Yamaha DT50 Fehlzündungen im oberen Drehzahlbereich

S

Sevenix77

Neues Mitglied
Registriert
15 September 2021
Beiträge
4
Fahrzeug(e)
Yamaha Dt 50
Hallo Zusammen, ich habe Anfang dieses Jahres mein Moped zerlegt und neu aufgebaut, da ich durch einen Schaden an der Schaltwelle sowieso den Motor auseinandernehmen musste. Habe letztes Jahr einen 70ccm Radical Racing Stealth verbaut, den ich wieder eingebaut habe. Zudem habe ich von einem 19er Vergaser auf einen 21mm Flachschiebervergaser gewechselt und einen Rennluftfilter verbaut. Am Anfang lief sie dann ganz gut, außer dass sie ein kleines Leistungsloch im mittleren bis oberen Drehzahlbereich hatte. Nach dem Loch ging sie aber echt gut. Hat 104kmh GPS erreicht mit 14er Ritzel. Nun zum Problem: Seit kurzem läuft sie nicht mehr so gut und hat "Fehlzündungen" bzw. Zündaussetzer im oberen Drehzahlband. Bin mir nicht sicher ob es welche sind aber so hört es sich an (Video hänge ich noch an). Habe unterschiedliche Düsen probiert um auszuschließen, dass es irgendwie am Vergaser liegt (Eventuell zu fett und deshalb "verschlucken" bei hoher Drehzahl o.ä) Machte jedoch keinen Unterschied. Ich schätze nun, dass es an der Zündung oder Zündkerze liegen könnte - Falscher Zündzeitpunkt oder so. Bin aber an sich eher ratlos und hoffe, dass hier jemand vielleicht das Problem kennt oder weiß woran es liegt und am wichtigsten- weiß wie man es behebt :)
Freue mich auf Antworten
Gruß Ben
 

Anhänge

  • WhatsApp Video 2023-10-07 at 12.30.30.mp4
    2,6 MB
Bei Tuningsachen kann dir meist meist keiner helfen,da hilft nur selbermachen.
Da alles nicht mehr normal reagiert, und selten einer gerade solch Moped
mit diesen sachen drauf hat.Gibt oder gab mal ein DT50 Forum,mal da fragen.

lg franx
 
So habe das Problem jetzt beseitigen können und schreibe die Antwort hier rein, falls jemand mal ein ähnliches Problem haben sollte. Bei mir lag es an der Zündung. Ein Kabel vom Stator stand ein wenig ab und wurde durch das drehende Polrad aufgerieben. Dadurch sind einige Adern abgeknickt und das Kabel war nicht mehr zu 100% genutzt. Desweiteren gehe ich davon aus das das Kabel Kontakt zum Polrad hatte und so eine Spannung induziert hat, was im Enddefekkt zu kompletten Zündaussetzern geführt hat und das Moped zum Ende hin gar nicht mehr angesprungen ist, sondern nur ab und zu mal einen Zündfunken von sich gegeben hat. Habe eine neue Lichtmaschine bestellt und diese getauscht, danach war alles wieder in Ordnung. Außerdem habe ich noch die Zündkerze gegen eine Iridium ZK getauscht für einen stabileren Zündfunke.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
2
Aufrufe
404
matt21
matt21
Y
Antworten
2
Aufrufe
507
YamahaDT50MX1NN_1988
Y
F
Antworten
12
Aufrufe
1K
matt21
matt21
V
Antworten
7
Aufrufe
2K
Vater & Sohn
V
P
Antworten
0
Aufrufe
1K
Petersbackstube
P
Zurück
Oben