Die Qual der Wahl: Helm, Handschuhe Nierengurt

Ney

Ney

Mitglied
Registriert
3 Mai 2015
Beiträge
125
Plz/Ort
42655
Fahrzeug(e)
Peugeot Kisbee RS 4T
Tjoa wie schon im Vorstellungsbereich gepostet, plane ich den kauf eines (50er)Rollers in naher zukunft (wenn das geld reicht ;D)

Natürlich muss auch die Schutzkleidung stimmen - Helm, handschuhe, nierengurt sind für mich das mindeste (und wohl auch erstmal das einzige wenn ich an meine finanzielle situation denke)

nun war ich schon ein wenig bei amazon am rumgurken, wobei mir einige fragen aufkamen:

Helm: http://www.amazon.de/gp/product/B00B5WQ ... d_i=301128
kann dieser helm für 50 euro wirklich was taugen?
Wie teuer sollte ein Helm (für Rollerfahrer) sein?

Integral, Klapphelm, Jethelm ist mir dabei völlig egal, solang ich nicht aussehe wie nen volldepp :3 - was würdet ihr empfehlen
Leider hab ich hier in der Nähe keinen Laden, wo ich Helme probetragen könnte.

Handschuhe&Nierengut - Was sind da so die standartpreise? wieviel sollte man mindestens investieren.
 
Grüße,

Ich empfehle dir dringend einen Laden aufzusuchen und dich dort beraten zu lassen. Du scheinst ja auf Sicherheit bedacht zu sein, dann lass dir sagen das die Ausrüstung fürs Motorrad/Moped genau passen muss. ich war damals in einem Laden und habe mir dort meinen Helm gekauft. Problem ist das die alle unterschiedlich geformt sind und somit ermöglichen sollen, das der Helm gut sitzt. Bei mir haben sie im Laden eine halbe Stunde gesucht bis sie einen gefunden hatten der auf meinen Dickschädel passte :lol: . Da du deinen Kopf vernünftiger Weise nicht in den Bildschirm rammst um den Helm im Internet zu probieren schlag ich den Fachhändler vor. Der hat dann auch Handschuhe für dich die passen. Planne aber mal etwas mehr Geld ein. Denke mit 100€ könntest du noch gut für den Helm reichen... Du willst das Zeug ja auch noch lange nutzen können!
Nimm einen Vollhelm, Crosshelm geht auch, ist aber bei Regen ungünstig und hat schlechte CW-Werte.
 
Ich wollte mir auch erst einen Helm im Inet bestellen habe es dann aber doch gelassen und hatte glück,dass eine Bekannte noch ein paar Sachen zu verkaufen hatte.

Naja ich habe jetzt einen sehr hochwertigen Shoei Helm,Handschuhe mit Protectoren an Fingerkuppen und Knöcheln von Reviti oder Revati, außerdem ein Nierengurt von Germas Sport für 60€ .Neu hat der Spaß aber wohl ca 200-300€ gekostet.

IMG_20150516_221112[2].jpg


Kannst ja mal nach den Sachen gucken.

Zum Helm: wenn du den aufgesetzt hast und den Kopf schüttelst(Oben-unten,Links-Rechts) darf das nciht wackeln beziehungsweise nur seeehr wenig
 
Erstmal danke für eure Antworten. Müsste also wohl in die Nachbarstadt um Helme auszutesten.
hab den von mir geposteten helm mal gegoogelt und er scheint nen richtiger "Preistipp" zu sein, allerdings beschlägt er bei geringen Geschwindigkeiten wohl verdammt schnell, was ihn für roller/mofa fahrer wohl eher unintressant macht.

Desweiteren, da ich eine Brille trage, wäre natürlich ein Helm mit herunterklappbaren sonnenschutz/sonnenvisir recht gut.

Gibt es bei Nierengurten große unterschiede ?
 
Meinst du den Helm den ich gepostet habe? Fals ja ich bin heute 10KM gefahren mit 30 Sachen Visier runter kein Problem nicht beschlagen.

Hast du eine Sonnenbrille mit Sehstärke?

in der Länge halt und dicke des Stoffs und so aber nicht viel mehr.
 
nein. ich meinte den da^^. und ja ich hab ne sonnenbrille mit sehstärke, wäre nur nervig zwischendurch zu wechseln. hatte einen helm gestern bei youtube gesehen von hjc?
bei diesem konnte man mit nem kleinen riegel am hinterkopf eine sonnenblende runterschieben und dann mit nem kleinen knopfdrück ruck zuck wieder hochschnellen lassen.

allerdings kostete der helm neu 300-400 euro.... und soviel wollte ich nun nicht ausgeben :x

btw hier hatte ich geguckt :

https://www.vergleich.org/motorradhelm/ ... wwodVn0Acg
 
Also mein Tipp zum Helm:

Lass das im Inet suechn und geh in einen Laden Und spar lieber 50€ fürs Sonnenvisier und wechsel die Brille oder gib sie mehr aus musst du wissen
 
joa wie gesagt. müsste ich mal demnächst in die nachbarstadt ^^ denke wird nen normaler integralhelm auf jeden fall
 
soderl. da ich ne woche urlaub habe, war ich direkt mal gucken - und ich bin sehr froh, dass ich NICHT im online shop bestellt hab, ohne anprobiert zu haben....
nach eigenem Messen meines kopfes hätte ich zu nem helm in größe s tendiert - also direkt einen in dieser größe anprobiert.... woah binnen sekunden ist mein kopf rot angelaufen weils zu eng war.

M ging - fühlte sich aber etwas beengend an
L war gut - wackelte aber etwas beim kopf hin und her bewegen - passte aber mit brille etwas besser

hab modelle von HJC probiert, sowohl integral als auch klapp helme. letztere haben mir etwas besser gefallen.

nur die preise haben mir so gar nicht gefallen. 200 € aufwärts.
vll tuts auch nen gebrauchter (unfallfreier von ebay?)
auch handschuhe waren wesentlich teurer (40€+) als ich gedacht hab. die günstigsten hatten keine protectoren an knöcheln - aber auch wenn ich "nur" roller fahren will - denke mir ists das mehr geld doch auf jedenfall wert.

beim nierengurt bin ich mir immer noch unsicher, wieviel man investieren sollte
 
Hi,

Ich persönlich fahre einen guten Itegralhelm von Nolan. Nierengurt, Jacke und Handschuhe sind Eigenmarke von Polo. Jacke mit Protektoren ist auf jeden Fall wichtig. Hat mir schon das Leben gerettet.

Gruß Sebastian
 
Zurück
Oben