anfassen und die Büglmessschraube an ihrem Kustoffschutz. So hab ich es gemacht .
Oben am Feuersteg 90 Grad versetzt zur Kolbenbolzenachse sind die Kolben so ca 5/100 kleiner.
Ich gib das mal den Jan.
Da kommen wir schon hinter.
Gruß Klaus

-- 25.04.2017 23:17 --

Zylinder und Kolben werden unter gleichen Temperaturen gemessen , dann braucht man sich keine Sorgen machen

-- 25.04.2017 23:22 --

@ Mopedi
L-Ring Kolben 37,99 F
http://www.ebay.de/itm/Kolben-Sachs-Her ... SwNSxVXYOn

-- 25.04.2017 23:36 --

38,0 Barikit G
http://www.mopedparts.de/de/hercules-sa ... -g-barikit<br /><br />-- 25.04.2017 23:49 --<br /><br />Die Kolbenringe sind ja nicht ganz rund und passen sich in der Zylinderbuchse die rund sein muss an.
Beim Barikit hab ich mich erst gewundert, wie locker die Ringe drauf sind. Der L-Ring ist mir sofort vom Kolben gefallen. Hab ja jetzt erstmals mit Barikit angefangen,vorher gut informiert. Ich bin da guter Dinge.
Gruß Klaus
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
586
Maverick
M
I
Antworten
1
Aufrufe
3K
B
G
Antworten
0
Aufrufe
2K
Gutzel
G
Oben