Skymax Bremshebel wackelt bzw Bremslicht leuchtet dauerhaft:(

L

Loize

Neues Mitglied
Registriert
31 August 2022
Beiträge
27
Plz/Ort
94078
Fahrzeug(e)
Skymax 50
Hallo Leute,

habe folgendes Problem:(
Der Bremshebel wackelt, und hat dadurch dauerhaft Kontakt weil er nicht ganz zurück geht.
Dadurch leuchtes das Bremslicht die ganze Zeit.

Ist das eine Feder normal drin die den Bremshebel zurück drückt?
Ich habe schon mal den Hebl abgemacht und der besteht nur aus Hebel und Schraube.
Ich komme nicht auf die Lösung.

Um Hilfe wird gebeten:/

Liebe Grüße

Es handelt sich um ein Skymax 50ccm
 
hallo!
am bremshebel ist keine feder drin, sondern dran.
hinten müsste irgendwo ein kleines loch für eine feder
am bremshebel sein.
und etwas weiter oben am rahmen auch was zum feder einhängen.
dazwischen muss dann die feder zum hochziehen vom bremspedal.
ein foto dazu ist immer von vorteil!
grüsse
markus
 
Moin. Ich musste erstmal nachforschen, was das für ein Moped/Mokick/Mofa ist. Scheint so ein Replikat einer Honda Dax zu sein. Dein Teil hat demnach hydraulische Scheibenbremsen. Da gehe besser nicht selber bei, wenn Du kein Fachmann bist. Im Bremszylinder oben am Lenker sind Kolben, Feder, Scheiben, Dichtungen, usw. Die müssen in genauer Reihenfolge aus- und eingebaut werden, falls da etwas festgegammelt ist und der Kolben nicht freigängig ist. Zudem sind da kleine Bohrungen, die sich zusetzen können. Durch Dreck oder wenn 2 unterschiedliche Bremsflüssigkeiten gemischt wurden. Wenn DOT4 gemischt mit DOT5 wird, verklumpt es und setzt die Bohrungen zu. Das alles kann dazu führen, dass der Bremskolben im Geberzylinder ( also oben am Handbremshebel) nicht vollständig frei ist und deswegen nicht in die Ausgangsstellung zurückfährt. Ähnlich verhält es sich am Fußbremshebel. Lass das einen Fachmann reparieren. Bei Bremsen gibt es meiner Meinung nach keine Option für halbe Sachen. Bremsen MÜSSEN funktionieren. Du bringst Dich und andere sonst unnötig in Gefahr. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
 
Vielen Dank für die Antworten:)

Zum ersten: Also Löcher oder sonstiges sehe ich am Hebel nicht.
Es ist nur der Kolben mit Kontakt da und im oberen Teil des Hebels ein kleiner Stift.
Fotos folgen Nachmittag das man sieht was gemeint ist:)

Zum zweiten:
Also der Kolben am Bremshebel geht einwandfrei rein und auch wieder raus.
Lediglich der Hebel wakelt. Und geht fällt nicht zurück in die Ausgangsposition.
Kann es daran liegen das der Bremshebel am Lenker nach unten gedreht werden muss das er einfach zu steil am Lenker sitzt?

Fotos zu dem ganzen folgen Nachmittags:)

Danke schon mal :)
 
Mir ist nicht klar, von welcher Bremse hier die Rede ist, Vorder- oder Hinterrad?

Zudem wäre eine genauere Beschreibung des "Wackelns" hilfreich. Was genau macht der Bremshebel.

Die Bremspumpe muß den Hebel selbsttätig in die Ausgangslage drücken.
Vermutlich ist eine Reinigung und ein Austausch der Dichtungen und Feder anzuraten.
Dafür gibt es im Regelfall Reparaturkits.
Sowas ist, die notwendige Sorgfalt vorausgesetzt, von einem etwas geübten Schrauber selbst machbar.

Noch eine kurze Anmerkung zu den verschiedenen Flüssigkeiten.
Es gibt zwei 5er-Spezifikationen, DOT 5 und DOT 5.1.

DOT 5 ist auf Silikonbasis und darf NICHT mit anderen Bremsflüssigkeiten gemischt werden.
DOT 5.1 ist auf Glykolbasis und kann mit DOT 3 und 4 gemischt werden.

DOT 5 ist nicht hydroskopisch.

Gruß Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo:) es handelt sich um die Vorderbremse:)

Die Bremspumpe drückt den Hebel wieder nach vorne, jedoch bleibt der Kontakt zwischen Hebel und der Kontaktfläche erhalten sodass das Licht immer Leuchtet.

Ich mache aber später ein Foto um zu sehen was ich meine :)

Vielen Dank auch schon mal für den Tipp mit den Flüssigkeiten :)

Liebe Grüße
 
Was meinst du mit Kontaktfläche?
Der Hebel muß am Kolben anliegen.
 
Der Hebel liegt am Kolben an das ist ja das Problem durch das das er dauerhaft anliegt leuchtet das Bremslicht immer.
Im Anhang kurz was gezeichnetes vll versteht man es ansonsten schicke ich später ein Foto:)

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 45
Aber der Bremslichtschalter ist doch separat vom Bremskreis, oder nicht?

Aber Bilder, auch vom elektrischen Anschluß würden helfen.
 
Du müsstest so einen Bremslichtschalter haben.

s-l400.jpg
Da ist ein kleiner Stift, der vom Bremshebel beim bremsen reingedrückt wird. Wird die Bremse gelöst muss da etwas Platz zwischen Hebel und Stift sein. Schau mal, ob das bei dir so ist. Es kann auch sein, daß der Schalter einfach klemmt oder vergammelt ist. Dann erneuern. Lange rumfummeln lohnt sich nicht. Fotos sind immer gut. Bis später. Rolf
 
So Leute:)

Im Anhang wie das ganze aussieht:)
Lg

Und der Nippel nenn ich es mal liegt immer an dieser Kontaktfläche wie in Bild 1 und dann leuchtet das Bremsrücklicht immer nehm ich den Hebel ein bisschen weg ist es aus.
Lg
 

Anhänge

  • IMG_2511.jpeg
    IMG_2511.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 48
  • IMG_2513.jpeg
    IMG_2513.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 48
Muss er auch. Der Kolben hat auch nichts mit dem Bremslicht zu tun.
Ich vermute, dass der Bremslichtschalter defekt ist.

So wie das auf den Bildern aussieht ist es der messingfarbene Stift.
Prüf den einmal.
 
Wie prüfe ich den bzw was muss der machen muss der Stift weiter raus und anliegen?
Das komische ist nur sobald der Hebel am Kolben anliegt und das tut er ja dauerhaft leuchtet das Licht.
Liebe Grüße

Normal sollte es doch so sein das kein Kontakt da ist so wie hier oder?
 

Anhänge

  • IMG_2515.jpeg
    IMG_2515.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 39
Ist der Messingstift federnd gelagert oder ist der fest?

Wo ist das Kabel angeschlossen?
 
Der Messingstift federt, kann man reindrücken und springt wieder raus:)
Welches Kabel meinst du?
Lg

Das Kabel das du meinst geht in das vordere Licht:)

Wie man auf dem Video sieht geht es beim Bremsen an und hält sich und nach einer Zeit geht es aus wie wenn der Kolben zu langw braucht zum zurückkehren.

Ist das normal das der Griff so wackelt?
Lg
 

Anhänge

  • 70681164020__D3165EED-5547-4018-BA80-E7B3C5CF82FF.MOV
    2,7 MB
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
326
Zündapp1992
Z
L
Antworten
0
Aufrufe
261
Loize
L
L
Antworten
23
Aufrufe
1K
Maverick
M
H
Antworten
27
Aufrufe
2K
PolskaRomet
P
Zurück
Oben