Yamaha RD50M Leerlaufprobleme

D

DerFreak

Neues Mitglied
Registriert
21 Mai 2017
Beiträge
2
Hallo Leute,
Ich hab ein kleines Problem mit meiner Yamaha RD 50m (2E0). Ich habe als Scheunenfund gekauft und komplett restauriert, anschließend habe ich einen VM16 Vergaser(Hd 82 und Nadel eine Stufe höher) und die große Übersetzung verbaut. Das Rohr im Krümmer habe ich auch entfernt. In den Luftfilter habe ich zusätzlich ein 5mm Loch gebohrt.
Nun zu meinem Problem:

Sie möchte im Stand nicht ruhig laufen. Sie fährt super, laut Colourtune-Zündkerze ist das Gemisch auch ganz gut eingestellt, jedoch stirbt sie zB beim Rollen an die Ampel ab. Selbst wenn ich sie im Stand bei 2k U/min halte geht sie irgendwann einfach aus. Mit Choke läuft sie aber konstant.

Habt ihr noch Tipps? Ich krieg bald ne Macke :/
Danke schonmal!
 
Hi freak , ich würde vorschlagen du machst das Loch im Luffi wieder zu .Wenn das nichts nützt ,gehste mit der Nadel nochmal höher . Ansonsten etwas fetter bedüsen.Nach jeder Änderung Vergaser einstellen!

Viel Glück
 
Danke dir, hat geholfen!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
2
Aufrufe
596
Bernie97
B
M
Antworten
2
Aufrufe
815
Matti Finke
M
F
Antworten
1
Aufrufe
1K
zuuuup
S
Antworten
4
Aufrufe
3K
zuuuup
Zurück
Oben