Suzuki ts 50 springt nicht mehr an!

Fivestar2

Fivestar2

Mitglied
Registriert
2 Oktober 2011
Beiträge
212
Plz/Ort
54497
Fahrzeug(e)
Suzuki TS 50 XK,Honda Cr250
Hallo!
Habe mal ein Problem mit meiner Suzi und zwar sie springt nicht mehr an...
Vergaser,Luffi geputzt... Motor hat kompression.
Aber es kommt kein Funke mehr.
Das selbe Problem hatte ich letzte woche da tat ich ne neue Kerze rein und sie lief wieder..
Die kerze sieht gut aus (rehbraun). Kann nicht sein das die Kerze kaputt ist?
Tippe auf die Zündspule oder?
Aus dem Stecker funkts aber, kann es sein das der Strecker kaputt ist?
Was meint ihr?
LG
 
Würd mal nen neuen Stecker probieren. Wenn der Übergangswiderstand zu hoch ist dann kann so was schon mal passieren.
 
Es funkt wieder ein kabel hatte nen wackler...
nur jetzt das alt bewährte problem vergaser läuft über un sie bekommt kein sprit mehr!
Was kann man dagegen tun?
 
vergaser raus und "richtig" reinigen

gaser läuft über: schwimmer undicht
schwimmernadel hängt
schwimmeranschlag falsch
 
wenn die nadel hängt oder undicht ist, oder der anschlag falsch ist (ich glaube du meinst das kuofer plätchen oder?) hängt dann wohl alles mit zsm.. also undicht ist nichts, aber das plätchen keine ahnung wie mans richtig einstellt. Habt ihr probs mit euren Suzi Ts 50er?
 
Ich blick bei dem ding nicht mehr durch...
jedes mal wenn ich den Vergaser ausbaue, säuber wieder einbaue läuft das Moped wieder...
Dann wenn ich sie ausmache beginnt der Vergaser bei offenem Benzinhahn unten an der ablassschraube auszulaufen...
Wenn ich dann ankicke hört das tropfen auf, das Moped aber springt nicht mehr an...
weiß jemand rat? Ich kann mir da nicht mehr helfen^^
Bitte Dringend
 
hast du nun eine schwimmernadel ?

ist die ablassschraube fest und gibts die dichtung dort noch ?
 
Dichtung is dran, die nadel hab ich auch..
funktioniert auch alles bis ich das Moped ausmache bzw die bleibt gar nicht an... Standgas lässt sich nicht mehr einstellen und die dreht immer um die 4k im Stand...
Langsam bin ich mit meinem Latein am ende
Tropt nicht nur unten an der ablassschraube sondern auch am oberen überlauf
 
das sollte bei dir ähnlich aussehen

gehäusedeckel abschrauben
gaser am benzinschlauch lassen

gaser oben festhalten,hahn aufdrehen,spritt läuft,schwimmer nach oben drücken,spritt läuft nicht mehr wenn ja ist die nadel okay und die muss !! leichtgängig sein,ein tropfen öl kann helfen

schwimmer dicht ? mal raus nehmen und schütteln oder in eine tasse mit benzin(wasser geht nicht) tauchen und schauen ob blässchen aufsteigen

schwimmer einstellen,oben fest halten schwimmer hängen lassen


erst mal auf das maß einstellen(plättchen biegen) gehäuse drauf hahn auf
wenns überläuft,weiter biegen

schwimmer hoch = schliesst eher
schwiimer runter = schliesst später (läuft über)

und bau den gaser nicht jedesmal ein,lass ihn am bezinschlauch hängen sonst wirst ja irre
erst wenn er nicht mehr überläuft einbauen

ich geh mal dvon aus das alle dichtungen okay sind und es keine haarrisse gibt
schau den gaser genau an

4k standgas ist nicht gerade wenig :lol: ,schraub die standgasschraube komplett raus(achtung kleine feder)
 
cool danke morgen schau ich mal danach...ja 4k standgas is extrem hoch normal war die bei 1,5kca..
aber hatte an der stellschraube gedreht nichts tat sich... ich versuchs mal nach deiner anleitung

Mit schwimmer einstellen meinste ja nur das plättchen oder?
Wie istn bei dir das maß dafür?
mitte trommel 15=
 
Fivestar2":1vbtpdz0 schrieb:
Mit schwimmer einstellen meinste ja nur das plättchen oder?
Wie istn bei dir das maß dafür?
mitte trommel 15=

nur das plättchen und nimm die unterkante des schimmers,ist einfacher
 
ja aber wenn der hängt hat die unterkante des schwimmers ja nix mitm plättchen vom maß her zu tun oder?
 
Hab alles so gemacht wie gesagt bzw hab die maße abgegriffen von dem altem schwimmer...
siehe da sie läuft wieder undzwar richtig sauber, springt bei der kleinsten kicker bewegung an...
allerdings lässt sich das standgas bzw der gaser nicht mehr richtig einstellen aber hauptsache das teil läuft...
an der gemisch schraube habe ich nichts gemacht... standgas war jetzt bei 1,5-2k
 
naja 1500 wären ja okay
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
0
Aufrufe
209
ReinhardKÜN
R
A
Antworten
0
Aufrufe
1K
A
B
Antworten
8
Aufrufe
3K
Bob Marlo
B
Zurück
Oben