Passender Ansaugstutzen für Sachs 50s Zylinder

M

Moritz01

Neues Mitglied
Registriert
1 November 2023
Beiträge
6
Fahrzeug(e)
Hercules Supra 4 Enduro, Hercules Prima 5
Servus,
ich hätte eine Frage. Nach einigen Kolbenklemmern an meinem Original Sachs 506 Motor, habe ich mich entschieden den Zylinder zu ersetzen. Dafür habe ich mir einen Sachs 50s Zylinder gekauft. Nun das tatsächliche Problem, der Original Sachs Ansaugstutzen des 506/4 akf , passt nicht, und da ich nichts konkretes finden konnte, versuche ich nun hier über ein wenig Wissen zu sammeln. Der Vergaser ist ein 17er Bing. Ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann.

Mfg Moritz
 
servus Moritz,
was ist deine konkrete Frage?
Der Ansaugstutzen am originalen 50S Zylinder ist mitsamt dem Zylinder selbst ein einziges Gussteil, den kann man nicht abnehmen.
Welchen Zylinder hast du gekauft?
Viele Grüße
Thomas
 
Hallo Moritz,

Bilder helfen hier weiter.

Warum hattest du denn Klemmer?
Ist der Motor schon einmal revidiert worden?
 
Vielen Dank für die Antworten.
Tatsächlich wurde der Motor meines Wissens teilrevidiert, dennoch hatte ich einen Klemmer. Grund dafür war wohl die Hitze. Darum habe ich mir einen Zylinder mit neuem Kolben gekauft. Jedoch habe ich nun das Problem, dass ich den Originalen Ansaugstutzen nicht verwenden kann, da dieser zu klein ist. Deswegen bitte ich um Rat, ob vielleicht einer wüsste, welcher Ansaugstutzen nun passen könnte. Der Anschluss des Vergasers hat rund 23mm. Vielen dank bereits über die Hilfe!

Mfg Moritz
 

Anhänge

  • image.png
    image.png
    172,7 KB · Aufrufe: 29
  • Bild_2024-04-20_194450413.png
    Bild_2024-04-20_194450413.png
    77 KB · Aufrufe: 28
Das ist ein 55ccm-Athena, kein 50S.
Da passt kein originaler Stutzen.

Bei Bedarf kann ich was drucken lassen.
 
Vielen Dank für die Antwort. Gekauft habe ich ihn tatsächlich in der Annahme, dass dies ein 50ccm Zylinder für Sachs 50s sowie 506 Motoren ist. Daher dachte ich, dass dieser mit dem Originalen Ansaugstutzen passen müsste. Nun stelle ich mir nur die Frage wer solche Ansaugstutzen fertigen könnte und wie viel sowas kosten würde.

Mfg
 
Das ist ein Athena Zylinder, aber nicht zwangsweise einer mit 55ccm. Die gibts mit mehreren Bohrungen und Hubräumen.

Den Ansaugstutzen gibts zu kaufen, der kostet 10€. Da braucht man keine teure Eigenkonstruktion

Ein guter Vergaser passend für den 26mm Ansaugstutzen vom Athena ist der Mikuni VM20-151. Den kann man zum Beispiel bei Topham per Mail oder telefonisch bekommen
Um bei der Bedüsung weiter zu helfen, müssten wir erstmal wissen, was du da genau gekauft hast.

Zum Motor, hat der noch die originale Kurbelwelle drin? Wenn ja, dann hält der den Zylinder sicher nicht lange aus
 
Das Bild verweist laut Google Lens auf den 55ccm-Athena.

Ich will niemandem etwas aufdrängen.

Allerdings ist aus meiner Sicht zum Einen mit dem Athena-Stutzen der Vergaser beim 506 aufgrund der geringen Länge nicht sauber zu montieren und zum Anderen ist der Ansaugweg für eine gute Leistungsentfaltung für mich zu kurz.

Zudem ist der Stutzen laut Anzeige für die Umrüstung des Auslasses gedacht.
Aber auch das macht für mich mit einem Innendurchmesser von 20mm keinen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Den originalen Sachs Motor 506/ 4 AKF, würde ich für den normal Betrieb nicht tunen.
Ist eh im öffentlichen Straßenverkehr unzulässig.
Gruß Klaus

Hercules Supra 4 Enduro, Mokick 40 Km/h

 
Tatsächlich wurde der Motor meines Wissens teilrevidiert, dennoch hatte ich einen Klemmer. Grund dafür war wohl die Hitze.

Vermiss doch einmal den Zylinder und den Kolben.
Es wäre gut zu wissen, ob das Laufspiel stimmt.

Was für Öl und welches Gemisch fährst du?
Stimmt die Abstimmung?
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
2K
LukasEst
L
B
Antworten
55
Aufrufe
8K
Binford86
B
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Schiffi
S
Zurück
Oben