Polrad schleift

Z

Zündroller

Mitglied
Registriert
12 Januar 2023
Beiträge
46
Plz/Ort
Ense
Fahrzeug(e)
R50 Roller
Jetzt habe ich mal wieder ein Problem:
Ein Motor der früher in einer von unseren R50 verbaut war, hat immer sehr gut gelaufen.
Bis er eines Tages einfach stehen blieb, Verdacht auf Lagerschaden da sich die Kurbelwelle nur noch sehr schwer drehen ließ.
Ich habe ihn damals zu den anderen Motoren gepackt und bin jetzt dabei die Motoren der Reihe nach wieder neu aufzubauen.
Stecke ich das Polrad auf mit eingebauter Zündgrundplatte, schleift es an den Spulenkörpern.
Woran könnte es liegen, der Motor hat früher mit der Zündgrundplatte und dem Polrad sehr gut gelaufen ?!
 
Hi Elmar,
sind die Lager der Welle noch gut oder besteht da etwas Spiel, so dass die etwas "eiert" und so der Kontakt zustande kommt.
Hat sich eventuell am Polrad der Magnet etwas gelöst?

Hast du noch andere Grundplatten und/oder Polräder, um verschiedene Kombination testen zu können?
Damit ließe sich dem Problem eventuell leichter auf die Spur kommen.
 
Hallo Matthias,

wer sehen kann ist klar im Vorteil! :rolleyes:

Nachdem ich das Polrad ein paar mal auf die Welle aufgesteckt habe, habe ich mir den Keil nochmal genauer angesehen.
Von Keil kann man nicht mehr reden, die hälte davon ist weg - warum auch immer.

Auf jeden Fall hatte die Grundplatte einen Schlag mitbekommen und saß nicht mehr genau an ihrem Platz.
Ich habe an einer Spule einen kleinen Grad weggeschliffen und die Platte neu zentriert - jetzt dreht wieder alles frei!

Hätte ich eben etwas länger suchen sollen anstatt hier sofort eine Frage zu stellen!
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben