Zündapp CS 50 überprüfen und einstellen…..aber wie?

HerrSuhrbier

HerrSuhrbier

Neues Mitglied
Registriert
18 Mai 2022
Beiträge
18
Plz/Ort
04416
Fahrzeug(e)
Harley 1200 Custom, Harley Heritage EVO, 66er Mustang, Ford Raptor, 4 Zündapp, 2 KSR
Alle modernen Öle haben eine Menge Additive. Warum? Es werden heutzutage völlig andere Schwerpunkte gesetzt und zum großen Teil auch andere Werkstoffe verwendet. Was für moderne Motoren unerläßlich ist, ist leider für unsere Oldtimer schlecht oder sogar sehr schädlich. Beispiel: Bei meinem 66er Ford V8 Originalmotor fahre ich das billigste Baumarktöl 15-W40. Warum? Das hat den API SF Standard, der damals erforderlich war. Zusätzlich benötigen diese Eisenmotoren mit unten liegender Nockenwelle einen hohen Zink und Schwefelanteil damit z. Bsp. die Nockenwelle nicht einläuft. Für moderne Motoren wäre das Öl schädlich. So auch beim Zündapp Getriebe. Die Beläge der Naßkupplung würden sich relativ schnell auflösen, bzw. verschleißen, weil in modernen Getriebeölen reichlich Gleitadditive vorhanden sind. Deshalb ist hier das billige und einfache SAE 80 genau das richtige. Ich hoffe das war verständlich formuliert.

Viele Grüße Christoph
 
schlossgeist

schlossgeist

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2021
Beiträge
250
Plz/Ort
57080 siegen
Fahrzeug(e)
405, 429, 434x2
hallo mac!

erstmal zum christoph:
deine unendliche geduld ist bewundertswert!

allgemein:
zündkerzen marke, getriebeöl, 2t öl und reifen fragen sind grundsätzlich
eine glaubensangelegenheit.
obwohl das ja in der bedienungsanleitung vom hersteller
angegeben ist.

zum thema:
mineralisches sae 80 getriebeöl ohne "flutschi" zusätze für zündapp
mit nasskupplung.
bei 30 gastzapps jedes jahr,
empfehle ich sae 80 von belray, z.b. von der moped-garage.

tipp:
nun haste das getriebe neu aufgefüllt.
10km sind keine "lange" fahrt.
da sind verklebte kupplungsbeläge noch nicht richtig frei.
mindestens 40km mit viel kuppeln und schalten.
dann sofort ein erneuter ölwechsel und die kerze, marke xy nachschauen!

glück auf!
markus
 
schlossgeist

schlossgeist

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2021
Beiträge
250
Plz/Ort
57080 siegen
Fahrzeug(e)
405, 429, 434x2
.....vergessen: mach mal deine kerze von 0,7 auf 0,4...........
 
M

MacHelder

Neues Mitglied
Registriert
28 August 2022
Beiträge
9
Plz/Ort
76571
Fahrzeug(e)
Zündapp CS 50 Typ 448
Hallo Christoph und Markus,

danke für eure Geduld und die Erklärungen wieso weshalb warum…..hilft enorm. Werde das Thema Öl und Zündkerze auf jeden Fall nochmals in Angriff nehmen. Habe aktuell gerade wenig Zeit die Zündapp mal richtig zu fahren. Warte noch auf eine neue Zylinderkopfdichtung die ich dann einbauen möchte und das neue SAE80 „einfache“ Öl Zündapp Classic. Hoffe das am MNotar die Sachen kommen damit ich einen neuen Versuch unternehmen kann. Ich werde mich melden.

Danke an alle!

Mac
 
Oben