Ressourcen-Icon

Moped Kennzeichen richtig montieren

Moped Kennzeichen richtig montieren - Darauf ist zu achten​

Das neue Versicherungsjahr 2023 brachte für Mopedfahrer eine grundlegende Neuerung mit sich: Seit dem 1. März 2023 müssen Nutzer von Mopeds und Rollern statt eines grünen ein schwarzes Versicherungskennzeichen an Ihrem Fahrzeug anbringen. Wer den Wechsel noch nicht vorgenommen hat, sollte sich beeilen. Auch jetzt noch - im Sommer - kann das neue Kennzeichen angebracht werden. Wir zeigen dir, worauf du achten musst.

Was passiert, wenn ich mit einem ungültigen Kennzeichen fahre?​

Wer mit einem alten, nicht mehr gültigen Moped Kennzeichen unterwegs ist, riskiert, dass er im Falle eines Unfalls für den gesamten Schaden haftbar gemacht wird. Das alte grüne Kennzeichen hat spätestens am 28. Februar 2023 seine Gültigkeit verloren. Deshalb gilt: Mopedfahrer sollten sich so schnell wie möglich darum kümmern, ein neues Kennzeichen ans Fahrzeug zu montieren. Denn wer ohne Versicherungsschutz auf öffentlichen Straßen Moped fährt, macht sich strafbar und kann mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe belegt werden. Doch wie bringe ich mein neues Kennzeichen an?

Wichtig: Folie statt Blech seit dem 1. März 2021 zugelassen​

Seit dem 1. März 2021 sind an Mopeds auch Kennzeichen aus Folie zulässig. Das Anbringen des Kennzeichens wird dadurch deutlich einfacher und preisgünstiger, denn Folie ist unter dem Strich billiger als Blech. Eines hat sich jedoch nicht geändert: Die Ausgabe erfolgt wie bisher über den Versicherer des Mopeds.

Diese drei Hinweise gilt es vor der Anbringung zu beachten​

  • Befestige die Trägerplatte am Fahrzeug
  • Klebe das Kennzeichen nicht direkt aufs Moped
  • Löse das Kennzeichen nach der Anbringung auf keinen Fall noch einmal ab

Erster Schritt: Trägerpapier nach unten knickem​

Ähnlich wie bei jedem anderen Kfz-Kennzeichen geht es auch bei einem Moped Kennzeichen in erster Linie um eine sichere, widerstandsfähige Anbringung bzw. Klebung des Kennzeichens. Löse dazu zunächst den Rand vom Trägerpapier und knicke es entlang der Perforation nach unten.

Zweitens: Mittige Ausrichtung​

Lege im zweiten Schritt das Trägerpapier mit dem Kennzeichen auf die Kante am unteren Rand der Trägerplatte. Richte es unbedingt mittig aus!

Drittens: Folienkennzeichen festkleben​

Klebe danach den schmalen, oberen Rand des Folienkennzeichens auf die Trägerplatte - aber nur den Rand, nicht das gesamte Kennzeichen!

Vierter Schritt: Trägerplatte festschrauben​

Schraube nun die Trägerplatte durch die vorgebohrten Löcher an das Moped. Achte darauf, die Schrauben fest, aber nicht zu fest anzuziehen.

Fünftens: Kennzeichen glattstreichen​

Streiche anschließend das Folienkennzeichen über die gesamte Klebefläche an der Trägerplatte fest. Nutze ein Lineal oder einen vergleichbaren Gegenstand, um das Kennzeichen glattzustreichen.

Sechster und letzter Schritt: Losfahren und Spaß haben!​

Fertig! Ab sofort kannst du mit deinem neuen Kennzeichen bis zum Ablauf des Versicherungsjahres (Februar 2024) herumfahren und die schöne Landschaft sowie Mobilität genießen!
Autor
admin
Aufrufe
1.501
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)
Zurück
Oben