Yamasaki Ym50-10 Beschleunigung

I

ilian

Neues Mitglied
Registriert
16 Dezember 2022
Beiträge
12
Plz/Ort
44651
Fahrzeug(e)
Yamasaki Ym50-10
Hallo zusammen,

ich habe eine yamasaki ym50-10 und würde gerne etwas machen damit die besser beschleunigt,

Hat da jemand ahnung von ?
 
Moin,

eins vorab: eine kurze Vorstellung VOR dem ersten Post ist gern gesehen.

Zu deiner Frage:
Wenn du auf etwas Endgeschwindigkeit verzichten kannst, dann bietet es sich an die Endübersetzung etwas zu verkürzen.

Wenn nicht, dann ist ein größerer Eingriff in den Motor, Vergaser und Elektronik wohl unumgänglich.
 
Moin, also eine Vorstellung von mir oder von meinem Moped ? 😅 (sorry bin da nicht so ganz drin)

Also in wie fern etwas? (Wie viel km/h ca?)

Und ich habe mal etwas von einer Methode gehört indem man die cdi austauscht und das Moped somit entdrosselt. Ich hab nicht so viel Ahnung von der Technik usw.
Wenn das Moped endrsoselt ist fährt es dann die maximale Geschwindigkeit und beschleunigt auch schneller ?
 
Vorstellung sowohl als auch.

Das mit der Übersetzung musst du ausprobieren.
Wie ist die denn aktuell übersetzt?

Ich hab ehrlich gesagt nicht viel Ahnung von den Yamasakis. Nur über eine andere CDI alleine wird da nicht viel zu holen sein.

Gibt es einen Shop der Teile dafür vertreibt?
 
Also von der Übersetzung hab ich ehrlich gesagt auch keine Ahnung generell bin nicht so der Schrauber leider.

Teile für das bike sidn auch extrem schwer zu finden leider.

Wie finde ich das mit der Übersetzung denn heraus ?
 
Zähne zählen

Hat der Apparat einen Drehzahlmesser und wenn ja, wie hoch dreht die bei Höchstgeschwindigkeit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry das ich so blöd frage aber was denn für Zähne?

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber glaube das liegt so ca bei 7-8k Umdrehungen von 12k
 
hallo!

die zähne am motorritzel und kettenblatt am hinterrrad!
je nach anzahl der jeweiligen zähne kannst du das moppel auf gerader strecke schneller machen
oder stärker im anzug oder am berg.

grüsse
markus
 
Dann wäre jetzt noch die Drehzahl bei der die Maximalleistung erreicht wird interessant. Das steht in der Betriebserlaubnis.
 
Hab nur die COC Papiere,

Hier steht 142ppm at high idle speed
 
Das klingt aber eher nach einem Abgaswert, wie CO.
Irgendwo muss da eine Leistungsangabe stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier steht Maximum net. Power
2,1kw at 7000 min
 
Ist vermutlich dieser Hondanachbau, FMB139 oder sowas.

Wenn die bei Höchstgeschwindigkeit jetzt auch ungefähr das dreht, dann ist sie zumindest nicht zu lang übersetzt.
 
Ja also sie schafft 57km/h und da steht sie so ca 7K
 
Dann jetzt noch die Übersetzung und wir schauen weiter.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
1
Aufrufe
497
junakpilot
J
A
Antworten
6
Aufrufe
3K
NiKlaus
NiKlaus
J
Antworten
0
Aufrufe
2K
Jiannis 69
J
Zurück
Oben