Zündapp ZD40 hat keine Kompression und Springt nicht mehr an.

Wäre ein anderer Kolben nicht die einfachere Lösung?
 
hallo matthias!
ja!!! ein kurzhub kolben wäre das einfachste, wenn der rest stimmig ist.
geht aber nur bei originalen zylindern.
angeblich rubbeln die kurzhub nachbaukolben
irgendeine beschichtung in neuen nachbauzylindern ab?
schreiben sogar einige, sonst meisstens unwissende händler, dazu.
warum? muss ich ja nicht drüber nachdenken........
grüsse
markus
 
Ja ein andere Kolben wäre auch eine Lösung gewesen, aber bis ich den passenden Kolben im Internet gefunden habe, ist gleich eine neue Kurbelwelle einfacher zu kaufen
 
hallo matthias!
ja!!! ein kurzhub kolben wäre das einfachste, wenn der rest stimmig ist.
geht aber nur bei originalen zylindern.
angeblich rubbeln die kurzhub nachbaukolben
irgendeine beschichtung in neuen nachbauzylindern ab?
schreiben sogar einige, sonst meisstens unwissende händler, dazu.
warum? muss ich ja nicht drüber nachdenken........
grüsse
markus
Weil vermutlich die falschen Kolbenringe in den Sets sind.

Hast du einen Link zu einem dieser Händler? Danke?

Ja ein andere Kolben wäre auch eine Lösung gewesen, aber bis ich den passenden Kolben im Internet gefunden habe, ist gleich eine neue Kurbelwelle einfacher zu kaufen


Hat etwa zwei Minuten gedauert. Und in den Kosten dürfte das einen deutlichen Unterschied machen.
 
Ja aber dann hätte ich jetzt den 2ten neuen Kolben bestellt und so habe ich mit gleich eine neue Kurbelwelle gekauft da ich dann gleich auch eine neue im Motor habe. Weil man weiß ja nie genau ob die jetzige Kurbelwelle noch die beste ist
 
hallo!
das mit der neuen kw ist schon ok.
hoffendlich bekommst du eine "gute" geliefert.......
grüsse
markus
 
Servus,
Ich habe jetzt die neue Kurbelwelle eingebaut.
Habe bevor ich gestartet habe zuerst die Kompression gemessen, und da hatte sie 6,0 Bar.
Dann habe ich mal versucht zu starten aber Sie springte trotzdem nicht an, da habe ich dann nochmal die Kompression gemessen und da kam aber dann nur noch 4,5 Bar raus.
Eine bessere Kompression hat sie jetzt aufjedenfall da der Kickstarter jetzt schwerer zu betätigen ist.
An was könnte es denn jetzt noch liegen das Sie trotzdem nicht Anspringt?
Meine Vermutung könnte jetzt auch noch sein das es am Zylinderkopf liegen könnte.
Schönen Abend noch,
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du Funken und Sprit?
Stimmt denn jetzt die Quetschkante?
Stimmen die Steuerzeiten und öffnen die Kanäle vollständig?
Stimmt dein Zündzeitpunkt?

Was soll am Kopf nicht stimmen?
 
Zündfunke ist da.
Zündzeitpunkt habe ich eingestellt und der sollte auch passen, aber ich schaue morgen nochmal.
Sprit bekommt Sie.
Quetschkante stimmt jetzt.
Was meinen Sie den mit Steuerzeiten genau?
 
Aber an was kann es liegen das Sie auf einmal 1,5 Bar weniger hat?

Und an den Zylinderkopf könnte es nicht liegen da es ja noch der Original ist und der Zylinder ein Nachbau ist?
 
hallo!
was hast du eigendlich immer mit der kompression?
ist doch nur ein anhaltspunkt.
auch mit nur 2 gemessenen bar muss der anspringen!
da stimmt sonst was nicht, wenn nun der kolben in der passenden
position zum zylinder oben stimmt.
wenn der neue zylinder zum mitgeliefertem kolben stimmt,
muss das passen.
der kopf ist doch nur der deckel.
neue fussdichtung, kopfdichtung und kerze in passender länge?
ich mach das mit den moppels ja nicht nur aus spass.
aber in deinem fall wäre ich bei 10-20 zapps im jahr schon lange pleite.
ich lasse originale zylinder und neue kolben im fachbetrieb überholen
und anpassen.
dann funktioniert alles plug and play.
grüsse
markus
 
Ja aber an was könnte es dann noch liegen das Sie jetzt nicht anspringt.
lch habe jetzt ja schon alle Lager, Dichtungen, Simmerringe erneuert und Kolben, Zylinder unf Zündung sind auch neu. Normalerweise sollte Sie doch dann laufen oder?

Ich schaue jetzt morgen dann nochmal wegen der Zündung ob da alles passt und richtig eingestellt ist.
 
hallo!
ich verstehe voll und ganz das dich diese geschichte wurmt!
mal davon augegangen, das nun alles am motor korrekt und dicht ist:
zündfunke ist da, dann nochmal den zündzeitpunkt kontrollieren.
ebenso nochmal die kerze.
trocken oder feucht oder nass?
bei trocken oder nass nochmal den vergaser nachschauen.
ist halt alles nicht so einfach,
wenn keine referenzzündung und vergaser zum testen da ist.
drücke dir die daumen!
markus
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
141
Da Anton
D
D
Antworten
4
Aufrufe
187
Da Anton
D
schlossgeist
Antworten
24
Aufrufe
887
schlossgeist
schlossgeist
M
Antworten
6
Aufrufe
309
schlossgeist
schlossgeist
Zurück
Oben