6,25PS Zylinder auf 501/4 BKF

matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.445
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Die Stehbolzen werden mit dem kürzeren Gewinde in den Block geschraubt.

Die Nut war nie für einen O-Ring gesacht sondern zusammen mit dem Einstich im Zylinder zur Abmilderung des Verzugs.

Es passt zwar ein O-Ring 55x3, allerdings stimmt dann, wegen der fehlenden Kopfdichtung, die Quetschkante nicht mehr.

Die beiden abgebildeten Köpfe unterscheiden sich, soweit ich erkennen kann, im Brennraum minimal in der Quetschfläche. Das sollte aber keine größeren Auswirkungen haben, silange der Zylinder original bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.445
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Noch eine Anmerkung:
Ich setze die Stehbolzen immer mit Rohrdichtmittel ein. Das verhindert ein ungewolltes Losdrehen bei der Montage und bietet zudem einen Schutz gegen Kontaktkorrosion und damit ein Festgammeln der Bolzen.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.654
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
matt21 schrieb:
Die Nut war nie für einen O-Ring gesacht sondern zusammen mit dem Einstich im Zylinder zur Abmilderung des Verzugs.

Es passt zwar ein O-Ring 55x3, allerdings stimmt dann, wegen der fehlenden Kopfdichtung, die Quetschkante nicht mehr.

Der erste Satz stimmt nicht.

Zylinderkopf mit Einstich ,ohne Einstich im Zylinder,Oring.
Zylinderkopf mit Einstich und Einstich im Zylinder Plattendichtung 0250 153 000.
 

Anhänge

  • 20221014_201148.jpg
    20221014_201148.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 28
  • 20221014_201157.jpg
    20221014_201157.jpg
    3 MB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:
matt21

matt21

Bekanntes Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
3.445
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ok, ich nehme meine Aussage dann zurück.
Danke für die Korrektur, wieder was gelernt.
 
Oben