Yamaha RD 50 Ölpumpe auf Funktion überprüfen

David Sch.

David Sch.

Mitglied
Registriert
19 August 2023
Beiträge
58
Plz/Ort
95643 Tirschenreuth
Fahrzeug(e)
Zündapp Hai 25, Zündapp 444-31, Yamaha RD 50, Simson sr50
Servus,
Ich habe vor kurzem einen Yamaha RD 50 m in sehr guten original Zustand für 20€ von einem Bekannten gekauft. Das Moped steht seit 1987 und lief bis zum Schluss. Ich möchte die Karre wieder zum laufen bringen und müsste nun wissen wie man die Ölpumpe überprüft, nicht das ich mir ausversehen einen Klemmer hole weil die Pumpe nicht mehr funktioniert.
Vg. David
 
Servus David
Ich steh gerade vor einem etwas ähnlichen Problem das die Ölpumpe meiner Chappy zu viel Öl fordert.
Gedanken... Schlauch von der Pumpe in einen Behälter anschliessen, dann den Tank mit 1 Liter 1:50 füllen ,da bei meiner Pumpe schon bei ca 1/4 Gas die Pumpe maximal fördert (bei der RD vielleicht gleich)müsste wenn der Liter weg ist ca bei 1:50 etwas 20ml in dem Behälter sein. Soweit meine Idee.
 
Servus,
Das hab ich auch schon überlegt, weiß nur nicht wie das mit dem Vergaser funktioniert🤷🏽‍♂️ zwecks der Abstimmung
 
Erstmal den Gaser reinigen , die Düsen welche drin sind auch. Der Hobel lief ja mit diesen also erstmal lassen, und damit anfahren.
Hast du das Werkstatthandbuch? Etwas Lektüre ist immer hilfreich
Hier zwar in Engl. und "nur" Rd50.
 

Anhänge

  • RD50-Service-Manual.pdf
    3,7 MB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:
Servus,
Das hab ich auch schon überlegt, weiß nur nicht wie das mit dem Vergaser funktioniert🤷🏽‍♂️ zwecks der Abstimmung
 
Jo Handbuch hab ich👍🏼 Danke für die Antworten
 
Zurück
Oben