Motor zickt nach Tuning, Kein Standgas

R

Robastian

Neues Mitglied
Registriert
18 Oktober 2009
Beiträge
5
Hallo
Ich hätte da mal ein kleines Problemchen.
Hab mir für mein Hercules Mofa grad einen "neuen" Motor gekauft!
505/2BX.
Hab direkt nen Tuning-ASS drauf gebaut, und nen P3 Krümmer.
56er Düse in den Vergaser, und das Ding lief wie ein Sack Muscheln.
Habe dann die original 50er Düse eingebaut, und nu rennt sie über 40.
Da wollte ich ja auch hin!
Nun mein Problem:
Beim anwerfen braucht es eine Minute bis ich richtig Gas geben kann, und Standgas gibt es nicht wirklich(geht im Stand aus)
Einstellschraube am Vergaser bringt es auch nicht!
Muss ich da was an der Zündung ändern, oder ist die nur Abstimmung fürn ****h?
Sollte ich vielleicht ne 52er Düse einbauen (probieren) ?
Wäre als Anfänger für Hilfe sehr dankbar, viel probieren koscht ja auch viel (Ersatzteil)Geld.

Gruss Rolf
 
kannst du mit choke gasgeben nach dem starten? dann würde es definitiv zu wenig sprit sein, bzw zu viel luft!
 
typisches zweitakter problem
das ist ganz normal, dass du den erst mal warm laufen lassen musst, bzw den choke drin lassen musst die ersten 100 meter
 
was willst du damit sagen? dass dein motor gut eingestellt ist?


wenn ja dann frag ich mich warum du hier diese dämliche frage gestellt hast...

Ein choke ist keinesfalls unnötig! er ist vielleicht nicht immer brauchbar, aber man kann ihn sehr gut zur einstellhilfe verwenden und und und... man da sag ich einfach mal nix dazu...
 
Also das choke unsinnig ist würd ich nicht sagen.
Bei manchen motoren kann man wirklich auf ihn verzichten , bei andern nicht.
Wenn die standgasgemisch einstellung ein wenig zu fett ist kann es sein das der Motor auch ohne Choke gut anspringt aber das ist nicht der normalfall.

Ehm..

Ich würd an deiner stelle erstmal das Zündkerzenbild überprüfen.
Sprich 3km vollgas mit warmen Motor und dann ohne den Motor lange in standgas laufen zu lassen ausstellen und Zündkerze rausschrauben ( kann man sich auch zeit mit lassen bis der Motor wieder kühl ist ) .
Der Isolator der Zündkerze im Brennraum solte rehbraun sein .
Richtige Zündkerze ist natürlich vorraussetzung.
Ist der Isolator Heller muss die Düse größer werden , Dunkler = kleinere Düse .. ( logisch ).

Du kannst auch mal versuchen die Düsennadelstellung zu ändern.
Den Clip der die Nadel hält eine Kerbe tiefer setzen so laüft der motor im Teillastbereich etwas fetter.
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
15
Aufrufe
291
Franx
O
Antworten
4
Aufrufe
95
oldie12
O
schlossgeist
Antworten
4
Aufrufe
126
schlossgeist
schlossgeist
D
Antworten
0
Aufrufe
77
DKW MP4 632
D
Zurück
Oben