Das Ende von Zündapp,heute 40 Jahre her....

Franx

Franx

Aktives Mitglied
Registriert
11 Oktober 2009
Beiträge
824
Plz/Ort
Region hannover
Fahrzeug(e)
Zündapp KS80 GTS50 RD350LC RD350YPVS TY50 RD50M Honda Dax
zündappende schreiben 800.jpg

Mehr dazu hier ,wem es interessieren sollte. Hab dazu mal einiges angefügt...

LG franx
 
Moin,

das war leider auch ein Verdienst der damaligen Regierung. Die 80er waren der Sargnagel von Kreidler und Zündapp.
Die Kosten von den Neukonstruktionen waren nicht zu stemmen und die Japaner schoben massenweise gedrosselte 125er mit 80 ccm für kleines Geld in den Markt. In den 70ern war man noch unangefochtener Marktführer und die fernöstliche Konkurenz war ein belächeltes Mauerblümchen. Auch hier arbeiteten so wie heutzutage auch ironischerweise gerade die deutschen Hersteller daran die "leisen und umweltfreundlichen" 80er einzuführen.
Aber aktuell bemüht man sich ja um ähnliche Ergebnisse in der deutschen Industrie. Immer schön Haltung zeigen und Hauptsache die Kohle geht an den Rest der Welt und man ist der gute Moralweltmeister. Der Selbsthass von den Systemlemmingen ist leider in diesem bekloppten Land sehr groß. Ich bin gerade in München und muß feststellen, daß selbst München langsam zum Dreckloch mutiert. In der Anzingerstraße kann man nur noch erahnen, daß da mal Zündapp "Made in Germany" hergestellt wurde.
Man muß aufpassen, daß man als Fußgänger nicht von diesen fahrenden Särgen (Lastenfahrad) überfahren wird. Schickeria war einmal.

P.S. Ersetze Kreidler und Zündapp mit Volkswagen, Japaner mit Chinesen und 80er mit E-Autos

R.I.P. Zündapp
 
Die 80er waren einmalig in der Welt nur bei uns. Um Kosten zu sparen,haben die meisten 125er runter gebüchst.

LG franx
 
Das Schreiben habe ich auch noch
Besitze einen ganzen Leitz Ordner voll mit Zündapp Schreiben.
 
1983 hat sich mein (konservativ erzogener) Schulkamerad eine Zündapp KS80 Sport gegönnt, weil er keinen Japaner aus überzeugung wollte und Kreidler schon 1 Jahr zuvor dicht gemacht hat.
Eine tolles und schnelles 80ccm Moped.
Und dann kam 84...das Entsetzen war groß beim Kollege und eine (Moped) Welt ist für ihn zusammengebrochen.
Heute wissen wir mehr warum wieso und weshalb die ganzen Dt. Mopedhersteller geschlossen haben.
Aber die gesetzliche Entscheidung eine 80ccm Klasse (nur) in Dt. einzuführen finde ich heute noch seltsam...
Wiederholt sich immer noch, wenn ich nur an die Feinstaubzonen denke...
Erst den Diesel hochleben lassen und dann verteufeln...
Damals wie heute, sind wohl einfach zu viele Lobyisten in Dt.unterwegs, die zu einem kurzfristigen Erfolg führen, aber langfristig ne Katastrophe auslößen.
In diesem Sinne..gut pflegen die Dt.2 Takter Mopeds ...es sind Zeitmaschinen für mich!
Gruß
Tom
 
Zurück
Oben