Kupplungslamellen brechen

P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Hallo zusammen!

Es geht wieder um das Hercules Prima 4 Automatik, Bj. 92, Motor Sachs 505/1 BY.

Nachdem das mit der Zündung sehr gut geklappt hat und das Mofa eine gute Woche ohne Probleme gefahren ist, hat die Kupplung ihren Geist aufgegeben (Verschleiß) Kupplungslamellen gewechselt und es ist wieder ungefähr eine Woche gefahren. Dann ging sie wieder nicht mehr. Nach dem öffnen und zerlegen der Kupplung hab ich gesehen das an beiden Lamellen im oberen drittel Teile abgebrochen sind. Bin von einem Materialfehler ausgegangen und wieder neue Lamellen eingebaut. Diese haben nur zwei Tage gehalten ca. 40 Km, dann hatte ich das selbe Schadensbild wie vorher.

Habe schon gesucht, aber zu diesem Problem keine Antwort gefunden.

Hoffe mal das mir hier jemand Helfen kann.

Danke schon mal im voraus, Gruß Carsten
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.780
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Wenn man Kupplungslamellen erbricht, dann ist man wahrscheinlich zu lange in der Werkstatt gewesen ohne etwas zu essen und in einen Zustand geistiger Verwirrtheit geraten....

Aber mal ernst: was hast du da für Getriebeöl drin? GL 5?
 
P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Guten Morgen!

Verwende immer das ATF Top Tec 1100 von Liqui Moly. Ist die letzten zwei Jahre auch einwandfrei gefahren.


Gruß Carsten
 
Mopedikürer

Mopedikürer

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2012
Beiträge
4.780
Plz/Ort
Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e)
Hercules Mk2 1976
Ich tippe auch eher auf die Qualität der Beläge....
Ich kenne aber auch die Kupplung bei diesem Motor nicht, ob da vielleicht ein Montagefehler irgendwie mit herein spielt, dass die Kupplung nicht gleichmäßig presst?
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.905
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Da stellt sich dann die Frage, welche Lamellen verbaut sind?

Wie sieht der Schaden denn genau aus?
 
P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Montagefehler glaube ich eher nicht. Habe die Anleitung vom Technik Ostfriesen (trotzdem Danke an Klaus für die Anleitung) und die Kupplung wurde schon zig mal auseinander und wieder zusammen gebaut. Habe noch einen Satz no name Reiblamellen 2x 3,3 mm und werde diese nochmal verbauen. Werde morgen mal Bilder der defekten Lamellen machen wenn ich sie ausgebaut hab.
Schadensbild ist, das ca. die obere, also äußere hälfte der Lamellen Teilweise ausbricht.

Gruß Carsten
 
P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Hallo,

habe am Sonntag mal die Lamellen ausgebaut. Dieses mal sind sie sogar in der mitte gebrochen (siehe Link). Davor, waren wie schon geschrieben, nur Teile in der oberen hälfte ausgebrochen.

Also am Sonntag genau nach Anleitung wieder neue Lamellen verbaut. Ergebnis war, das am Dienstag Abend die Kupplung wieder den Geist aufgegeben hat. Hab sie bis jetzt noch nicht geöffnet. Werde auch vor Sonntag nicht dazu kommen.

Hersteller ist Citomerx, andere hab ich nicht gefunden.

Am Sonntag ist mir aufgefallen das die Kurbelwelle ein wenig spiel hat, wenn ich sie hoch und runter drücke. Gehe davon aus, das es noch die erste ist. Lager habe ich schon da, hab mich aber nicht getraut sie zu wechseln als ich die neue Tretwelle verbaut habe. Diese werden doch gepresst oder?
Hat noch jemand eine Idee an was es liegen könnte?

Gruß Carsten
 

Anhänge

  • IMG_20220731_153905.jpg
    IMG_20220731_153905.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 22
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.419
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Das sind wohl vom Material her Schrottlamellen. Die kleinen Abrüche sehen so aus , ob sich da was zersetzt. Das ATF Öl sollte keine Lamellen auflösen so das sie brechen.
Gruß Klaus
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.419
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Es kann auch sein das deine Kupplung zu warm wird ,zu hohe thermische Belastung. Reibung Wärme und Kräfte spielen da eine große Rolle.

Ich würde nochmal andere Lamellen besorgen und die Kupplung mal ganz neu aufbauen.
Gruß Klaus
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.905
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Bei dem Drehmoment von etwa 3Nm, dass der 505 liefert gehe ich jetzt nicht davon aus, daß die Kupplung den Hitzetod stirbt.
Es sei denn, die läuft trocken, wovon ich jetzt aber nicht ausgehe.

An den Lamellen sind doch alle sechs Nasen abgeschert, oder täuscht mich das?

Baust du die Lamellen trocken oder feucht ein?
Ich lege Lamellen für Nasskupplungen immer vor Verbau 24 Stunden in Öl ein.

Was für mich so ein bißchen gegen Materialprobleme spricht ist, daß mehrmals der gleiche Fehler auftritt.

Wechsel aber trotzdem einmal den Hersteller der Lamellen.
 
Sachscupspezi

Sachscupspezi

Aktives Mitglied
Registriert
13 Dezember 2016
Beiträge
5.419
Fahrzeug(e)
K50 RL HERCULES GS
Fliehkraftkupplung :Erst wenn der Kraftschluss entsteht sind die Reiblamellen belastet.
Material oder defekte Teile irgendwo an der Kupplung. Kupplungsteile mal kontrollieren . PassendE Bauteile laut Ersatzteileliste:Montage laut Anleitung :
Gruß Klaus
 
P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Habe die Lamellen dieses mal ca. 1 Stunde vor verbau in Öl eingelegt. Werde sie beim nächsten mal 24 Stunden einlegen. Die Kupplung geht immer während der Fahrt kaputt. Nicht beim Start. Mit dem Wechsel des Polrades kann es doch nichts zu tun haben, oder? Habe dieses Problem erst seit dem Wechsel des Polrades.
 
matt21

matt21

Aktives Mitglied
Registriert
26 Dezember 2020
Beiträge
2.905
Plz/Ort
21337
Fahrzeug(e)
KTM SM 25 (Renne)
Ist das Polrad ordentlich gewuchtet?
Nicht das du dir durch eine Unwucht Schwingungen ins System holst.

Warum hast du das gewechselt?
 
P

Prima 4

Neues Mitglied
Registriert
12 Dezember 2021
Beiträge
14
Fahrzeug(e)
Hercules Prima 4 Automatik
Die Zündung war defekt. In meinem ersten Beitrag wurde mir dazu geraten eine Elektronische Zündung zu verbauen. Hab ein paar Nächte drüber geschlafen und dann eine Wartungsfreie 12V (vorher 6 V') Zündung verbaut.

Bin davon ausgegangen das es gleich verbaut werden kann. Wusste nicht das ein Polrad gewuchtet werden muss. Sollte aber doch vom Hersteller schon erledigt worden sein.
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
11
Aufrufe
312
HerculesFahrer99
H
Sachscupspezi
Antworten
0
Aufrufe
418
Sachscupspezi
Sachscupspezi
Zwoadaggda
Antworten
2
Aufrufe
555
Zwoadaggda
Zwoadaggda
Oben