Welche Papiere für die Anmeldung eines 50ccm Rollers

K

Kabann

Neues Mitglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
1
Hallo,
ich bin ganz neu bei dieser Sache. Ich hatte noch nie ein Roller angemeldet gehabt :lol: . Was ich bisher weiß dass man nicht in die Zulassungsstelle muss um den anzumelden, sondern man kann in eine beliebige Bank gehen und den da Versichern/Anmelden lassen.

Meine Frage ist. Ich möchte mir einen gebrauchten Benelli K2, EZ 06/2003, 11.000 km, Benzin, 3 kW (4 PS), Automatik holen. Dann hab ich die Verkäuferin gefragt ob alle papiere dabei sind um den Roller anzumelden/versichern und so, die meinte dann:

------------------------------------------------------------------------------------
es sind da:
bedienungsanleitung und wartung (da ist die fahrzeugs identifizierungsnummer eingetragen + zündschlüsselcode ---- die identifikationsnummer braucht man um die versicherung abzuschließen - ansonsten nix

versicherungspapier (geht noch bis ende februar)

werkstattbericht vom letzten sommer

------------------------------------------------------------------------------------
Kann ich dann ohne Probleme den Roller anmelden oder brauch ich dann doch der Brief dazu?

Danke schon mal für eure Hilfe :wink:
 
R

R21

Mitglied
Registriert
2 September 2010
Beiträge
52
Plz/Ort
64739 Höchst
Fahrzeug(e)
Mazda 626 GD,Simson SR50 1/B
Hallo,
Rahmen Nr. reicht normalerweise aus um ein Versicherungskennzeichen zu bekommen.-aber,würde mir wenigsten von der Verkäuferin eine Unbedenklichkeitserklärung/bescheinigung der Polizei geben lassen,wenn schon die Betriebserlaubnis nicht vorhanden ist.
 
Oben