Aufbau einer Hercules

M

MopedBrüder

Neues Mitglied
Registriert
22 März 2023
Beiträge
3
Plz/Ort
Hamburg
Fahrzeug(e)
unklar
Hallo zusammen,

wie schon in der Vorstellung angekündigt weiß ich leider nicht genau um welches Modell es sich bei mir handelt. Mit einem Bild kann ich gerade auch nicht dienen. Das wird aber nachgeholt. Mein Bruder und ich wollen dieses Moped, wir vermuten eine M4, wieder zum Leben erwecken. Es stand lange Zeit im Schuppen / in der Scheune und wir vermuten, dass alles an das Moepd geschraubt wurde, was so in der Werkstatt lag. Wir können uns aber auch täuschen, wir haben diese Kombination aus Motor, Zündspule, Schwungrad, Rahmen, einfach nicht online gefunden. Wir konnten das Moped anbekommen, sobald wir jedoch losfahren wollten, ist sie ausgegangen, abgesoffen. Ohne Last, also im Stand konnte man sie hochdrehen.

Aus Interesse haben wir den Motor einmal ausgebaut uns uns die einzelen Komponenten angeschaut. Dann kam Corona und wir haben das Projekt 2 Jahre lang liegen gelassen. Nun wollen wir wieder starten und sind auf der Suche nach Hilfe und ich hoffe wir können sie hier im Forum finden. Als erstes einmal eine Auflistung der Moped Konfiguration. Vielleicht weiß dann ja schon jemand, um welches Moped es sich handelt, und ob die einzelenen Komponenten so überhaupt zusammen passen:

Rahmen ( Muss ich nachliefern )
Motor:
  • Motor 511
  • Nr 11933305
  • Sachs 505/1by 49cm3
  • Art.: 030 101A
  • Bj: 1993
Zündung:
  • Ducati 6V17W
  • Polrad: 0212112095
Vergaser:
  • Bing 85/10

Nun scheint der Sachs Motor mit 505/1by also mit dem Y am Ende eine Sonderlocke zu sein. Jedenfalls finde ich keine Reperaturanleitungen oder sonst irgendwas an Dokumentation.
-> Wer kennt die Unterschiede von 505/1b und 505/1by?
-> Oder hat jemand vielleicht sogar die Reperaturanleitung oder weiß wo ich die finden kann?

Aus Mangel an Dokumentation habe ich mich an den 505/1b gehalten und ein tolles Video gefunden welches die Kupplung erklärt:
Sachs 505 Automatik - Kupplung reparieren

Also habe ich mich daran gemacht und habe alles vermessen, wie im Video gezeigt. Leider sind meine Maße komplett anders als im Video. Die offensichtliche Frage: Ist einer der Unterschiede zwischen mit y oder ohne?

Anbei ein Bild von den Maßen die ich gemessen habe. Leider habe ich vergessen von einer Außenlammele ein Bild zu machen, aber ich denke die kann mal neu. Was denkt ihr?

Vielen Dank im Voraus schon mal für eure Hilfe.
Ich werde versuchen euch so viel wie Möglich auf den aktuellen Stand zu halten, wir treffen uns allerdings auch nur 2x im Monat. Es wird also so oder so eine langsame Reparatur.

Beste Grüße
Forti
 

Anhänge

  • IMG_5317.JPG
    IMG_5317.JPG
    2,3 MB · Aufrufe: 110
Moin,

hier findest du schon die ein oder andere Info dazu:

Hier verkauft jemand die passende Liste:

Unterschiede gibt es u.A. beim Hub, Vergaser, ZZP, Luftfilter, Zündkerze.

Die Hercules M4 hat eigentlich einen 505/2B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Innenlamellen mit 2,5mm sind korrekt.
Die Scheibe(n) mit 1,05mm dienen zum Ausdistanzieren der Welle.

Aussenlamellen sollten diese hier passen:
 
Moin,

hier findest du schon die ein oder andere Info dazu:

Hier verkauft jemand die passende Liste:

Unterschiede gibt es u.A. beim Hub, Vergaser, ZZP, Luftfilter, Zündkerze.

Die Hercules M4 hat eigentlich einen 505/2B.
Danke dir, die Liste habe ich bestellt.
Kennst du zufällig auch einen Link zu einer Reparaturanleitung? Denn die Punkte die du aufzählst müsste ich bei uns ja auch prüfen. Oder wo kann ich sowas für den "by" Motor selber herausfinden?

Beste Grüße!

Wie bekommt man denn die Dicke der Außenlamelle raus? Sowohl in der Ersatzteilliste als auch in der Rep. Anleitung für den 505/1b stehen für die Außenlamellen keine Angaben. :/
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben