Yamaha RD 50 M Papiere verloren

B

biolippe

Mitglied
Registriert
14 März 2016
Beiträge
71
Fahrzeug(e)
Yamaha RD 50 M
Servus beinand,

ich finde meine Betriebserlaubnis für mein Mokick nicht mehr. Wahrscheinlich habe ich sie aus Versehen weggeworfen. Sei's wie's ist.

Jedenfalls habe ich mich auf der Yamaha Homepage informiert, was nun zu tun ist. Dort steht geschrieben:
"Die YAMAHA Motor Deutschland GmbH ist berechtigt, für alle von ihr importierten Fahrzeuge gegen eine Gebühr, neue Fahrzeugdokumente in Form einer Zweitschrift zu erstellen. Der Fahrzeughalter benötigt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Zulassungsstelle, versehen mit der vollständigen Fahrgestellnummer, dem Dienstsiegel, Datum und Unterschrift (bei 50ccm Fahrzeugen reicht hier eine polizeiliche Bescheinigung). Diese Bescheinigung besagt, dass das Fahrzeug weder aus technischen Mängeln noch aus sonstigen Gründen aus dem Verkehr gezogen wurde und dass gegen die Ausstellung einer Zweitschrift keine Bedenken bestehen. Diese Unbedenklichkeitsbescheinigung ist bei einem autorisierten YAMAHA-Vertragshändler einzureichen."

Also bin ich zur Polizeidienststelle und habe mir dort eine Unbedenklichkeitsbescheinigung geben lassen. Mit dieser bin ich dann zum Yamaha Händler. Die Dame dort hat mir dann zwei Blätter zum Ausfüllen gegeben und mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich unbedingt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von der Kfz-Zulassungsstelle benötige.

Auf einem der beiden Blätter lese ich oben, bis 50ccm ist die Negativauskunft aus dem Fahndungsregister der Polizeidienstelle ausreichend. Weiter unten heißt es dann: Für Fahrzeuge bis 50ccm kann auch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (Negativauskunft aus dem Fahndungsregister) der örtlichen Polizeidienststelle vorgelegt werden. Diese Bescheinigung muss ebenfalls Datum, Unterschrift und Dienststempel tragen.

Das hatte ich ja bereits und trotzdem wollte die Dame die Unterlagen nicht wegschicken. Also bin ich nochmal zur Polizei und habe den Polizeibeamten direkt auf dem Yamaha Papier unterschreiben lassen. Sogar mit Dienststempel.
Der Yamahahändler bestand heute aber weiterhin darauf, dass die Unbedenklichkeitsbescheinigung von der Kfz-Zulassungsstelle ausgestellt werden muss. Letzten Endes bin ich mit meinen Unterlagen wieder heim.

Es steht also an 3 Stellen geschrieben, dass eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von der Polizeidienststelle ausreicht und dennoch wollte der Händler die Formulare nicht annehmen.

Bin ich nun dumm, verstehe ich den Text nicht oder hat ist der Händler ein wenig beschränkt?

Hat von euch jemand schon mal bei Yamaha Zweitschriften beantragt und wie habt ihr das gemacht?
 
D

ducati01

Mitglied
Registriert
22 April 2016
Beiträge
62
Ort
Jöllenbeck
Fahrzeug(e)
Honda PXR, Honda XBR, DKW, MZ, BMW
Hallo,
gehe doch einfach zur Zulassungsstelle und Du hast Ruhe!
Gruß
Klaus
 
R

Raisch

Mitglied
Registriert
19 Oktober 2013
Beiträge
560
Fahrzeug(e)
Herc.MK4M /NHW-M /Piaggio
Nützt ja nichts . ER braucht ja ne Zweitschrift von Yamaha u. die giebts nicht vom Amt . Aber ich würde mich nach einem anderen Händler umsehen - mit solchen Idioten sollte man keine Geschäfte machen.
 
zuuuup

zuuuup

Aktives Mitglied
Registriert
28 August 2012
Beiträge
1.506
Fahrzeug(e)
Quickly,Optima,RD50,FS1,RD125,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,RS,TM
polizeiliche unbedenklichkeitsbescheinigung hat bei mir bisher immer ausgereicht. zweitschriften habe ich immer anstandslos bekommen
 
L

LeoGesicht

Neues Mitglied
Registriert
16 August 2016
Beiträge
9
Fahrzeug(e)
Yamaha rd 50
Hab bei Yamaha auch vor ca. einem halben Jahr Papiere beantragt.
Hab bei dem Yamaha Store um die ecke angerufen hab gefragt wie das abläuft die haben mir dann 2 Zettel zugeschickt mit den ich dann zur Polizei bin die mir einen Stempel und ein Autogramm gegeben haben. Die Blätter wieder zu Yamaha und für ich glaub es waren 50Euro und dann konnte ich nach ca. 2 Wochen meine Papiere abholen. Sonst wenn die sich bei ihrem örtlichen Yamaha so schwer tun einfach bei nem anderen Fragen. Bei mir hat es bei dem Yamaha Store in der Schildhornstraße 6, 12163 in Berlin ganz unkompliziert funktioniert. Ich würd ihnen einfach mal raten dort anzurufen.
Mfg Leo
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
6
Aufrufe
958
ingolino
ingolino
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
zuuuup
zuuuup
C
Antworten
1
Aufrufe
2K
radiobastler
R
V
Antworten
7
Aufrufe
238
Vater & Sohn
V
Oben