airsal 45mm

F

frischi94

Neues Mitglied
Registriert
10 April 2010
Beiträge
6
Plz/Ort
9100
Fahrzeug(e)
puch
hey ich hab ne frage habe gestern einen rennsatz 45 mm airsal unter mein puch maxi s gehenkt und jez wollte ich wiessen wie ist das mit dem benzin ich muss doch ein bisschen mehr oel dazu geben aber wiefiel???? mfg frischi94
 
Hallo

Einen Zylinder solte man 500 km einfahren.

Ich fahr meine Zylinder meist mit 1:35 ein. Normal fährt man ja 1:50. Einige Sagen wider einfach normal mit 1:50 fahren. Aber sicher ist sicher.

45mm sind keine 50ccm mehr;) Also auch etwas größer bedüsen.

mfg
M50Freak
 
M50Freak":30lpy0ru schrieb:
Hallo

Einen Zylinder solte man 500 km einfahren.

Ich fahr meine Zylinder meist mit 1:35 ein. Normal fährt man ja 1:50. Einige Sagen wider einfach normal mit 1:50 fahren. Aber sicher ist sicher.

45mm sind keine 50ccm mehr;) Also auch etwas größer bedüsen.

mfg
M50Freak
also wie muss ich das rechnen mit dem oel
 
Also das mit dem einfahren ist so ne sache. wenn man denkt, man tut dem motor was gutes mit 1:35, der kann sich auch täuschen, denn damit magerst du das gemisch ab. das kann die verbrennungstemp so hochtreiben, dass du hitzeklemmer bekommst, obwohl du eig das gegenteil vorhattest. nur so nebenbei.

wenn du 1:35 fahren willst musst du 1liter öl auf 35 liter benzin mischen. einfach runterrechnen...
--> 3,5L benzin und 0,1L öl z.b.
 
Martin_AF1":2msz9i6p schrieb:
Also das mit dem einfahren ist so ne sache. wenn man denkt, man tut dem motor was gutes mit 1:35, der kann sich auch täuschen, denn damit magerst du das gemisch ab. das kann die verbrennungstemp so hochtreiben, dass du hitzeklemmer bekommst, obwohl du eig das gegenteil vorhattest. nur so nebenbei.

wenn du 1:35 fahren willst musst du 1liter öl auf 35 liter benzin mischen. einfach runterrechnen...
--> 3,5L benzin und 0,1L öl z.b.
ach so okey thx
 
Hallo

@Martin: Bitte ein wenig Mitdenken.

1:50 = 1Liter ÖL auf 50 Liter Benzin. Entspricht für 5 Liter Benzin 100ml ÖL
1:35 = 1Liter ÖL auf 35 Liter Benzin. Entspricht für 3,5 Liter Benzin 100ml Öl, Auf 5 Liter Benzin ca 142ml Öl (150ml Öl)

Das sind dan ca 50ml Mehr öl auf 5Liter Benzin. Wie soll das bitte mägriger sein?





mfg
M50Freak
 
1. mal war meine berechnung richtig, wenn du sie dir genau angesehen hättest^^

2. magert das gemisch insofern ab, dass du in der selben menge benzin-öl-luftgemisch die parameter benzin und öl vertauscht in ihren werten^^ das ist zwar auf dem papier nich viel, kann aber durchaus problematisch ausgehen.
ich wollte damit auch nicht sagen dass es gravierend ist, aber du tust dem motor nichts besser wenn du mit 1:35 statt mit 1:50 fährst.
 
Martin_AF1":1t16odp1 schrieb:
1. mal war meine berechnung richtig, wenn du sie dir genau angesehen hättest^^

2. magert das gemisch insofern ab, dass du in der selben menge benzin-öl-luftgemisch die parameter benzin und öl vertauscht in ihren werten^^ das ist zwar auf dem papier nich viel, kann aber durchaus problematisch ausgehen.
ich wollte damit auch nicht sagen dass es gravierend ist, aber du tust dem motor nichts besser wenn du mit 1:35 statt mit 1:50 fährst.



Hallo

So langsam schafst du mich zu verwirren :mrgreen:

Martin_AF1":1t16odp1 schrieb:
dass du in der selben menge benzin-öl-luftgemisch die parameter benzin und öl vertauscht in ihren werten

Soweit ich weis:
Der Vergaser hat bei einer bestimmten Düse eine BESTIMMTE Durchlassmenge. Wenn das getankte Gemisch. 1:50 (5Liter Benzin und 100ml Öl= 5,1 Liter Brennstoff)) der Motor ansaugt kommt immer doch geringe Mengen von den 5,1 Liter Brennstoff in den Zylinder.

Das ganze für 1:35 entspricht dan für mich: (5Liter Benzin und 142ml ÖL = 5,142 Liter Brennstoff) Da der Motor/ Vergaser jetzt nicht unterscheiden kann ob er ÖL oder Benzin ansaugt, saugt er eben auch immer Geringe MENGEN von den 5,142 Liter gemisch an.

Luft bleibt ja gleich.

Warum wurden dan fürher die alten Mofas FETTER getankt (also mit 1:25...dan müste man dort ja auch was falsch gemacht haben)

Natürlich bei selber Düse wie bei 1:50. (OHNE DIE DÜSENGRÖßE beim Fetter tanken zu ändern)

Oder noch mals ein anderer Vergleich so wie ich das Verstehe:

Ich richte mir einen Verdünnungsaft her:
1Liter Wasser + 50ml Verdünnungsaft.
oder
1Liter Wasser + 100ml Verdüunngungsaft.

Was ist nun Süßer (auf Brennstoff gesehen ÖLIGR) Ich würd sagen der mit 100ml Verdünnungsaft. :mrgreen:


Ich weiß blöder vergleich aber ich werd nicht schlau aus deiner Aussage. Und wenns so ist wie du schreibst möchte ich gern noch ne Begründung. Man Lernt ja schlieslich NIE aus.



mfg
M50Freak
 
Nein ich verstehe schon deine gedanke ist durchaus richtig ;) es stimmt auch insofern dass du sagst die schmiereigenschaften werden erhöht, da du, wie du richtig feststellst auf die gleiche ansaugmenge, mehr öl hast.

aber hier liegt auch der punkt ;) denn wenn du mehr öl hast, hast du in der selben ansaugmenge WENIGER benzin. Da für die verbrennung aber nur benzin und luft zuständig sind und das öl nur durch die hitze mitverbrennt, haben wir nun ein mageres gemisch von luft und benzin.

jetzt sagt ja eigentlich jeder, ha dafür hab ich ja mehr öl reingekippt :p aber dein zylinder hat immer einen gewissen ölfilm, der zwischen kolben und zylinderwand herrscht, und den kannst du nicht maßgebend erhöhen indem du mehr öl in den tank kippst!

d.h. unter strich, du schleuderst öl durch den zylinder, das es gar nicht bringt und fährst obendrauf noch ein (zu) mageres gemisch.

wieso man das früher gemacht hat, wer weiss. ich habe ja auch immer so gedacht wie du, wurde aber mal aufgeklärt, und wenn man drüber nachdenkt, ists auch eigentlich logisch.

Also nochmal ne kleine rechnung:

1:50 mischung:

2 teile öl 98 teile benzin und 100 teile luft (auf 200 % gerechnet)

1:35 mischung:

3 teile öl 97 teile benzin und 100 teile luft

^^ bei den 50er kann das eventuell nicht auffallen, da sie nicht so krass auf leistung gebaut sind, bei meiner 125er jedoch, fährst du dir mit 1:35 einen fresser, wegen der steigenden hitze im zylinder!
 
Welcher Vergaser, bzw.welche Düsegröße wär da empfehlenswert - original ist ja ein 15er Bing montiert - oder ?
 
kann mir keiner helfen bzgl. dem Vergaser und der Düsengröße helfen ??
 
keine ahnung, ich hab so ein teil nicht.

grundsätzlich gilt der vergaser muss größer werden, wenn die drehzahl steigt. nicht zwingend wenn der hubraumsteigt.

ich würds mal mit dem ori testen, düse kann ich nicht konkret sagen, da du ja wenig bis keine daten genannt hast...
 

Ähnliche Themen

Ringostar1982
Antworten
87
Aufrufe
4K
matt21
matt21
L
Antworten
2
Aufrufe
2K
Lucas_m5
L
S
Antworten
2
Aufrufe
2K
singletreiber93
S
Zurück
Oben