Bowdenzug Ausgefranst

NoahHFM

NoahHFM

Neues Mitglied
Registriert
29 Mai 2023
Beiträge
8
Fahrzeug(e)
Rieju MRT 50 Pro All Black
Hey,
Ich bin Noah,
16Jahre alt.
Fahre ne Rieju MRT50.
Und zwar ist mir aufgefallen dass der Bowdenzug von der Kupplung ausgefranst ist (hängt nur noch an wenig Draht). Deshalb die Frage ob man den noch retten kann oder ob man da nen neuen braucht? (Werkzeug ist kein Problem)
Ich hab leider auch keine Ahnung ob man den wieder einfädeln kann.
Wäre cool wenn jemand mir da weiterhelfen kann :)
 
Nun was haben wir mit 16 damals gemacht?

Ausgebaut und versucht den wieder sauber zu zwirbeln und einzubauen. In 10% der Fälle hat es funktioniert, meist also nicht.

Heute überlege ich gar nicht mehr, hab weder Zeit noch Lust zweimal zu basteln und kaufe mir direkt nen neuen Zug.

Aber das basteln und versuchen hat uns nie geschadet. Wenn man jung ist hat man eher die Zeit wie Geld. Klappt es dann doch nicht, akzeptiert man Geld ausgeben zu müssen.

Kalle
 
Nun was haben wir mit 16 damals gemacht?

Ausgebaut und versucht den wieder sauber zu zwirbeln und einzubauen. In 10% der Fälle hat es funktioniert, meist also nicht.

Heute überlege ich gar nicht mehr, hab weder Zeit noch Lust zweimal zu basteln und kaufe mir direkt nen neuen Zug.

Aber das basteln und versuchen hat uns nie geschadet. Wenn man jung ist hat man eher die Zeit wie Geld. Klappt es dann doch nicht, akzeptiert man Geld ausgeben zu müssen.

Kalle
Das waren dazu aber auch noch schmerzhafte Erfahrungen, weil einem die feinen Drähte so manches mal in die Finger gestochen haben.
 
Hi,
im besten Fall hast du oben am Hebel eine Einstellschraube die du weiter eindrehen kannst und so unten wieder mehr Fleisch bekommst. Aber eigentlich so wie Kalle es beschreibt, einmal neu und gut. Kosten ja nicht so viel die Innenzüge.
Gruß Tobias
 

Ähnliche Themen

Kickergott
Antworten
1
Aufrufe
961
rdiger8092
R
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
mopedfahrn
M
B
Antworten
1
Aufrufe
2K
oskar
Zurück
Oben